Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Heilmeditation mit der Marienkraft aus der Gnadenkapelle Kevelaer

Aus der Reihe: Marias Heilenergien kennen- und anwenden lernen

Wir beginnen mit einer kurzen Einstimmung mittels Fotovortrag über Wunder und Mystik an sakralen Orten. Dabei betrachten wir insbesondere die Gnadenkapelle Kevelaer, alte Kraftplätze, Wallfahrt und Marienmystik. Nach einer Einleitung zur Methode beginnt die Heilmeditation. Wir lernen die Marienkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Diese liebevolle, heilsame und hochschwingende Kraft kann u.a. unsere Selbstheilungskräfte anregen, mütterliche Geborgenheit und Schutz geben, Transformation unterstützen, alte Wunden heilen und sogar Wunder vollbringen, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen.
Wir werden die Marienkraft spüren, wahrnehmen, uns mit ihr verbinden, diese Kraft in uns aufnehmen und uns von ihr durchfließen und inspirieren lassen. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich die Wirkung und ist umso intensiver.  Mit der Methode der kontemplativen Heilmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren einer besonderen Kraft, Verbindung aufbauen und in innere, individuelle Prozesse kommen; diese Form der Heilmeditation kennenlernen oder vertiefen als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.

Diese Veranstaltung „Heilmeditation mit der Marienkraft ...” möchte ich als eine Reihe anbieten. In den kommenden Veranstaltungen sollen weitere sakrale Bauten mit Maria (Marien, Madonna) im Mittelpunkt und ihrer starken Präsenz stehen z.B. die Basilika Madonna ta’ Pinu auf der Insel Gozo und das Kloster Jasna Góra in der polnischen Stadt Częstochowa (Tschenstochau). Jeder Ort mit seiner jeweiligen Marienkraft ist einzigartig.
Diese Veranstaltung ist offen für Jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Schreibutensilien, eine Flasche Wasser

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 2 Kursstunden
Kursnummer: 20132
Fr
05.06.2020
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken