Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben als individueller Teilnehmer das Recht, Verträge mit dem Freien Bildungswerk Bochum hinsichtlich Teilnahme an Veranstaltungen innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Beginnt allerdings die Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben, bereits innerhalb der Widerrufsfrist und haben Sie vor einer Inanspruchnahme des Widerrufsrechts bereits ganz oder teilweise an der Veranstaltung teilgenommen, so bedeutet dies, dass sie unsere Leistung bereits vollgültig in Anspruch genommen haben, denn die jeweilige Veranstaltung ist als Einheit zu verstehen und ist auch nur als Ganzes buchbar. Insofern ist nach Beginn der Veranstaltung kein Widerruf mehr möglich.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, das Freie Bildungswerk Bochum, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum, Tel.: 0234-67661, E-Mail: info@fbw-bochum.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag rechtsgültig widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


(Widerrufsbelehrung bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen (Anlage 1 - zu Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 2 EGBGB), gültig seit 13. Juni 2014, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz)