Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Online-Kurse

Kurze Yoga-Einheiten für die Übungen zu Hause - Online

Neue Kraft für Körper und Geist mit sanftem regenerativem Yoga

Wir sind ständig erreichbar, können nicht mehr abschalten und Corona-Pandemie und HomeOffice machen es auch nicht leichter. Die Zahl der körperlichen und psychischen Erkrankungen steigt.
Hören wir noch auf die Warnsignale unseres Körpers?

Sanftes, regeneratives Yoga wirkt ausgleichend, entspannend, erholsam und pflegend. Wir können damit für eine anmutige, aufrechte Haltung, einen gesunden Körper und einen ruhigen achtsamen Geist sorgen. Sie erleben die Vielfalt positiver Auswirkungen auf Gesundheit und Psyche.

So wirkt Yoga auf deinen Körper:

  • Entspannung für Nacken, Rücken und Wirbelsäule
  • Verbesserung der Herz- und Lungenfunktion
  • Gleichgewicht der Hormone und Emotionen
  • Gestärktes Immunsystem, Besseres Körpergefühl
  • Verbesserte Konzentration, mehr Geduld im Alltag
  • Stärkeres Selbstvertrauen, Gefühl der Bodenständigkeit
  • Angeregte Kreativität, schärfere Intuition

In diesem Online-Kurs zeige ich Dir, wie Du ein kleines tägliches Yogaritual für Dich entdecken und üben kannst. Du wirst schnell nachhaltige Wirkungen spüren. Ein Yoga-Ritual beinhaltet alles, was Du brauchst, um ein ruhiges, gesundes, stressfreies, natürliches (Berufs-)Leben zu führen.
Yoga-Ritual kann im Stehen, im Sitzen, im Liegen angefangen werden.

In diesem Onlinekurs werden Dir Übungen und Anregungen vermittelt, wie du mit deiner körperlichen Energie/Prana ökonomisch lebst, Deine Gefühle spürst, wie du Dein Gedanken-Karussell abstellst, Dein geistiges Gleichgewicht findest und mit Veränderungen umgehst. Ich freue mich auf Dich!

Du benötigst ein Internetzugang, ein PC/Tablett/Smartphone mit Mikrophon und Kamera.

Einzeltermine zum Yoga-Kennenlernen, Online-Format Kennenlernen, Ausprobieren, sind möglich.

Leitung: Christine Gott
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: A: 28,00; B: 77,00; Einzeltermin: 10,00
Dauer: A:4 Kursstunden, 4 Termine; B: 9 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 21258
A: 
Mi
07.04.2021
 bis 
Mi
28.04.2021
 — 19:00 bis 19:45 Uhr
2)
B: 
Di
04.05.2021
 bis 
Mi
30.06.2021
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Leicht und einfach eigene Glaubenssätze ändern mit Qi

Quanten Intelligenz - Grundlagen-Workshop

„Ich glaube, die Zellen lehren uns nicht nur etwas über die Mechanismen des Lebens, sondern zeigen uns auch, wie wir ein reiches, erfülltes Leben führen können.”  Bruce Lipton

Führende Wissenschaftler aus der Zellforschung haben eine Methode entwickelt, durch die wir selbst unsere Gesundheit kontrollieren und uns dabei auch noch das glücklichste Leben erschaffen können, das wir uns vorstellen. Diese Resultate eröffnen uns neue Sichtweisen und haben weitreichende Folgen für uns.
Bruce Lipton, einem weltweit anerkannten Zellbiologen und Bestseller-Autor, hat herausgefunden, was die Entwicklung einer Zelle und damit eines Lebewesens steuert. Unsere Gene bestimmen, wie wir uns entwickeln, wie wir aussehen, wie wir denken und fühlen, an welchen Krankheiten wir leiden und wie wir uns verhalten. Die Forschung hat auch gezeigt, dass der Zustand unserer Zellen durch Informationen von außen (durch unsere 5 Sinnesorgane) oder Informationen von innen (unsere Gedanken über uns selbst, als auch über andere Menschen, Situationen o.ä.) beeinflusst werden. Sind wir damit unseren Genen ausgeliefert?
Nein, Bruce Lipton gelang es nachzuweisen, dass die Gene sich durch unser Bewußtsein kontrollieren lassen. Unser Bewusstsein wiederum können wir selber steuern! Dies sind ganz neue Denkansätze, die uns die Möglichkeit geben, ganz neu auf die Funktionsweise und Aufgaben der Gene zu schauen.
Diese neuen Erkenntnisse zeigen uns, dass wir unser Leben selbst bestimmen können. Die Gene definieren zwar unser Leben - aber wir selbst kontrollieren und steuern sie! Unser Denken und Fühlen, unsere Ansichten, Überzeugungen und Glaubenssätze liefern den Genen die chemischen Botenstoffe.
Es gibt viele unterschiedliche Methoden, um die eigenen Potenziale ans Licht zu bringen. Die effizienteste, einfachste und innovativste Methode ist die Quanten Intelligenz (kurz genannt Qi).
Qi ist die Weiterentwicklung dieser von Bruce Lipton gemachten Entdeckung. Die sonst so üblichen Fragen nach dem warum, wieso oder wann sind hier nicht nötig. Es gilt, nur neugierig zu sein und sich zu öffnen. Qi ist quasi der Schlüssel zu uns selbst - wir selbst bestimmen über die Entwicklung unserer Zellen und damit über unser ganzes physisches und psychisches Leben.
Diese neue Methodik ist leicht zu erlernen und anzuwenden. Sie lernen hier, wie Sie selbst Glaubenssätze ein- oder ausschalten können. Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage Ihre eigenen Glaubenssätze im Alltag zu erkennen und selbstständig zu verändern.
Probieren Sie es aus und Sie werden staunen, wie leicht und einfach es sein kann sein Leben selbst zu bestimmen!

Inhalte:

  • Wissenschaftlicher Hintergrund
  • Glaubenssätze erkennen
  • Glaubenssätze an- oder ausmachen
  • Kinesiologische Eigentestungen erlernen

„Auf einmal war es ihm klar, dass die Suche der einzige Grund des bisherigen Nichtfindens gewesen war. Das man da draußen in der Welt nicht finden und daher nie haben kann, was man immer schon ist.”  Paul Watzlawick

Achtung: Aufgrund der unklaren Entwicklung der Pandemie haben wir den Start des Kurses verschoben (im Programmheft finden Sie noch das Start-Datum 02.02.2021). Wir starten am 13.04.2021 !

Leitung: Ingo Rasche
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 150,00
Dauer: je 15 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 20311
A: 
Di
13.04.2021
 bis 
Di
11.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
1)
B: 
Di
28.09.2021
 bis 
Di
12.10.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
 
Di
26.10.2021
 bis 
Di
02.11.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise.

Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Zum Kennenlernen der Arbeit ist der Besuch auch an einem einzelnen Termin möglich.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 75,00; Einzeltermin: 30,00
Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine
Kursnummer: 21104
C: 
Do
15.04.2021
 bis 
Do
06.05.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
D: 
Do
20.05.2021
 bis 
Do
27.05.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Do
10.06.2021
 bis 
Do
17.06.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen (www.bildungsurlaub.de).

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe (www.bildungspraemie.info).

Das Freie Bildungswerk Bochum ist nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW eine anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Bildungsurlaube des Freien Bildungswerks Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!
Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmeldebestätigung und alle nötigen Unterlagen.

Um Ihnen die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programmheft eine Vorschau auf die Bildungsurlaube ab Juli 2021 veröffentlicht (ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite).


Bildungsurlaub auf Sylt - Vitalität gewinnen mit der Feldenkrais-Methode

Moshe Feldenkrais (1904-1984), Begründer der Feldenkrais-Methode war Physiker und Judolehrer. Er studierte die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen. Aus der Erkenntnis ihrer engen Wechselwirkung entwickelte er seine Methode, die von der natürlichen Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems ausgeht. ln den einzelnen Lektionen, die er „Bewusstheit durch Bewegung” nannte, geht es nicht um eine bestimmte Entspannungsmethode, leichte Gymnastik, Körpertraining oder Muskelaufbau, vielmehr kann in diesen Lektionen ein Raum geschaffen werden, in dem Lernen und Entwicklung geschehen kann.

In der Feldenkraiswoche lernen die Teilnehmer ihren Körper besser kennen, damit sie im Alltag und vor allem im Berufsalltag, Bewegungen müheloser und effektiver ausüben können. In kleinen aber oft außergewöhnlichen Bewegungsabläufen lernt das Zentralnervensystem alte oft schädliche Bewegungsmuster in neue, das Skelettsystem entlastende, Bewegungen umzusetzen. Die Feldenkraismethode wirkt sich positiv auf das gesamte Bewegungsverhalten sowie die Psyche aus und baut somit Stress ab.
An den 5 Tagen werden mehrere Lektionen „Bewußtheit durch Bewegung” gegeben. Es wird auch genügend Zeit für Fragen, Erfahrungsaustausch und Umsetzung der Lektionsergebnisse in den Alltag gegeben.
Durch Selbsterforschung und Selbsterkenntnis ist jeder Teilnehmer in der Lage angemessen mit sich selbst und anderen umzugehen. Gleichzeitig lernt er seine Befindlichkeiten kennen (Ursachen von Schmerzen und Unwohlsein sowohl körperlicher als auch seelischer Art) und findet Lösungen für seinen Alltag.
Die Teilnahme ist unabhängig vom Alter, der körperlichen Verfassung oder sonstiger Voraussetzungen.

Wir haben den Bildungsurlaub in der wunderschönen Natur von Sylt angesiedelt, einer friesischen Insel in der Nordsee. Inmitten von langen Stränden, Ferienorten, dem Schlick des Wattenmeeres schulen Sie Ihre Selbstwahrnehmung, verbessern Ihre Beweglichkeit, reduzieren Ihre Schmerzen und kommen gestärkt in Ihren (Arbeits-) Alltag zurück.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
HP: Frühstück, 3-Gäng-Mittags-Menü, Kaffee/Kuchen, EZ: 654,50 EUR
Besuch des Freizeitbades Sylter Welle im Preis inbegriffen (Bademantel vorhanden).

Anreise: Sonntag um 15:00 Uhr
Kaffeetrinken um 16:00 Uhr und ein gemeinsames Abendessen
Abreise: Samstag nach dem Frühstück

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. warme Socken und eine dünne Decke. Matten sind im Seminarraum vorhanden.

Leitung: Elke Schauer
Ort: Hotel Roth Am Strande, Strandstr. 31, 25980 Westerland/Sylt
Kursgebühr in EUR: je 540,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU21
C: 
Mo
19.04.2021
 bis 
Fr
23.04.2021
 — 08:30 bis 15:30 Uhr
1)
D: 
Mo
04.10.2021
 bis 
Fr
08.10.2021
 — 08:30 bis 15:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet sowohl in ambulanten als auch in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.
Das 8-wöchige Trainingsprogramm beinhaltet meditative Übungen in Ruhe und Bewegung, die in 8 aufeinander aufbauenden Modulen von 2,5 Std. pro Woche geübt werden. Nach dem 6. Kurstermin findet ein Vertiefungstermin statt - der Tag der Stille. In sechs Stunden praktizieren die Teilnehmenden die erlernten Übungen unter Anleitung der Kursleitung und ohne zu sprechen. Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch, ein Handbuch und CD/Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der CD/Audiodateien eingeübt.

Zertifiziert als Präventionskurs der gesetzlichen Krankenkassen.

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 280,00
Dauer: je 31 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 21103
B: 
Di
20.04.2021
 bis 
Di
08.06.2021
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
1)
 
Sa
29.05.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1)
C: 
Di
24.08.2021
 bis 
Di
12.10.2021
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.10.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
D: 
Di
09.11.2021
 bis 
Di
28.12.2021
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
18.12.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Das Rote Zelt - aus Deinem Kraftzentrum als Frau leben

Wir leben in einer sehr aufregenden Zeit. Altes bröckelt, und das Neue entsteht. So auch das Frausein. Was heißt es für dich, heute als Frau zu leben? Was ist dir wichtig? Familie, Beruf/Berufung, Beziehung, Muttersein ...

Ein ganz wichtiger Schlüssel zu meiner Kraft, Schönheit und Freude liegt in der Beziehung zu meinem Schoßraum. Aus diesem Zentrum zu leben, heißt für mich, aus meiner inneren Bewegung heraus zu handeln und mich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Dazu gehört auch, meine Sexualität in Einklang mit meinem Wesen zu gestalten.
So lade ich dich von Herzen zum Roten Zelt ein, einem heilenden, nährenden Raum von Frauen für Frauen.

In den 6 Monaten gehen wir an verschiedene Themen heran, lassen Altes los und laden immer mehr das ein, was uns entspricht und was wir uns wünschen. Du bist herzlich eingeladen, den ganzen Weg mit uns zu gehen! Und du bist auch willkommen, wenn du zu einzelnen Themen dazu kommst.

Mein wunderbarer Körper
Die weibliche Sexualität
Klare Jas und klare Neins
Altes loslassen und Neues einladen
In Dankbarkeit und Liebe leben
Mein Beitrag für die Welt

Bitte mitbringen: eine Decke, dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 130,00; A-F: 660,00
Dauer: je 12 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 21106
D: 
Fr
23.04.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
 
Sa
24.04.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
E: 
Fr
28.05.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
29.05.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
F: 
Fr
18.06.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
19.06.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Naturwanderung und Meditation am Kraftplatz

Wo die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen

Wir spazieren inmitten schönster Natur in Witten, teilweise auf unbefestigten Wald-Pfaden, gemeinsam zu einem Ort, an dem die Erdkräfte und Naturwesen uns unterstützen und helfen können.

... Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. ...”

(”Stufen” von Hermann Hesse)

Diesen Zauber, den die Natur für uns bereit hält, erleben wir an diesem Ort. Überall auf der Erde gibt es Kraftplätze, wie z.B. Stonehenge, die Externsteine oder die Stiepeler Dorfkirche. Jeder Platz ist einzigartig, die meisten sind unbekannt oder in Vergessenheit geraten.
In diesen Naturführungen zu einem speziellen Kraftplatz mit Meditation vor Ort lassen sich die Themen leichter und wirkungsvoller angehen. Dort befindet sich ein alter, aktiver Energiepunkt. Wir lernen die Erdkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Die Erdkräfte und Naturwesen können uns unterstützen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen. Nach kurzen Einleitungen gehen wir über ins kontemplative Spüren, Wahrnehmen, Verbinden und themenspezifische Meditieren bzw. Wirken. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich der Prozess und die Kraft und die Wirkung ist umso intensiver.
Mit der Methode der kontemplativen Naturmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren eines besonderen Ortes, Naturverbindung aufbauen und themenspezifisch Meditieren bzw. Wirken, diese Form der Naturmeditation kennenlernen oder vertiefen, als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.
Meine Naturwanderungen sind offen für jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Öffnen der Sinne und Hellsinne - Basiskurs
Sinnfindung
Wunder
Neuanfang
Wunder

Bitte mitbringen: Feste Schuhe, Schreibutensilien, Wasser zum Trinken, wettergerechte Kleidung, Sitzunterlage

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Treffpunkt: Kreuzung Wartenbergweg/Lange Straße,
Bushaltestelle Wartenberg, 58453 Witten
Kursgebühr in EUR: je 25,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 21117
A: 
Sa
24.04.2021
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
1)
B: 
Di
27.04.2021
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
C: 
Di
29.06.2021
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
D: 
Mi
08.09.2021
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
E: 
Sa
30.10.2021
 — 10:0 bis 13:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Fortbildungen

Informationen zu Fortbildungen

Erkundigen Sie sich nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Matrix Movement - Aus eigener Kraft

Mehr Leichtigkeit im Leben mit Quantenheilung

Um uns und in uns ist ein Feld voller Energie. Dieses Feld macht uns einzigartig. Wir bewegen uns in dieser Energie und die Energie bewegt uns.
In dieser Fortbildung lernen Sie die Grundprinzipien des Energiefeldes und der Quantenheilung kennen. 

Ihr persönlicher Nutzen wird sein:

  • Körperliche Beschwerden positiv zu beeinflussen und verschwinden zu lassen
  • Emotionale Themen so zu regulieren, dass sie Kraft geben
  • Eigene Lebensfragen zu bearbeiten - Was möchte ich verändern?
  • Selbstliebe als Grundvoraussetzungen für Heilungsprozesse zu erlernen

Inhalte:

  • Grundlagen der Matrix Movement Methode
  • 1 und 2 Punkt Methode
  • Herzfrequenz-Anbindung
  • Zeitreisen und Generationsreise
  • Körper und Gelenke in die richtige Position bringen - körperliche Beschwerden für sich selbst und andere behandeln
  • Kurzmeditationen - Schwingungszustand der Körperfelder erhöhen

Diese Fortbildung dient dazu Matrix Movement kennen zu lernen. Nach dem Seminar können sie das Gelernte für sich und andere nutzen.

Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 120,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 21FB03
A: 
Sa
24.04.2021
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
1)
B: 
Sa
12.06.2021
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
C: 
Sa
02.10.2021
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Erkundung des Windrather Tales zwischen Langenberg und Neviges

Im Windrather Tal liegen vier Demeter-Höfe und ein Bioland-Hof rund um die sehr alte Windrather Kapelle sehr dicht beieinander. So wird anfänglich gemeinsame Landschaftsgestaltung möglich. Darüberhinaus bietet das Tal eine ganze Reihe sehr schöner und intensiver „Natur/Kultur-Orte”. Einige davon können wir näher kennengelernen und erforschen.

Hierbei werden wir sowohl Übungen und Methoden aus dem anthroposphischen als auch aus dem geomantischen Bereich heranziehen. Beide Wege interessieren sich ja in den letzten Jahren teilweise mehr und mehr füreinander. Insofern seien Menschen aus beiden Bereichen herzlich zu diesem Üb-Tag eingeladen, auch wenn sie jeweils in einer der beiden Methoden noch nicht so viel Erfahrung haben, aber Interesse dafür aufbringen.

Bitte mitbringen: Tagesverplegung im Rucksack, gutes Schuhwerk, wettergerechte Kleidung mit Sitzunterlage und Schreibzeug

Leitung: Klaus Weithauer, Andrea Roßlan-Brandt
Ort: Treffpunkt: Hof zu Hellen (Cafe), Winrather Str. 197,
42553 Velbert-Neviges
Kursgebühr in EUR: 45,00
Dauer: 8 Kursstunden
Kursnummer: 21118
So
25.04.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
1) Kursausfall
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität

Intimität - körperlich wie seelisch - ist ein Abenteuer, ein Wagnis. Mich wirklich so zu zeigen wie ich bin, erfordert Mut und ist oft von der Angst begleitet, abgelehnt zu werden. Als Kind haben wir gelernt, nur die gewünschten Seiten unserer Persönlichkeit auszudrücken und wesentliche Teile zu verbergen, um geliebt zu werden. Diese erlernte Einschränkung macht mich einsam, da niemand sieht, wer ich wirklich bin.
Wie komme ich aus diesem Muster heraus und gehe Risiken ein, um mir selbst und meinen Mitmenschen wirklich nahe zu sein mit klaren Jas und Neins?
Wie kann ich Menschen, die mir nahe sind, wirklich sehen, ohne meine Projektionen?
Eine herzliche Einladung an alle, die ganz sie selbst sein wollen.

Transparente, einfühlsame Kommunikation
Sexualität als bewusster, offener Begegnungsraum
Freiheit und Verbindlichkeit
Umgang mit Wut und anderen starken Gefühlen
Altes Loslassen und Neues einladen
In Darkbarkeit und Liebe leben
Leitung: Mari Sawada, Christopher Johannes Then
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 80,00; A-F: 420,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 21107
D: 
So
25.04.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
E: 
So
30.05.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
F: 
So
20.06.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Ein Tag im Wald

Waldbaden und meditatives Wandern mit Yoga

Wir gehen in den Wald und sofort wird es still, der alltägliche Lärm verstummt. Ein Teppich aus Moos und Humuserde unter unseren Füßen nimmt uns auf. Der Vogelgesang, das Plätschern eines Baches begleitet uns durch den Tag. Wir tauchen ein in die heilende Welt des Waldes, die uns Menschen seit Jahrtausenden als Kraft- und Energiequelle dient. Im Wald beruhigen sich unsere Gedanken und unser Körper kann sich entspannen und Kraft schöpfen. Diese Effekte haben bereits 1982 japanische Mediziner wissenschaftlich nachgewiesen. Mittlerweile wird dort das Waldbaden als anerkannte Anti-Stress-Management-Methode gefördert.

Die heilsame Wirkung des Ökosystems Wald erhöht sich noch, wenn wir bewußt unsere Sinne mit der Natur verbinden - lauschen, fühlen und staunen. Langsames und achtsames Gehen entschleunigen und öffnen uns für die besonderen Augenblicke im Wald. Leichte Yogaübungen in der Natur laden uns zur Ausrichtung und Zentrierung ein. Gedichte und einfühlsame Texte verbinden Wahrnehmungsübungen aus der Meditation und dem Yoga mit Waldbadenübungen zu einer stimmigen Komposition, aus der Sie Gesundheit und Wohlbefinden schöpfen.

Bitte mitbringen: der Witterung angepasste Kleidung für längere Aufenthalte in der Natur und festes Schuhwerk, eine Kleinigkeit zum Essen und Trinken.

Leitung: Norbert Mohr, Monika Vonau
Ort: Treffpunkt: Wanderparkplatz am Haus Haard,
Haardgrenzweg 338, 45739 Oer-Erkenschwick
Kursgebühr in EUR: je 48,00
Dauer: je 6 Kursstunden
Kursnummer: 21119
A: 
So
25.04.2021
 — 11:00 bis 16:30 Uhr
1)
B: 
So
10.10.2021
 — 11:00 bis 16:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und die Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht. Diese wurden zumeist in der Kindheit entwickelt oder wirken seit Generationen im Familienstrom. Der Verwirklichung individueller Ziele und Lebensaufgaben im Beruf wie auch im privaten Leben stehen sie oft im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, kann das Alte verwandelt und integriert werden.

Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen wird Selbsterkenntnis, Wandlung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein, neue Wege werden sichtbar.
Nun gilt es, neu gefundene Lösungen, die die Lebenskräfte stärken, im Alltag zu erproben. So kann sich die eigene Individualität mit ihrem Lebensentwurf verbinden und ihn in Freiheit schöpferisch entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Klaus Begall, Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 100,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 21111
C: 
So
25.04.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1)
D: 
So
30.05.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
E: 
So
20.06.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
F: 
So
26.09.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
G: 
So
17.10.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
H: 
So
21.11.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
I: 
So
05.12.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Prozessbewusstsein durch gegenstandsfreie Malerei

„Überall, an jedem Punkt muss man Entscheidungen treffen, aber das macht ein Maler sowieso ...” Per Kirkeby, Künstler

Die Erkundung der Farbe als Material und Qualität, die Ausbreitung farbiger Flächen im Format und kompositorische Gesichtspunkte der Bildgestaltung machen einen dynamischen Malprozess aus. Der Prozess beginnt mit dem Sammeln oder Erkunden des Materials, dem Angleichen, Polarisieren und Differenzieren und führt zu dem Entscheidungsmoment für ein individuelles Mal-Motiv. Ist die Entscheidung gefallen, folgt eine Bearbeitung und Ausrichtung entsprechend der eigenen Zielsetzung. Der Entscheidungsprozess fordert Unterscheidung: Was ist wesentlich, was kann ich aufgeben?
Wie läßt sich ein Bild durch Vereinfachung oder Hinzufügen steigern?

Nach dem „Zauber” des Anfangs ist ein Bearbeiten gefragt und das fordert mitunter auch Mut, Mut zur Umwandlung.
Mit dem Verzicht auf Landschaft, Figur oder Stilleben, den klassischen Themen der Malerei, gewinnt die Farbe für die Bildgestaltung an Bedeutung.

Die praktischen Übungen für Skizzen und ein Bild auf Leinwand geben Anregungen und Kriterien an die Hand aus dem Farberleben und Farbengeschehen ein Bild entstehen zu lassen. Der Dialog mit der Farbe und dem Bild wird durch Aspekte aus der Farbenlehre bereichert und orientiert sich an Aufgabenstellungen des Malers Pepe Assenza, der grundlegende Studien der Farbenlehre Goethes und Steiners seinen Arbeiten zu Grunde legte. Erweiternd werden Beispiele moderner und zeitgenössischer Maler zu den einzelnen Tagesthemen vorgestellt.

Die malerische Arbeit vollzieht sich schrittweise und wird entsprechend den Lernprozessen und dem dynamischen Verlauf von Malprozessen (Marianne Altmaier, Kunsttherapeutin) vermittelt. Betrachtungen der eigenen Skizzen in der Gruppe finden prozessbegleitend statt.

Ziel der Annäherung an abstrakte oder gegenstandsfreie Malerei ist es, ein Bewusstsein für den Prozess der Entwicklung, Veränderung und Umwandlung zu gewinnen. Die Kunstgeschichte ist eine Art Anschauungsmodell für den Wandel im Strom der Zeit. Die gegenstandsfreie Malerei ist bildhafter Ausdruck für eine Sichtweise, die sich seit über 100 Jahren in stetiger Entwicklung befindet, ein Beitrag aus Malerperspektive zeigt Beispiele aus dem 20. und 21. Jahrhundert und wirft die Frage auf: Kann Farbe Motiv sein? Malerische und persönliche Erkenntnisse und Schritte werden reflektiert und auf ihre Anwendbarkeit für Beruf und Alltag hin untersucht.

Mitten im Ruhrgebiet, in Herne, im Treffpunkt Eickel, in einer denkmalgeschützten Villa mit Terrasse, Garten und einer 100 jährigen Geschichte, werden Sie Ihre Entscheidungen treffen. Eine freundliche und warme Atmosphäre kennzeichnet diese Bildungs- und Begegnungsstätte.

Grundmaterial ist vorhanden. Eine Liste mit den benötigten Materialien erhalten Sie rechtzeitig vor Kursbeginn von der Kursleitung.

Leitung: Doris Brück
Ort: Treffpunkt Eickel, Reichsstr. 66, Herne (Wanne-Eickel)
Kursgebühr in EUR: A: 288,00; B: 380,00
Dauer: A: 21 Kursstunden, 3 Tage; B: 32 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU25
A: 
Mo
26.04.2021
 bis 
Mi
28.04.2021
 — 09:30 bis 16:00 Uhr
1)
B: 
Mo
27.09.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
 
Di
28.09.2021
 bis 
Do
30.09.2021
 — 09:30 bis 16:00 Uhr
 
Fr
01.10.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Leicht und einfach eigene Glaubenssätze ändern mit Qi

Quanten Intelligenz - Intensiv-Workshop

Jede Überzeugung, jeder Glaubenssatz, ist zunächst nichts anders als eine Information. Die zentrale Frage ist: Wie gehe ich mit dieser Information um? Lasse ich mich auf die Wahrnehmung des gegenwärtigen Moments ein, dann bin ich in Kontakt mit meiner Quanten-Intelligenz, kurz Qi genannt.

Sobald wir alles, was sich in unserem Leben ereignet einfach so, wie es ist, annehmen können, neugierig wahrnehmen ohne es zu bewerten, dann erleben wir unser Leben, unseren Alltag, immer leichter und werden vieles nur noch „spannend” finden.  Sobald wir uns erlauben etwas verändern zu dürfen, werden wir die Fülle entdecken. Wir müssen die Quanten Intelligenz nicht erschaffen - sie ist bereits da. Jede unserer Zellen ist ein hoch sensibler Empfänger dafür, sobald wir unsere Wahrnehmung darauf ausrichten. Eine achtsame vertrauensvolle Grundhaltung unserem Leben gegenüber, führt zu einer unbeschreiblichen inneren Freiheit, die wir erleben dürfen.

Begeben Sie sich für einen Moment in die reine Wahrnehmung und Sie werden kleine und große Wunder erleben. Plötzlich können Sie vieles mit großer Leichtigkeit und Entspannung in ihrem Leben erreichen.

„Ich war begeistert von der Erkenntnis, dass ich mein Leben verändern konnte, indem ich meine Überzeugung änderte. Eine Welle von Energie durchflutete mich, denn mir war klar, dass es einen wissenschaftlich fundierten Weg gab, der mich von meinem Job als Dauer-Opfer zu einer neuen Aufgabe als Mitgestalter meines Schicksals „umschulte” schrieb Bruce Lipton weltweit anerkannter Zellbiologe.

Qi zeigt uns, wie wir selbst über die Entwicklung unserer Zellen und damit über unser ganzes physisches und psychisches Leben bestimmen können. Die Tools, die Sie in diesem Workshop erlernen, helfen Ihnen Ihre Grundhaltung zu verändern. Die Qi-Methode ist leicht und einfach zu erlernen und zu erfahren. Die Möglichkeit sowohl private als auch berufliche Wünsche und Ziele klar zu sehen und zu erreichen sind neben einer inneren Freiheit ein paar wenige von vielen Auswirkungen.

Inhalte:

  • Wissenschaftlicher Hintergrund
  • Glaubenssätze erkennen
  • Glaubenssätze an- oder ausschalten
  • Kinesiologische Testungen erlernen
  • Meditation: Das eigene Licht erleben
  • Urvertrauen aufbauen, stärken und erhalten
  • Triggerpunkte am Körper kennenlernen
  • Aufstellungen leiten, Stellvertretungen erlernen
  • Energetische Schutzmaßnahmen erlernen und anwenden
Leitung: Ingo Rasche
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 330,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU24
A: 
Mo
26.04.2021
 bis 
Do
29.04.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
1)
 
Fr
30.04.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1)
B: 
Mo
22.11.2021
 bis 
Do
25.11.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
 
Fr
26.11.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza-Kurs

Gemeinsam das Leben tanzen!

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Wir tanzen zu Musik aus aller Welt ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam. Zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie.
Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro vor rund 50 Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrung sind nicht erforderlich.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Biodanza in ihren Alltag integrieren möchten und in einer fortlaufenden Gruppe tanzen möchten.
Neueinsteiger haben die Möglichkeit am ersten Kursabend (Modul A) über eine weitere Kursteilnahme (Modul B) zu entscheiden. Ein Quereinstieg ist nach Absprache mit der Kursleiterin evtl. möglich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde

Leitung: Beate Wehking, Sandra Baumann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 15,00; B: 75,00
Dauer: A: 3 Kursstd.; B: 15 Kursstd., 5 Termine
Kursnummer: 21150
B: 
Mo
26.04.2021
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
 
Mo
10.05.2021
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
 
Mo
31.05.2021
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
 
Mo
14.06.2021
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
 
Mo
28.06.2021
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
1) Kursausfall
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Kurs drucken

Programm - Online-Kurse

Fantasiereise - Von Problemen lernen - Onlinekurs

Was will ich wirklich!

„Von Problemen lernen” ist eine von Dr. Vernon Wolf und Ilona Selke entwickelte Methode, die die Teilnehmenden befähigt, belastende und problematische Erfahrungen und konflikthafte Situationen des eigenen Lebens zu betrachten, zu verwandeln und sich geistig und emotional wieder auf den eigentlich hinter jedem Problem liegenden positiven Urwunsch auszurichten. So lernen die Teilnehmenden effektiv mit Problemen umzugehen und die positive Absicht hinter jedem Problem zu erkennen. Ganz gemäß Goethe, der einst sagte: „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen”. Methodisch werden die Teilnehmenden durch eine begleitete Fantasiereise geführt, die in Gruppen- oder Zweiergesprächen (Break-Out-Rooms) vor- und nachbereitet werden.

Ziele der Methode:

  • Wiederkehrende Probleme oder Ängste können in ihre innewohnenden Stärken verwandelt werden
  • Ein akutes Problem kann als Gefühl gewandelt werden
  • Man kann sich ein Wunschziel vorstellen und die aufkommenden Blockaden und Ängste, die sich in den Weg stellen, bearbeiten, damit diese in eine erfüllende Kraft verwandelt werden können.

Neben dem persönlichen Austausch besteht die Methode selber aus einer geführten Fantasiereise, die grob gesehen folgende Schritte beinhaltet:

  • Vergegenwärtigen des  Problems, das bearbeitet werden soll
  • Wahrnehmung der mit dem Problem verbundenen Gefühle im Körper und Konkretisierung dieser Körperwahrnehmung
  • Das Problem von außen betrachten und beschreiben
  • Einordnen der bisherigen Funktion oder Aufgabe im Leben
  • Positive Intention hinter dem Problem erkennen - Was will das Gefühlsbild denn wirklich? Wahrnehmung des erfüllten Wunsches
  • Kennenlernen des neuen Gedanken-Gefühlsbildes
  • Danken
  • Altes Bild in das neue Bild verwandeln
  • Das neue Bild alle alten Erfahrungen heilen und zukünftige Erfahrungen inspirieren lassen

Im Anschluß an die geführte Fantasiereise können die Teilnehmenden ihre wichtigsten Erfahrungen kurz schriftlich anhand von Leitfragen festhalten. Danach erfolgt der Austausch der Teilnehmenden in 2-er-Gesprächen (Break-Out-Rooms) oder in der Gruppe zu den gemachten Erfahrungen.

Zum Schluß lernen die Teilnehmenden die Refokussierungs-Technik „Stop-Schau-Entscheide” kennen, mit deren Hilfe sie im Alltag innerhalb nur weniger Sekunden aus der Konfliktsituation heraustreten können und sich für das einsetzen können, was sie wirklich wollen. Sie bewegen sich weg vom problemorientierten Denken und Fühlen hin zum lösungsorientierten Denken und Fühlen.

Sie benötigen: Internetzugang, PC/Laptop/Tablett mit Kamera und Lautsprecher
Dieser Online-Kurs wird über ZOOM angeboten, welches vorab kostenfrei heruntergeladen werden kann: https://www.zoom.us/
Es ist einfach zu handhaben, auch für online-Anfänger gut zu bewältigen.

Leitung: Margit Zink
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 21257
D: 
Di
27.04.2021
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Kurse

Nach Hause kommen … zu mir!

Körperbewußtsein und Kreativität nach Feierabend - online

Unser Körper ist unser lebendiges Zuhause. Von hier aus erleben und gestalten wir die Welt. Besonders während der langen Wochen der Kontakteinschränkungen in der Coronakrise ist es so wichtig, den Kontakt zum eigenen Körper und zur eigenen Lebenskraft zu pflegen.

Nach einem herausfordernden oft fremdbestimmten Arbeitstag nehmen wir uns in unseren eigenen vier Wänden die Zeit, in unserem Körper anzukommen. Jede Zelle, jedes Gewebe jedes Organ hat etwas zu erzählen. Mit somatischer Achtsamkeit lauschen wir der Sprache unseres Körpers. Geführte Körperreisen und anatomisches Grundlagenwissen, begleiten diese wundervolle Reise zu den vielfältig ineinandergreifenden Strukturen des Bewegungsaparates, der inneren Organe, des Nerven- und Immunsystems. Freie Bewegung mit und ohne Musik fördern Beweglichkeit und Wohlbefinden von der kleinsten Microbewegung bis hin zum raumgreifenden Tanz. Spielerische Gestaltungsaufgaben mit ganz einfachen Mitteln haben sich als wunderbar integrierendes Element erwiesen und bringen unsere (Ko)kreativität in Fluss. Das geweckte Körpergeistbewußtsein öffnet konkrete und wirksame Wege zu Selbstfürsorge und Selbstregulierung und verbindet uns als Menschen auch im virtuellen Raum.

Themen der einzelnen Termine:

A: Alles im Fluss
    Gestaltungsmaterialien: weißer Porzellanteller,
    helles und dunkles Öl z. B. Olivenöl und Kürbiskernöl, Spüli
B: Luft holen
    Gestaltungsmaterialien: feiner trockener Sand (z.B. Vogelsand),
    schwarzes Tonpapier DIN A3, Strohhalm
C: Hand aufs Herz
    Gestaltungsmaterialien: faustgroßer Klumpen Ton,
    schwarzes Tonpapier oder ein schwarzes Tuch als Hintergrund
D: Immunsystem stärken
    Gestaltungsmaterialien: Schwarzes und weißes Tonpapier Din A4
    (mehrere Bögen), Scheere
E: Kopf, Herz und Bauch
    Gestaltungsmaterialien: Schwarzes Tonpapier oder ein schwarzes
    Tuch als Hintergrund, helles dickes Baumwollgarn
F: Innere Netze weben
    Gestaltungsmaterialien: elastische Mullbinde oder eine alte
    Nylonstrümpfhose, leerer Bilderrahmen

Das Modul A gilt als Schnuppertermin. Hier können Sie herausfinden, ob dieser Kurs richtig für Sie ist. Um das feine Zusammenspiel zwischen den einzelnen Körpersystemen zu unterstützen, ist es  sinnvoll, die Module B bis F als Reihe zu buchen. Dabei ist der Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe hilfreich. Die Module können aber auch einzeln gebucht werden.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Du brauchst dazu:

  • Internetzugang, PC/Laptop/Tablett mit Kamera und Lautsprecher (evtl. einen Bluetoothlautsprecher)
  • einen Raum zum Bewegen
  • eine Decke für den Boden, ein Kissen
  • lockere Kleidung
  • Tisch oder Bodenfläche zum Gestalten
  • Handy mit Kamera, mit dem Du die Gestaltung während des Entstehungsprozesses fotografieren und mir zumailen kannst
Leitung: Cornelia Budde
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: A: 24,00; B-F: 110,00; Einzeltermin: 24,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B-F: 15 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 20256
F: 
Di
27.04.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Der gesunde Schlafplatz - Besser schlafen ohne Erdstrahlen oder Elektrosmog

Vortrag

Viele Krankheiten sind direkt oder indirekt auf den Schlafplatz zurückzuführen, z.B. Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schlafstörungen, allergische Reaktionen, Asthma, Herz-Kreislaufbeschwerden bis hin zu Krebserkrankungen. Die Ursachen können in der Verwendung von giftigen oder allergenen Baustoffen, in technischen Störungen durch elektromagnetische Felder zu finden sein oder in einer Belastung durch störende Energiestrukturen, z.B. Erdstrahlen beim Schlafplatz liegen.

In diesem Vortrag werden die Problemfelder des unharmonischen und ungesunden Wohnens aus den Bereichen der Erdstrahlen und des Elektrosmogs aufgezeigt und Lösungskonzepte zur Vermeidung etwaiger Störungen vorgestellt. Dabei werden beim Thema Erdstrahlen auch wissenschaftlichen Untersuchungen vorgestellt, die den pathogenen Einfluss der Erdstrahlen auf den Menschen belegen. Allerdings soll die oftmals beschworene Gefahr durch Erdstrahlen relativiert und Fragen zur Auswahl eines gesunden Schlafplatzes angesprochen werden.
Beim Thema Elektrosmog werden aktuelle Forschungsergebnisse über die gesundheitlichen Gefahren von elektromagnetischen Feldern vorgestellt und diverse empfohlene Grenzwerte daran bewertet und verglichen.

An konkreten Beispielen aus der häuslichen Umgebung sollen dann die praktischen Konsequenzen und Tipps vorgestellt werden, wie im Haus und Wohnbereich die Ge-fahren des Elektrosmogs eingeschätzt und minimiert werden können. Exemplarisch können auch mitgebrachte Elektrogeräte untersucht und bewertet werden.

 

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 21120
Mi
28.04.2021
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken