Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen (www.bildungsurlaub.de).

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe (www.bildungspraemie.info).

Das Freie Bildungswerk Bochum ist nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW eine anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Bildungsurlaube des Freien Bildungswerks Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!
Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmeldebestätigung und alle nötigen Unterlagen.

Im Kulturhaus OSKAR stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Bitte benutzen sie das Parkhaus des Schauspielhauses oder am Bermudadreieck.

Um Ihnen die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programmheft eine Vorschau auf die Bildungsurlaube ab Januar 2021 veröffentlicht (in Kurzform, ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite).


Yoga und Achtsamkeit - Stabilität und innere Gelassenheit

Stärkung der eigenen Ressourcen und Potenziale im (Berufs-) Alltag

Gerade in unserer heutigen globalisierten und multimedial vernetzten Welt nehmen innerer und äußerer Druck stetig zu und führen dazu, dass viele insbesondere auch im Berufsalltag ihre innere Mitte verlieren und unter Spannungszuständen leiden. Diese zeigen sich in diversen körperlichen und psychischen Beschwerden wie z.B. Rückenschmerzen, Schlafstörungen oder sogar im Burn-Out-Syndrom.

Es gilt im Berufsleben: Erfolgreich ist, wer leistungsfähig ist und bleibt. Aus diesen Gründen werden Methoden gesucht, um mit Stress und Druck besser umgehen zu können.
Yoga und Meditation gehören laut neuester Forschung zu den effektivsten Übungspraktiken für physische und psychische Gesundheit, Stressreduktion, Stabilität und Zufriedenheit. Es sind jahrtausendalte Praktiken, um die Aktivitäten des Geistes zur Ruhe zu bringen, die aus yogaphilosophischer Hinsicht in einen Zustand der Integration der Gesamtpersönlichkeit, Bewusstseinsklarheit und Kreativität münden. Die positiven Effekte sind in  psychophysischen, sozialen und verhaltensbezogenen Bereichen belegt und werden im Laufe der Seminarwoche erfahrbar gemacht.
Ziel dieses Seminars ist es, durch Yoga und Meditation mehr Stabilität und innere Gelassenheit im Umgang mit den Herausforderungen des leistungsorientierten (Berufs-) Alltags zu entwickeln. Das intensive und achtsame Üben der Yoga- und Meditationstechniken unterstützt darin, das innere Gleichgewicht zu finden, Energie zu schöpfen und innere Zufriedenheit sowie einen klaren Geist zu entwickeln. Es werden in dieser Woche die Grundlagen des Yoga und der Meditation praxisnah vermittelt.

Inhalte:

  • Hintergründe und Wirkungsweisen von Yoga und Meditation insbesondere auch für den Berufsweg
  • Ashtanga Yoga Praxis der ersten Serie zur Erlangung von Stabilität und innerer Gelassenheit
  • Entwicklung einer eigenen auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichteten Yoga Praxis, um die eigenen Grenzen besser wahrzunehmen
  • Die gesundheitsfördernde Wechselwirkung von Entspannung und Bewegung erleben
  • Meditations- und Entspannungstechniken im Sitzen, Liegen und Gehen zur Förderung von Präsenz, Bewusstheit und Klarheit
  • Einfache Atemübungen und Mantrarezitationen für mentale und geistige Gelassenheit
  • Aneignung von Übungen und Transfer in den Alltag und Beruf

Ziele:

  • Förderung von Ausdauer, Durchsetzungsfähigkeit und Selbstvertrauen
  • Verbesserung der Körper- und Selbstwahrnehmung sowie der Konzentrations- und Gedächtnisleistungen
  • Zunahme der Entspannungsfähigkeit und Belastungsbewältigung
  • Verbesserung der körperlichen, mentalen und emotionalen Flexibilität für Alltag und Beruf
  • Wissensvermittlung, Anleitung und Reflexion im Hinblick auf den Nutzen im beruflichen Alltag und Weitergabe an Dritte

Es sind keine Teilnahmevoraussetzungen nötig. Die Bereitschaft sich täglich auf körperliche und geistige Übungen einzulassen sollte gegeben sein. Zudem braucht es eine hinreichende psychophysische Stabilität.

Das Seminar findet in der Fahrradstadt Münster in Westfalen statt. Die Stadt Münster liegt im nördlichen Nordrhein-Westfalen und hat gut 300.000 Einwohner. Sie zählt mit mehr als 50.000 Studenten zu den wichtigsten Universitätsstädten Deutschlands. Bekannt ist Münster nicht nur für Hochschulen, Verwaltungseinrichtungen und den Sitz des katholischen Bischofs, sondern auch für die schöne wieder rekonstruierte Altstadt. Zudem besticht das Stadtbild durch eine Vielzahl von Kneipen, Lokalen und kulturellen Einrichtungen. Nicht umsonst liegt die Westfalenmetropole in Rankings zu den glücklichsten Menschen in Deutschland weit vorn.
Das Anahata Yoga Studio befindet sich im Herzen von Münster und ist ca. 5 Minuten vom Bahnhof entfernt. Rund um das Studio gibt es eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten. Wir informieren Sie gerne über entsprechende Möglichkeiten.

Yogamatten, Decken, Kissen etc. sind im Yogastudio vorhanden.

Leitung: Natalie Rost
Ort: Anahata Yoga Studio, Beelertstiege 5-6, 48143 Münster
Kursgebühr in EUR: 330,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU32
Mo
14.09.2020
 bis 
Fr
18.09.2020
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Lebensmuster und Schattenthemen verwandeln

Warum musste mir das passieren? Warum geschieht mir immer wieder das Gleiche? In diesem Bildungsurlaub erforschen wir diese Fragen und erkennen, wie wir Änderungen in unserem Leben erzielen können. Dabei werden wir zunächst entdecken, in welchem Ausmaß unser Leben von ganz individuellen Lebensmustern bestimmt wird. Einem anderen Menschen passiert nicht das Gleiche wie mir, weil er mit anderen Themen verbunden ist.
Jeder Mensch trägt einen individuell bepackten Rucksack mit sogenannten Schattenthemen mit sich herum. Bei den Schattenthemen kann es sich um verdrängte oder unterdrückte Gefühle sowie um abgespaltene oder nicht genügend gelebte Bedürfnisse handeln. Als Schatten können auch ungünstige Einstellungen und Glaubenssätze in uns wirken oder innere Anteile mit unbewussten Absichten, die im Widerspruch zu unseren bewussten Zielsetzungen stehen. Dieses in uns Lebende zieht in der Außenwelt Ereignisse an, die  auf es aufmerksam machen. Dies wiederholt sich so lange, bis wir für das  jeweilige Thema genügend bewusst werden und uns ihm stellen. Anhand unseres individuellen Schicksals, welches sich in unseren Lebensmustern zeigt, können wir erkennen, was in uns lebt und der Zuwendung bedarf.

In diesem Bildungsurlaub lernen wir Methoden eines angemessenen Umgangs mit ihnen, wodurch es uns gelingen kann, diese Themen zu erlösen  und die problematischen Lebensmuster zu verwandeln.

Ziele:

  • Zusammenhänge zwischen Lebensmustern und Schattenthemen erkennen
  • die individuellen Lebensmuster erkennen
  • verstehen, durch welche Schattenthemen diese Lebensmuster konkret entstanden sind
  • die eigene emotionale Intelligenz weiterentwickeln
  • durch Arbeit an den Schattenthemen die Lebensmuster verwandeln

Methoden:

  • Theorievermittlung (Besprechung  von Arbeitsunterlagen)
  • Einzelarbeit  mit Arbeitspapieren
  • Kleingruppenarbeit
  • Focusing, Glaubenssatz-Arbeit, Stuhlarbeit
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU27
Mo
14.09.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:30 Uhr
Di
15.09.2020
 bis 
Do
17.09.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Fr
18.09.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken