Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Öffne den Raum in Deinem Herzen,
verliere Dich in der Weite des Himmels,
und finde Dich selbst.
Trage die Narben Deiner Verletzungen
wie Orden an der Brust,
denn sie haben Dich zu dem gemacht der Du bist.
Sei mutig, wenn Du feststellst wer Du wirklich bist.
Sei mutig, stark und tapfer,
denn die Liebe die Du finden wirst,
ist größer als alles was Du kennst.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum und unsere Anbindung an die Schöpfung. Auf meditative Art und Weise können wir unseren Herzraum erfahren und erreichen einen Zustand des inneren Friedens und der Ruhe, in dem wir unser großes Potential erkennen und entwickeln können. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen. Wir können den inneren Frieden nach außen tragen, um aus ihm heraus unser Leben zu gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie und Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 21126
A: 
Do
07.01.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
21.01.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
04.02.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
18.02.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
04.03.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
18.03.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Do
15.04.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
H: 
Do
06.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Do
20.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
J: 
Do
17.06.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Heilmeditation mit der Marienkraft aus der Basilika Madonna ta’ Pinu, Insel Gozo

Aus der Reihe: Marias Heilenergien kennen- und anwenden lernen

In spiritueller Atmosphäre öffnen wir gemeinsam einen meditativen Zugang zur Marienkraft und ihrem hochschwingenden und liebevollen Energiestrom von dem wir uns durchfließen und umsorgen lassen. Wir beginnen mit einer kurzen Einstimmung mittels Fotovortrag über Wunder und Mystik an sakralen Orten. Dabei betrachten wir alte Kraftplätze, Wallfahrt und Marienmystik, diesmal insbesondere das Marienheiligtum der Basilika Madonna ta’ Pinu auf der Insel Gozo/Malta, mit seiner wundertätigen Maria. Nach einer Einleitung zur Methode beginnt die Heilmeditation.
Wir lernen die Marienkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Diese liebevolle, heilsame und hochschwingende Kraft kann, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen, u.a. unsere Selbstheilungskräfte anregen, mütterliche Geborgenheit und Schutz geben, Transformation unterstützen, alte Wunden heilen und sogar Wunder vollbringen. Wir werden die Marienkraft spüren, wahrnehmen, uns mit ihr verbinden, diese Kraft in uns aufnehmen und uns von ihr durchfließen und inspirieren lassen. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich die Wirkung und ist umso intensiver. Mit der Methode der kontemplativen Heilmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren einer besonderen Kraft, Verbindung aufbauen und in innere, individuelle Prozesse kommen; diese Form der Heilmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Diese Veranstaltung „Heilmeditation mit der Marienkraft...” möchte ich als eine Reihe anbieten. In den kommenden Veranstaltungen werde ich weitere sakrale Bauten vorstellen in denen Maria (Marien, Madonna) im Mittelpunkt steht und eine starke Präsenz zeigt z.B. die Lichtkirche Scherzlingen in Thun, Schweiz. Jeder Ort mit seiner jeweiligen Marienkraft und Marias ortsspezifischem Wirkspektrum ist einzigartig.
Diese Veranstaltung ist offen für Jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, eine Flasche Wasser

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 19,00
Dauer: 2 Kursstunden
Kursnummer: 21127
So
31.01.2021
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken