Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Geistiges Wahrnehmen

Die Bedeutung des Denkens und der Selbstentäußerung bei der geistigen Wahrnehmung

Der Mensch ist ein geistiges Wesen mit einem physischen Körper, weshalb er auch auf dieser Ebene Wahrnehmen kann.
An diesem Abend werden wir erfahren, wie das funktioniert, welches Wahrnehmungsorgan wir dafür verwenden und welche Voraussetzungen uns zu einer objektiven Wahrnehmung verhelfen. Wir werden uns die Doppelrolle des Denkens bewusst machen, erfahren was Selbstentäußerung ist und welchen Einfluss sie auf die geistige Wahrnehmung hat.
Gemeinsam werden wir das Wahrnehmen üben und dabei eigene Erfahrungen machen. Es gibt Zeit und Raum für den Austausch und einen Ausblick auf mögliche Optionen.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 21221
Fr
01.10.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken