Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation am Kraftplatz

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Wir spazieren inmitten schönster Natur in Witten, teilweise auf unbefestigten Wald-Pfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können.

... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. ...”

(”Stufen” von Hermann Hesse)

Diesen Zauber, den die Natur für uns bereit hält, erleben wir an diesem Ort. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.
In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Dort befindet sich ein alter, aktiver Energiepunkt. Wir lernen die Erdkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Öffnen der Sinne und Hellsinne - Basiskurs
Sinnfindung
Wunder
Neuanfang
Wunder

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, wettergerechte Kleidung, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Treffpunkt: Kreuzung Wartenbergweg/Lange Straße,
Bushaltestelle Wartenberg, 58453 Witten
Kursgebühr in EUR: 25,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 21117
E: 
Sa
30.10.2021
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Die Kraft des Heiligen Ortes - Über die spirituelle Kraft der Landschaft

Das Aufsuchen besonderer heiliger Orte ist in allen Kulturen die wichtigste Basis ihrer Identität und religiösen Entwicklung. Die Landschaft ist für viele ein wesentlicher Ort für spirituelle Erfahrungen.
In der Geomantie werden diese ortsbezogenen Aspekte und Wirkungen der Natur auf den Menschen betrachtet und entschlüsselt. Die angewandte Geomantie bietet jedem einen Weg, bewusster in Verbindung zur Erde zu treten. Machen Sie individuelle Erfahrungen mit der uns alle verbindenden Ganzheit dieser Welt.

In diesem Vortrag werden die wichtigsten geomantischen Betrachtungs- und Einflussdimensionen vorgestellt, die dazu beitragen, einen Ort heilig werden zu lassen. Anhand verschiedener Beispiele aus unterschiedlichen Kulturen und einigen Beispielen Heiliger Orte oder Kraftorte aus der Region des Ruhrgebiets werden diese vielfältigen Aspekte konkretisiert.

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 20,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 21220
Mi
10.11.2021
 — 18:30 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Waldbaden - Yoga, Meditation und achtsames Wandern

Yoga, Meditation und achtsames Wandern

In Japan ist das Waldbaden (Shinrin-yoku) anerkannt als Therapie gegen Stress und Burnout. Der Aufenthalt im Wald wirkt stressreduzierend und stimmungsaufhellend. Nach einer Auszeit im Wald können sich die geistigen Kräfte wieder erholen, Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit steigern sich für den Alltag. Viele Duftstoffe der Bäume aktivieren in unserem Körper Abwehrzellen, die Krankheitserreger bekämpfen.

Die einfachen Körperübungen und die Meditationen am Morgen und Abend helfen, bei sich anzukommen und in eine wache Ruhe zu finden. Das langsame Gehen in der schönen Umgebung öffnet Sie für den Augenblick und gibt Ihnen die Möglichkeit, aus der Natur Kraft zu tanken.
Wie beim Yoga und der Meditation wird auch beim Wandern der Geist immer wieder eingeladen, sich auszurichten und zu zentrieren, um Ruhe zu finden. Ziel des Seminars ist es, die körperlichen und psychischen Widerstandskräfte zu erhöhen, den Kontakt mit sich zu verbessern, um mit mehr Klarheit und Ruhe in den äußeren Kontakt gehen zu können. Zudem lernen wir einen gesunden Abstand zum Äußeren zu behalten, die Reflektionsfähigkeit und eigene Gesundheit zu bewahren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Das Wandern erfolgt langsam und ist für jeden möglich. Körperliche und psychische Gesundheit werden vorausgesetzt.

Das wunderschöne,  neu renovierte Tagungshaus UnterLinden im bergischen Land liegt auf einem Hügel in unmittelbarer Nähe der Dhünn Talsperre. Genießen Sie beim Wandern den weiten Panoramablick, schauen Sie über grüne Hügel mit Wald oder Feld, dazwischen tiefe Täler mit Flüssen und der Talsperre.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung: VP, vegetarisch/vegan
Kosten p.P.: EZ: 233,00 EUR, DZ: 203,30
Der Bildungsurlaub kann nur in Verbindung mit der U/V gebucht werden.

Bitte mitbringen: der Witterung angepasste Kleidung für längere Aufenthalte in der Natur, festes Schuhwerk, Yogamatte, Sitzkissen
(Yogamatte und Sitzkissen können gegen eine Gebühr von der Kursleitung ausgeliehen werden).

Leitung: Norbert Mohr, Monika Vonau
Ort: Seminarhaus UnterLinden, Heister 4,
42929 Wermelskirchen-Dhünn
Kursgebühr in EUR: 288,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 22BU22
Mo
09.05.2022
 — 10:00 bis 20:30 Uhr
Di
10.05.2022
 — 07:15 bis 20:30 Uhr
Mi
11.05.2022
 — 07:15 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken