Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Abnehmen ohne Diät oder Sport

Haben Sie gute Essensvorsätze und handeln dennoch anders? Oder können Sie Ihr Gewicht nur mit viel Mühe und Disziplin halten?
Wenn Sie mehr essen, als Ihr Körper braucht, dann hat das eine Ursache. Es geht dann nicht mehr um die Nahrungsaufnahme an sich, sondern um die Befriedigung von Wünschen oder Bedürfnissen, die im Alltag keine Erfüllung finden. Deshalb ist fast jedes Bemühen, das Gewicht mit einer Diät, Sport oder Kalorienzählen zu reduzieren, auf lange Sicht zum Scheitern verurteilt.
Wenn Sie dauerhaft Ihr Wunschgewicht behalten wollen, dann kommen Sie um die Beantwortung der Fragen: „Wozu ist es gerade gut zu essen? Wovon lenkt es mich ab?” nicht herum. Hören Sie auf, sich immer wieder den Vorschriften einer Diät unterzuordnen und begeben Sie sich eigenverantwortlich auf den Weg zu Ihrem Wunschgewicht.

A: Vortrag
B: Workshop

Leitung: Michael Hütten
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Gebühr in EUR: A: 20,00; B: 120,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 8 Kursstunden
Kursnummer: 17212
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Kurs drucken
A: 
Di
05.12.2017
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Sa
16.12.2017
 — 11:00 bis 18:00 Uhr

Andere Kurse der gleichen Kategorie finden Sie HIER

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Es können Einzel-, Familien- und Organisationsaufstellungen, Aufstellungen zu sozialen Fragen, zur Gemeinschaftsbildung und für die Erde durchgeführt werden. Die jeweiligen Themen können vor der Anmeldung erfragt werden. Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung; je 35,00 Aufstellung zu sozialen Fragen
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 17103
L: 
So
17.12.2017
 — 14:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Die Goldene Pforte des Herzens - Einladung zur Herzmeditation

Öffne den Raum in Deinem Herzen,
verliere Dich in der Weite des Himmels,
und finde Dich selbst.

Trage die Narben Deiner Verletzungen,
wie Orden an der Brust,
denn sie haben Dich zu dem gemacht der Du bist.

Sei mutig, wenn Du feststellst wer Du wirklich bist.
Sei mutig, stark und tapfer, denn die Liebe die Du finden wirst,
ist größer als alles was Du kennst.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3, 44791 Bochum
Gebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 17207
D: 
Di
19.12.2017
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Es können Einzel-, Familien- und Organisationsaufstellungen, Aufstellungen zu sozialen Fragen, zur Gemeinschaftsbildung und für die Erde durchgeführt werden. Die jeweiligen Themen können vor der Anmeldung erfragt werden. Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.
Bitte beachten Sie die veränderten Seminarzeiten!

Leitung: Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung; je 35,00 Aufstellung zu sozialen Fragen
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 18101
A: 
So
07.01.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
B: 
So
04.02.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
C: 
So
04.03.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
D: 
So
08.04.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
E: 
So
03.06.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
F: 
So
08.07.2018
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 20,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 18102
A: 
Mi
10.01.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
14.02.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
14.03.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
12.04.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
17.05.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
14.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Do
12.07.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Lebe schmerzfrei mit Sinaloca© – Familienaufstellungen

Familienaufstellungen sind eine hochwirksame Methode, um hinter das Schmerzsymptom zu schauen und es zu lösen. Ursachenforschung sozusagen. Egal, ob die Schmerzen körperlich oder emotional sind, egal, ob sie akut oder chronisch sind. Es gilt, die Ursache zu finden und sie zu lösen.

Machen Sie als Stellvertreter mit und spüren Sie, wie wirkungsvoll diese besondere Methode ist. Sie steht unter dem Motto: „Es darf leicht, heiter und lösend sein.” Erleben Sie, wie Ihre Symptome sich verringern und gewinnen Sie Frieden und Einsicht. Ziel ist es immer, die vorhandene Blockade zu dem jeweiligen Thema zu finden und zu lösen.

Eine eigene Sinaloca©-Aufstellung ist möglich. Ihre Anfrage richten Sie bitte direkt an die Kursleitung (Tel.: 02302-2800525, Kosten: 420,00 EUR).

Leitung: Simone Lorenz
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Gebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 6 Kursstunden
Kursnummer: 18104
A: 
Fr
12.01.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Fr
09.02.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Fr
16.03.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Fr
13.04.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
E: 
Fr
11.05.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
F: 
Fr
08.06.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
G: 
Fr
06.07.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Geh für Dich selbst - die Lösung liegt in Dir!

Dieser Kurs bietet einen geschützten Raum, in dem wir zu persönlichen Themen arbeiten, die uns gerade beschäftigen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern oder anderen Personen und auch Situationen sein. Wir ermöglichen das Ansehen des Konfliktes auf verschiedenen Ebenen und können so die Situation zum Wohle aller Betroffenen lösen, Potentiale erkennen und den nächsten Schritt sichtbar machen. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 18105
A: 
Mi
17.01.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
21.02.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
21.03.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
18.04.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
16.05.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Mi
20.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Wege der weiblichen Sexualität

In der Sexualität liegt ein Quell der Kraft und Lebensfreude, doch ringen viele von uns damit, ihren eigenen Weg darin zu finden. Seelische und körperliche Verletzungen, gesellschaftlich übertragene Verbote und Vorstellungen können uns im Wege stehen. Ein zentraler Schlüssel zu einem erfüllten Leben als Frau liegt in der Beziehung zu deinem Schoßraum, deiner Yoni. So lade ich dich von Herzen ein zu einem heilenden Raum von Frauen für Frauen, in dem wir einander unterstützen, die Beziehung zu unserer Yoni zu vertiefen, unsere eigene Sicht auf die Sexualität zu finden, darüber so zu sprechen und sie so zu leben, wie es uns wirklich entspricht.

Der erste Abend (Modul A) ist zum Kennenlernen. Danach kannst du dich entscheiden, ob du in einer fortlaufenden Gruppe kontinuierlich daran arbeiten willst. Das wachsende Vertrauen in einer zusammen bleibenden Gruppe ermöglicht es jeder einzelnen von uns, tiefer in einen Wandlungsprozess einzutauchen. Auch mit Hausaufgaben!

Termine Modul B: 14.02., 14.03., 11.04., 16.05., 13.06.2018
Gesprächs- und Körperübungen in einem geschützten Frauenkreis.
Bitte mitbringen: Decke, Hausschuhe oder dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A: 30,00; B: 120,00
Dauer: A: 4 Kursstunden; B: 20 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18106
A: 
Mi
17.01.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Mi
14.02.2018
 bis 
Mi
13.06.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

A+C+E+G+I: Einführungsvortrag mit Gespräch
B+D+F+H+J: Kurs

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A+C+E+G+I: kostenlos; B+D+F+H+J: je 60,00
Dauer: A+C+E+G+I: je 1 Kursstunde; B+D+F+H+J: je 9 Kursstunden, 3 Treffen
Kursnummer: 18107
A: 
Do
18.01.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
B: 
Do
25.01.2018
 bis 
Do
08.02.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
22.02.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
D: 
Do
01.03.2018
 bis 
Do
15.03.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
11.04.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
F: 
Mi
18.04.2018
 bis 
Mi
02.05.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Mi
09.05.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
H: 
Mi
30.05.2018
 bis 
Mi
13.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Mi
20.06.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 20:15 Uhr
J: 
Mi
27.06.2018
 bis 
Mi
11.07.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Die Heldenreise des Mannes

Info- und Erlebnisabend für Männer

Das, was einen Mann tief in seiner Seele berührt, ist der Kontakt zum Wesen seines Mannseins. Dies kann er ganz unmittelbar im Kreis von Männern erleben, die ihm gleichen und ihn achten. In unserer Entwicklung zum Mann fehlte uns oft der Kontakt zum Vater oder älteren weisen Männern (Mentoren), die uns das Männliche erfahrbar und begreifbar machten. Unsere heutige Gesellschaft hat keine wirksamen Initiationen oder Übergangsriten mehr, die zum Wesentlichen führen und uns helfen, der eigenen männlichen Kraft zu vertrauen. Männer bleiben oft bis ins hohe Alter am Weiblichen orientiert und spüren mehr oder weniger bewusst einen Mangel an männlicher Identität.

Der Begriff Heldenreise stammt aus der Mythologie und ist ein Bild für eine dem Menschen innewohnende Entwicklungsbewegung: Er verspürt einen Impuls, einen Ruf, folgt ihm und macht sich auf den Weg durch alle Höhen und Tiefen seines Lebens, um zum Wesentlichen zu gelangen.
 
An diesem Abend öffnen wir den Raum für das Thema der Heldenreise und der initiatischen Männerarbeit, dabei schauen wir auf wesentliche Fragen wie:

  • Welche Kernerlebnisse braucht ein Mann, um seine Identität als Mann zu finden?
  • Was bedeutet männliche Initiation für den Einzelnen und für die Gemeinschaft?
  • Wie ist meine Persönlichkeit und was mein Wesen?

Wir tauschen uns aus, gehen auf Fragen ein und haben Raum für lebendige Erfahrungen im Kreis der Männer.  
Wir arbeiten mit der Qualität des Kreises, Erforschen in Übungen das, was uns berührt und beschäftigt, erleben kraftvolle Männlichkeit, aktive Meditationen und Stille.

Axel Schmidt informiert zudem umfangreich über die Seminarreihe „Die Heldenreise des Mannes”.
Ausführliche Informationen zur „Heldenreise des Mannes” auch unter www.zipat.de/heldenreise-des-mannes.45608.html

Leitung: Axel Schmidt
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 18304
Di
23.01.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Das Mitgefühl in der Gewaltfreien Kommunikation

Das Wesentlichste zum Aufrechterhalten und zur Pflege von Beziehungen besteht darin, dass wir lernen zu spüren, was in uns vorgeht und dies mitzuteilen, sowie offen und mit Mitgefühl unserem Gesprächspartner zuzuhören. Daher nimmt das Mitgefühl/die Empathie in der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg eine zentrale Rolle ein.

Wir vertiefen in diesem Seminar unsere Fähigkeiten des Sich-Einfühlens in uns selbst und andere und üben die Anwendung in unterschiedlichen Kontexten. Grundkenntnisse in GfK sind erforderlich.

Leitung: Ulrike Fehling
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 75,00
Dauer: 7 Kursstunden
Kursnummer: 18108
Sa
27.01.2018
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Abenteuer Intimität für Paare

Bist du bereit, deinen Partner jeden Tag neu zu sehen?
Fühlst du dich frei in einer verbindlichen Beziehung?
Träumst du von Sex, der jeden Monat befriedigender wird?
Willst du die Endlosschleife sich wiederholender Konflikte durchbrechen?
Dann laden wir dich ein, neue Inspirationen für deine Beziehung zu bekommen auf erotischer, emotionaler und spiritueller Ebene.
Eines der tiefsten Bedürfnisse des Menschen ist, gesehen zu werden. Nicht nur ein Blick auf die Oberfläche, sondern erkannt zu werden in der Essenz seines Wesens. In einer intimen Beziehung kannst du dies wunderbar üben: auf der physischen Ebene in Zärtlichkeit und Sex, auf der emotionalen Ebene in Gefühlen und auf der spirituellen Ebene in Visionen und Intuition.

Bitte beachten Sie: Alle Termine sind einzeln buchbar. Termine A bis C und E und F sind jeweils montags von 19:00-22:00 Uhr, nur der D Termin ist an einem Samstag, ganztägig, von 09:00-17:00 Uhr.

Aufgeräumt durch den Alltag - Transparenz und Offenheit
Auf das halb volle Glas schauen - Dankbarkeit
Das unbekannte Glück statt des bekannten Elends - Schattenarbeit
Ein ganzes Universum in einer einzigen Berührung - Intimität, Zärtlichkeit, Sexualität
Sehen, was werden kann - Visionen
Ich bin ich und du bist du - Autonomie
Leitung: Mari Sawada Thomas Pedroli
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A-C+E-F: je 30,00; D: 70,00, A-F: 180,00
Dauer: A-C+E-F: je 4 Kursstunden; D: 9 Kursstunden
Kursnummer: 18109
A: 
Mo
29.01.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Mo
12.02.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Mo
12.03.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Sa
14.04.2018
 — 09:00 bis 17:00 Uhr
E: 
Mo
14.05.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
F: 
Mo
11.06.2018
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Abenteuer Intimität für Paare - Vertiefung

Wenn du einmal begonnen hast, mit deinem Partner das Abenteuer Intimität gemeinsam zu gestalten, dann erlebst du immer mehr Tiefe und Reichtum. Die Beziehung mit diesem einen Menschen kann dich so reich beschenken! Letztlich geht es sehr darum, dass du ganz der Mensch sein kannst, der du bist, und deinen Beitrag für die Welt geben darfst. Und der intime Mikrokosmos ist ein wunderbarer Raum, in dem du das üben und lernen kannst. Was du hier gelernt hast, kannst du auch woanders anwenden, und die Erfüllung in der Partnerschaft wirkt sich sowieso auf dein ganzes Leben aus.

In diesem Sinne laden wir dich und euch von Herzen ein, den Weg miteinander weiter zu gehen!

Termine und Themen:
30.01.2018 - Unsere Eltern
13.02.2018 - Geldfluss
13.03.2018 - Frausein, Mannsein
15.05.2018 - Energiehaushalt
12.06.2018 - Unterschiedlichkeit als Reichtum
jeweils dienstags von 19:00-22:00 Uhr
zusätzlich
15.04.2018 - Sexualität; Sonntag von 09:00-17:00 Uhr

Seminar für Paare, die bereits Kurse in 2017 besucht haben.

Leitung: Mari Sawada Thomas Pedroli
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 180,00
Dauer: 28 Kursstunden
Kursnummer: 18110
Di
30.01.2018
 bis 
Di
12.06.2018
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Bei Dir ankommen

Bei Dir ankommen. Eine Pause machen, nicht mehr rennen müssen, fünf Abende lang. Wir werden etwas meditieren, uns zu Musik bewegen, auch ohne Musik, wir werden innehalten und in einer ruhigen und geschützten Atmosphäre sein dürfen, wie wir gerade sind, ohne Bewertung.
Nach der Bewegung und Entspannung können wir, wenn wir mögen, ein Bild malen oder auch zwei. Festhalten, was war, um es dann wieder ziehen zu lassen. Anschließend schauen wir uns unsere Bilder an und sagen darüber, was gesagt werden will.

Leitung: Ana Isabel Almeida Schrage
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: A: 15,00; B: 60,00
Dauer: A: 2 Kursstunden; B: 8 Kursstunden, 4 Treffen
Kursnummer: 18111
A: 
Do
08.02.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Do
15.02.2018
 bis 
Do
22.02.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
08.03.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
22.03.2018
 bis 
 
00.00.0000
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

wingwave® coaching – das Emotionscoaching

Kommen Sie in den Genuss, in diesen voneinander unabhängigen Erlebnisabenden das wingwave coaching mit einer Live-Demo kennen zu lernen.

Die Wingwave Methode ist ein Leistungs- und Emotionscoaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und Steigerung von Konfliktstabilität und Mentalfitness führt. Es gehört derzeit zu den am besten erforschten Coachingverfahren. Seit 2001 ist die Methode vor allem als schnell und effektiv wirksamer „Stress-Buster” im Einzelcoaching bekannt.

Durch eine einfach erscheinende Grundintervention: Das Erzeugen von „wachen” REM (Rapid Eye Movement)-Phasen, welche wir Menschen sonst nur in nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Normalerweise verarbeiten wir unsere Erlebnisse und Erfahrungen, während wir schlafen.
Doch bei zunehmender Informationsflut und Überforderung des Gehirns reichen normale REM-Phasen nicht aus, um ein Erlebnis zu verarbeiten. Die nicht verarbeiteten Stresserlebnisse können sich unterschiedlich auswirken: blockierende Emotionen, wie Ängste oder Selbstzweifel, verminderte Leistungsfähigkeit und Leistungsblockaden. Um anschließend die blockierten Verarbeitungsmechanismen wieder anzustoßen und den Stress zu lösen, führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her. Mit Hilfe des Myostatik-Muskeltests werden die Stressoren und blockierenden Emotionen identifiziert und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft. Dieser Test wurde durch eine wissenschaftliche Studie als besonders verlässlich bestätigt.

Leitung: Simone Mebdouhi
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 18112
A: 
Di
20.02.2018
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
B: 
Di
29.05.2018
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Herzenslogik

Bewusste Steuerung von Gefühlen und Auflösung alter Muster

Die einzelnen Methodenschritte der Herzenslogik schulen die Eigenwahrnehmung, Achtsamkeit, Authentizität und Empathie im Umgang mit sich selbst und den Anderen. Diese, sich durch die Aufmerksamkeitsfokussierungen entwickelnde Wahrnehmungsfähigkeit wirkt sich konstruktiv auf den Aufbau und die weitere Entwicklung einer professionellen Identität aus, welche in pädagogischen Kontexten eine der wichtigsten Werkzeuge darstellt. Herzenslogik dient im sozialen Miteinander ebenso dem Erkennen und der Unterbrechung von unwillkürlichen Gefühlsdynamiken und ihren Auswirkungen. Damit können unwillkürliche automatisierte Denk- und Handlungsmuster unterbrochen und reflektiert werden. Die Ergebnisse dieser Prozesse sind ein präsentes und authentisches Verhalten, sowie ein klares und kreatives Intervenieren, ebenso ein Zuwachs von innerer Ruhe und Gelassenheit bei dem Finden von Impulsen und Lösungen.

Ziel ist es in eine innere Selbststeuerung und damit Autonomie zu gelangen:

  • Selbstbewusst das Ruder in die Hand zu nehmen.
  • Das eigene Denken, Fühlen und Wollen auszurichten, um professionell jenseits von Sympathie, Antipathie, Vorstellungen und  Erwartungen zu intervenieren.
  • In diesen, sich durch die Prozesse der Herzenslogik öffnenden Empathieraum neue Lösungen und Ideen im Umgang miteinander und mit sich selbst zu kreieren.

Zum Kennenlernen der  Methodenschritte wird es praktische, kreative Einheiten geben.

In Kooperation mit den Berufsbegleitenden Kursen für Waldorfpädagogik Ruhrgebiet e.V.

Bitte mitbringen: eine Kleinigkeit für unser Pausenbuffet (Fingerfood)

Leitung: Annette G. Geersen
Ort: Hiberniaschule, Holsterhauser Str. 70, 44652 Herne
Gebühr in EUR: 55,00
Dauer: 6 Kursstunden
Kursnummer: 18113
Sa
24.02.2018
 — 13:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Das verborgene Geschenk des Ärgers

Umgang mit Wut und Ärger in der Gewaltfreien Kommunikation

Das Thema Ärger bietet uns eine besondere Gelegenheit, noch tiefer in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg einzutauchen. Anstatt unsere Wut zu ignorieren, klein zu machen oder herunterzuschlucken, ermutigt Marshall Rosenberg uns, ihren Kern und ihre Bedeutung zu entschlüsseln und sie dann aus vollem Herzen und mit Respekt auszudrücken.

Wir beschäftigen uns in diesem Seminar mit der Bedeutung von Wut und Ärger aus Sicht der Gewaltfreien Kommunikation und praktizieren den „Ärger-Prozess”. Grundkenntnisse in GfK sind erforderlich.

Leitung: Ulrike Fehling
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 75,00
Dauer: 7 Kursstunden
Kursnummer: 18114
Sa
10.03.2018
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Hypnose erleben

Als Hypnose bezeichnet man das Verfahren zum Erreichen eines Trancezustandes. Dieser ist uns aus dem Alltag bekannt, wenn wir am Tag träumen, intensiv ein Buch lesen oder kurz vor dem Einschlafen sind. Im hypnotischen Trancezustand nehmen wir Kontakt mit den in uns lebenden Inneren Bildern auf. Mit der Kraft der Inneren Bilder erreichen Sie Ihre tiefliegenden Bedürfnisse und kommen so zu einer gesunden inneren Balance. Sie gewinnen so ein tieferes Verständnis für sich selbst und zunehmend Klarheit für Ihre eigenen Bedürfnisse, für sich selbst und Ihre aktuelle Thematik. Die meisten Menschen genießen den angenehmen Zustand der Hypnose und nehmen nicht nur körperliche, sondern auch mentale Entspannung und Vitalität mit in ihren Alltag.
An diesem Abend wird durch zahlreiche Beispiele die Arbeit mit dem Unbewussten näher erläutert. Anhand einer Übung haben Sie die Möglichkeit, eine leichte Trance zu erleben, in der Sie die Wirkung der Hypnose erfahren können.

Leitung: Simone Mebdouhi
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 30,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 18115
Di
20.03.2018
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Warum treffe ich immer den „falschen” Partner?

Warum entpuppt sich der neue Partner nach kurzer Zeit als Ebenbild des Verflossenen? Was können Sie daraus lernen?
Alltag, Stress, verletzte Gefühle, Prägungen aus der Kindheit, Enttäuschungen oder unterschiedliche Vorstellungen sind einige Beispiele, die Partnerschaften sehr belasten können. Diese Einflüsse nehmen die meisten unbewusst mit in die neue Beziehung.
Der Schlüssel zu einer erfüllenden Partnerschaft ist respektvoller Umgang miteinander und ehrliche verständnisvolle Kommunikation. Es ist möglich zu lernen, den Partner so zu lassen, wie er ist, und sich gleichzeitig gemeinsam weiter zu entwickeln. Leichte Übungen und die goldenen Regeln der Partnerschaft warten auf Sie, damit Sie endlich den „Richtigen” finden.

Vortrag
Workshop
Leitung: Michael Hütten
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Gebühr in EUR: A: 20,00; B: 120,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 8 Kursstunden
Kursnummer: 18116
A: 
Di
17.04.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Sa
05.05.2018
 — 11:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Spirituelle Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation

Der Prozess der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist viel mehr als eine Kommunikationstechnik. Sie ist eine Art des Umgangs miteinander, der eine spirituelle Haltung zugrunde liegt. Wir beschäftigen uns mit Marshall B. Rosenbergs tief gehenden Überzeugungen im Zusammenhang mit Spiritualität, den Vorstellungen von Gott und seinen Ansichten über Liebe.

Leitung: Ulrike Fehling
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: 25,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 18117
Di
24.04.2018
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Abnehmen mit Herz und Verstand

Trotz vieler Diäten, trotz Sport und trotz Verzicht fällt es den meisten Menschen sehr schwer abzunehmen. Das liegt meines Erachtens daran, dass die bekannten Strategien lediglich den Verstand ansprechen und die Gefühle nicht beachten.
Emotionales Essen ist der Grund für die übermäßige Nahrungsaufnahme. Dabei ist es egal, welches Gefühl gerade stört oder welche Situation unerträglich erscheint: Essen lindert die Symptome.
Wenn die Ursache des Essens entdeckt und gelöst wird, dann reduziert sich das Gewicht als Folge dieser Veränderung. Denn das Gewicht ist nicht die Ursache des Problems, sondern die Folge.

Haben Sie den Mut, eingefahrene Wege zu verlassen und nach und nach wieder sich und Ihrem Körper vertrauen zu lernen. Dann finden Sie ohne einschränkende Vorschriften zu Ihrem Wunschgewicht.

A: Vortrag
B: Workshop

Leitung: Michael Hütten
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Gebühr in EUR: A: 20,00; B: 120,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 8 Kursstunden
Kursnummer: 18118
A: 
Di
05.06.2018
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Sa
30.06.2018
 — 11:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken