Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen (www.bildungsurlaub.de).

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe (www.bildungspraemie.info).

Das Freie Bildungswerk Bochum ist nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW eine anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Bildungsurlaube des Freien Bildungswerks Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!
Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmeldebestätigung und alle nötigen Unterlagen.

Um Ihnen die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programmheft eine Vorschau auf die Bildungsurlaube ab Juli 2021 veröffentlicht (ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite).


5Rhythmen Tanz- und Bewegungsmeditation

Die 5Rhythmen bilden fünf verschiedene Lebensqualitäten in uns ab: innerer Halt und persönliche Wurzeln, innere Kraft und Zielorientierung, Hingabe und Neuorientierung, Individualität und Kreativität, Balance und innere Ausgeglichenheit.
Tanzend werden wir diese Qualitäten in uns selbst spüren und entfalten. Ziel ist es die einzelnen Qualitäten in uns zu erkennen und zu stärken sowie ein Repertoire zu entwickeln, sie in Beruf und Alltag klarer zum Einsatz zu bringen.

Die 5Rhythmen tanzen wir ohne feste Tanzschritte, zumeist barfuß oder in weichen Tanzschuhen. Wir tanzen alleine, mit einem Gegenüber und mit der ganzen Gruppe. Phasen von ausdrucksstarkem Tanz sind gleichermaßen geplant wie ruhigere Phasen der Reflexion und Integration des Erlebten.

A: Wurzeln und Flügel
Wir erforschen das, was uns inneren Halt gibt. Was nährt uns und tut uns gut? Wo sind unsere Wurzeln in unserer persönlichen Geschichte? Wie und wo spüren wir das in unserem Körper? Und wir erforschen das was uns als Person einzigartig und unverwechselbar macht und wie wir das auf einfache Weise zum Ausdruck bringen und im Leben einbringen können.

B: Balance innen und außen
Beim Thema Balance erforschen wir unsere Kräfteverhältnisse und unseren Energiehaushalt: Aus welcher inneren Quelle speist sich unsere Energie? Wie bringen wir unsere Energie konstruktiv zum Ausdruck? Wie gehen wir mit Herausforderungen um? Wie können wir mehr Leichtigkeit in Beruf und Alltag bringen?

Bitte mitbringen: Decke, Sitzkissen, bequeme bewegungsfreundliche Kleidung für jeden einzelnen Tag und zum Wechseln, Handtuch, Trinkwasser, Buntstifte und A4 Papier, ggf. persönliches Notizbuch

Leitung: Christine Riemer
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 415,00
Dauer: je 35 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU11
A: 
Mo
01.02.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
1)
 
Di
02.02.2021
 bis 
Fr
05.02.2021
 — 09:30 bis 15:45 Uhr
1)
B: 
Mo
29.11.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
 
Di
30.11.2021
 bis 
Fr
03.12.2021
 — 09:30 bis 15:45 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Öffne den Raum in Deinem Herzen,
verliere Dich in der Weite des Himmels,
und finde Dich selbst.
Trage die Narben Deiner Verletzungen
wie Orden an der Brust,
denn sie haben Dich zu dem gemacht der Du bist.
Sei mutig, wenn Du feststellst wer Du wirklich bist.
Sei mutig, stark und tapfer,
denn die Liebe die Du finden wirst,
ist größer als alles was Du kennst.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum und unsere Anbindung an die Schöpfung. Auf meditative Art und Weise können wir unseren Herzraum erfahren und erreichen einen Zustand des inneren Friedens und der Ruhe, in dem wir unser großes Potential erkennen und entwickeln können. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen. Wir können den inneren Frieden nach außen tragen, um aus ihm heraus unser Leben zu gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie und Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 21126
C: 
Do
04.02.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
1)
D: 
Do
18.02.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
04.03.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
18.03.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Do
15.04.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
H: 
Do
06.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Do
20.05.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
J: 
Do
17.06.2021
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Osteopathische Selbstbehandlung

Die Osteopathie hat sich in den letzten Jahren fest im Gesundheitssystem etabliert und wird von vielen Krankenkassen unterstützt. Es gibt aber auch Möglichkeiten, Philosophie, Prinzipien und Techniken der Osteopathie in der Selbstbehandlung anzuwenden. Dem Arzt Andrew Taylor Still, dem Begründer der Osteopathie, war das ein Anliegen. Schließlich kam ihm der Impuls für die Entwicklung der Osteopathie, als er eigene Nackenprobleme selbst behandelte, indem er ein Lasso niedrig über den Boden spannte, sich auf den Boden legte, seinen Hinterkopf in das gespannte Seil hing und sich so sanft dehnte. 

Krankheit und Beschwerden sind die adäquate Antwort des Organismus auf eine Störung. Sie sind Versuche, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und damit schon Teil des Selbstheilungsprozesses. Deutlich sichtbar beim Fieber, das wir am besten in Ruhe wirken lassen. Wir können dem Organismus helfen, in dem wir versuchen, den Ursachen auf die Spur zu kommen, sie so weit wie möglich beseitigen, und andere, die Selbstheilungskräfte hemmende oder blockierende Faktoren zu lösen. 

„Leben ist Bewegung” ist das Grundthema der Osteopathie. Damit ist auch gemeint die Beweglichkeit aller Strukturen und Organe zueinander und der Organe in sich selbst. Über die Schulung der Selbstwahrnehmung erkennen wir unbemerkte Mobilitätsverluste und können hier schon präventiv wirken.  Ein harmonisches Zusammenspiel von Knochen, Muskeln, Organen und allen anderen Geweben ist die Grundlage für ein gesundes Leben. Die Osteopathie betrachtet den Körper als ein feines Netzwerk, in dem schon winzige Veränderungen - etwa Fehlstellungen der Gelenke, schlechte Durchblutung oder ein gestörter Abfluss der Lymphe - auch in anderen Körperregionen Irritationen auslösen.  Die Domäne der Osteopathie sind die funktionellen Störungen. Liegen bereits Organschädigungen (z.B. Verlust von Gelenkknorpel) vor, so können Begleiterscheinungen erleichtert werden und über eine Verbesserung der Ver- und Entsorgung der Region der Stoffwechsel dort verbessert werden und zumindest einer weiteren Verschlechterung entgegengewirkt werden.  Grundsätzlich gibt es kaum einen Fall, bei dem die Osteopathie nicht hilfreich bzw. unterstützend sein kann. Aber Osteopathie ist kein Wundermittel und hat auch ihre Grenzen. Ihre Wirksamkeit ist abhängig vom Gesamtsystem und der Lebensweise. Eine gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung, dabei ein Leben ohne körperliche und nervliche Überlastung sind wichtig. So hat die Osteopathie durchaus auch eine soziale Komponente.
Absolute Kontraindikationen für eine osteopathische Selbstbehandlung sind nur schwere akute Krankheitsbilder. Ansonsten heisst es: „Frag nicht, ob es ein Fall für die Osteopathie ist, sondern was die Osteopathie für den Fall tun kann” (J.M. Littlejohn, D.O.).

Im Kurs befassen wir uns überwiegend mit Beschwerden des Bewegungsapparates. Die inneren Organe lassen wir außen vor. Wir befassen uns aber auch „craniosacral” mit der Behandlung des Schädels und des Rückenmarkkanals. Neben der Geschichte und Theorie der Osteopathie werden wir uns mit der Anatomie und Physiologie (Funktionsweise) des Körpers befassen, die eigenen Gegebenheiten erkunden und die Hilfemöglichkeiten erforschen. Die Selbstbehandlung ist sanft, ungefährlich für jedes Alter und jeden Fitnessgrad. Gezeigt und geübt werden Möglichkeiten für die häufigsten Beschwerden. Der Kursleiter ist zertifizierter Osteopath und langjährig in der Gesundheitsbildung tätig.

Bitte mitbringen: lockere Alltagskleidung, eine Yoga- oder Isomatte (wenn vorhanden), eine Decke und ein festes Kissen.

 

Leitung: Norbert Hermann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 104,00
Dauer: je 16 Kurstunden, 8 Termine
Kursnummer: 21131
A: 
Do
04.02.2021
 bis 
Do
25.03.2021
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
1)
B: 
Do
22.04.2021
 bis 
Do
06.05.2021
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Do
20.05.2021
 bis 
Do
27.05.2021
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Do
10.06.2021
 bis 
Do
24.06.2021
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Das Rote Zelt - aus Deinem Kraftzentrum als Frau leben

Wir leben in einer sehr aufregenden Zeit. Altes bröckelt, und das Neue entsteht. So auch das Frausein. Was heißt es für dich, heute als Frau zu leben? Was ist dir wichtig? Familie, Beruf/Berufung, Beziehung, Muttersein ...

Ein ganz wichtiger Schlüssel zu meiner Kraft, Schönheit und Freude liegt in der Beziehung zu meinem Schoßraum. Aus diesem Zentrum zu leben, heißt für mich, aus meiner inneren Bewegung heraus zu handeln und mich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Dazu gehört auch, meine Sexualität in Einklang mit meinem Wesen zu gestalten.
So lade ich dich von Herzen zum Roten Zelt ein, einem heilenden, nährenden Raum von Frauen für Frauen.

In den 6 Monaten gehen wir an verschiedene Themen heran, lassen Altes los und laden immer mehr das ein, was uns entspricht und was wir uns wünschen. Du bist herzlich eingeladen, den ganzen Weg mit uns zu gehen! Und du bist auch willkommen, wenn du zu einzelnen Themen dazu kommst.

Mein wunderbarer Körper
Die weibliche Sexualität
Klare Jas und klare Neins
Altes loslassen und Neues einladen
In Dankbarkeit und Liebe leben
Mein Beitrag für die Welt

Bitte mitbringen: eine Decke, dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 130,00; A-F: 660,00
Dauer: je 12 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 21106
A: 
Fr
05.02.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
 
Sa
06.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
B: 
Fr
26.02.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
27.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
Fr
26.03.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
27.03.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
D: 
Fr
23.04.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
24.04.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
E: 
Fr
28.05.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
29.05.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
F: 
Fr
18.06.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
19.06.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität

Intimität - körperlich wie seelisch - ist ein Abenteuer, ein Wagnis. Mich wirklich so zu zeigen wie ich bin, erfordert Mut und ist oft von der Angst begleitet, abgelehnt zu werden. Als Kind haben wir gelernt, nur die gewünschten Seiten unserer Persönlichkeit auszudrücken und wesentliche Teile zu verbergen, um geliebt zu werden. Diese erlernte Einschränkung macht mich einsam, da niemand sieht, wer ich wirklich bin.
Wie komme ich aus diesem Muster heraus und gehe Risiken ein, um mir selbst und meinen Mitmenschen wirklich nahe zu sein mit klaren Jas und Neins?
Wie kann ich Menschen, die mir nahe sind, wirklich sehen, ohne meine Projektionen?
Eine herzliche Einladung an alle, die ganz sie selbst sein wollen.

Transparente, einfühlsame Kommunikation
Sexualität als bewusster, offener Begegnungsraum
Freiheit und Verbindlichkeit
Umgang mit Wut und anderen starken Gefühlen
Altes Loslassen und Neues einladen
In Darkbarkeit und Liebe leben
Leitung: Mari Sawada, Christopher Johannes Then
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 80,00; A-F: 420,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 21107
A: 
So
07.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
B: 
So
28.02.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
So
28.03.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
D: 
So
25.04.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
E: 
So
30.05.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
F: 
So
20.06.2021
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND HEALING

Spirituelles Heilen, Monochordklänge, Obertöne, Tanpura, Stimme, Mantras und heilende Rhythmen

Mit Monochord und Obertongesang, sowie mit archaischen und sphärischen Klängen und Gesang nimmt Brigitte Geuss ihre Zuhörer mit auf eine Reise in ein inneres Universum. Die Klänge berühren, geben Impulse an die Seele und an die Zellen, sich zu harmonisieren und sich neu zu ordnen.

Bei einer Klangheilung arbeitet Brigitte Geuss energetisch mit dem ganzen Menschen auf allen Ebenen. Dabei werden durch Töne, Obertöne, Mantras, Silben, Monochordklänge, Trommelrhythmen und mit der Stimme Heilenergien und heilende Frequenzen übertragen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert. Der gesunde Energiefluss, die Einheit Körper-Seele-Geist wird wieder hergestellt, was die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Sie spüren sich neu, voller Kraft und Energie und kommen wieder zurück zu sich selbst.

AHORA-Soundhealing kann auch als eine Ausbildung auf der inneren Ebenen verstanden werden. Es aktiviert den inneren Heiler, sodass die eigenen Heilkräfte wieder erinnert, freigesetzt und weitergegeben werden können.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 21141
B: 
So
07.02.2021
 — 15:00 bis 16:30 Uhr
1)
C: 
So
14.03.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
D: 
So
11.04.2021
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
E: 
So
27.06.2021
 — 16:00 bis 16:30 Uhr
F: 
Sa
29.05.2021
 — 16:00 bis 16:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Erfolgreich mit Konflikten umgehen

Fast jeder Mensch hat innere und/oder äußere Konflikte. Die Frage ist, wie wir mit ihnen umgehen. Machen sie uns das Leben schwer oder finden wir Wege, sie als sinnvolle Herausforderungen zu sehen, die uns z.B. zu einer größeren inneren Stärke, zu Humor und Schlagfertigkeit, zu Gelassenheit und Flexibilität oder auch zu Verständnis und einer anderen Perspektive führen können? Finden wir gar Wege, lustvoll mit unseren Konflikten umzugehen?

Die Gestalttherapie hat zu diesem Thema einiges zu bieten und auch Elemente aus dem Psychodrama fließen in unsere gemeinsame Arbeit ein. Dabei lernen wir Schritt für Schritt, unseren Blick auf unsere Konflikte zu verändern und zu erweitern. Schließlich erfahren wir immer mehr, wie uns die Auseinandersetzung mit Konflikten stärker, souveräner, einfühlsamer und gelassener machen kann.

Ziele:

  • Grundformen zwischenmenschlicher Konflikte verstehen
  • die Fähigkeiten zum Perspektivwechsel (Sichtweisen des Konfliktpartners und eines unbeteiligten Dritten) entwickeln
  • die positiven Auswirkungen der Selbstkonfrontation und der Arbeit an sich selbst erkennen
  • mehr Gelassenheit, Flexibilität, Humor, innere Stärke und Schlagfertigkeit erwerben
  • innere und äußere Konflikte konstruktiv lösen können

Methoden:

  • Theorievermittlung (Grundformen und Eskalationsstufen in Konflikten)
  • differenzierte Rückschau auf das bisherige Verhalten in Konflikten
  • Polaritäts- und Schattenarbeit
  • Evaluation von Idealen, Werten und Stärken
  • Kleingruppenarbeit
  • Rollenspiele
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU03
Mo
08.02.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
1)
Di
09.02.2021
 bis 
Do
11.02.2021
 — 09:30 bis 17:00 Uhr
1)
Fr
12.02.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
1)
1) Kursausfall
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Hatha Yoga - Yoga für Anfänger

Yoga ist ein Übungsweg, auf dem der ganze Mensch angesprochen wird, d.h. der Körper, der Atem und der Geist.

In diesem Kurs werden einfache Übungen und Übungsreihen praktiziert. Die Yogaübungen werden dynamisch, im Besonderen in Verbindung mit dem Atem und in sinnvoll aufeinander aufbauenden Schritten durchgeführt. Ein dynamisches Umgehen mit den Asanas (Übungen) verändert unsere Bewegungsmuster in eine positive Richtung, so dass Muskeln, Faszien und Gelenke gut koordiniert und auf eine gesunde Weise bewegt werden. Die Übungsreihen sind fließend und sanft aufeinander aufgebaut. So haben die Übenden die Möglichkeit, die Asanas achtsam durchzuführen und ganz bewusst zu spüren, was sie tun, wie sie es tun und wie es ihnen dabei geht. Ein solches Üben hat eine positive Wirkung auf der körperlichen und mentalen Ebene, führt zu mehr Gesundheit, Beweglichkeit, Entspannung, Gelassenheit, Körperbewusstsein, psychischem Wohlbefinden und Bei-Sich-Sein.

Die Kurse sind zertifiziert als Präventionskurse der gesetzlichen Krankenkassen.

Bitte mitbringen: Yogamatte, evtl. eine Decke, bequeme Kleidung

Leitung: Elke Himmighofen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 70,00; B: 100,00
Dauer: A: 14 Kursstunde, 7 Termine; B: 20 Kursstunden, 10 Termine
Kursnummer: 21129
A: 
Mo
08.02.2021
 bis 
Mo
22.03.2021
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
1)
B: 
Mo
12.04.2021
 bis 
Mo
17.05.2021
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
31.05.2021
 bis 
Mo
21.06.2021
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Designcoaching-Seminare - Informationsveranstaltung

Bei unseren Designcoaching-Seminaren kombinieren wir klassisches und systemisches Coaching und die Methoden der Kommunikations- und Designentwicklung. Die Designcoaching-Seminare beginnen mit der Suche nach einem gelungenen Außenauftritt mit der Konzentration auf Kraft, Präsenz, persönliche Ressourcen und einer Vorstellung was über eine Außendarstellung möglich werden soll. Sie klären tiefgehend, ergänzen und verbinden bekannte mit möglicherweise neu zu erlebenden Persönlichkeitsanteilen, die so in einer Darstellung zum Ausdruck kommen sollen. Ab diesem Punkt beginnen die Designcoachings mit dem Bau eines attraktiven nach außen gerichteten Bildes unseres Angebotes.

Schritt für Schritt lernen wir unterschiedlichste Farben, Formen, Symbole, Schriften und Sprache, kennen und auf unsere Leistung hin anzuwenden. Damit entwickeln wir einen persönlichen, geklärten und erwachsenen Stil. Es entsteht nach all dieser Vorarbeit fast wie von selbst ein professionelles Logo. Jedes Ergebnis wird in eine Design-Coaching-Mappe geschrieben die als Vorlage weit über das Seminar hinaus dienlich wird.

Die Designcoaching-Seminare sind geeignet für Selbständige, Freiberufler, Start Ups, Mitarbeiter aus dem Marketing, der Werbung, der Produktion oder Verwaltung und für alle, die sich und dem Wesen ihrer Arbeit auf die Spur kommen, dies nach Außen zeigen und verstehen wollen.

Diese Informationsveranstaltung dient dazu, Ihre Fragen zu unseren Designcoaching-Seminaren (Kurse 21BU37, 21BU38, 21BU39) zu beantworten. Sie können die Kursleiter kennen lernen und Unsicherheiten bezüglich Ihrer Kurswahl beseitigen.
Achtung: Aufgrund der unklaren Entwicklung der Pandemie haben wir für Sie diese Veranstaltung auch als Online-Kurs angeboten (Modul B).

Leitung: Jens Steinhagen, Stefanie Joris
Ort: A: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum;
B: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: kostenlos
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 20314
A: 
Mo
08.02.2021
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
1)
B: 
Di
09.02.2021
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Die Heldenreise des Mannes

Info- und Erlebnisabend für Männer

Das, was einen Mann tief in seiner Seele berührt, ist der Kontakt zum Wesen seines Mannseins. Dies kann er ganz unmittelbar im Kreis von Männern erleben, die ihm gleichen und ihn achten. In unserer Entwicklung zum Mann fehlte uns oft der Kontakt zum Vater oder älteren weisen Männern (Mentoren), die uns das Männliche erfahrbar und begreifbar machten. Unsere heutige Gesellschaft hat keine wirksamen Initiationen oder Übergangsriten mehr, die zum Wesentlichen führen und uns helfen, der eigenen männlichen Kraft zu vertrauen. Männer bleiben oft bis ins hohe Alter am Weiblichen orientiert und spüren mehr oder weniger bewusst einen Mangel an männlicher Identität.

Der Begriff Heldenreise stammt aus der Mythologie und ist ein Bild für eine dem Menschen innewohnende Entwicklungsbewegung: Er verspürt einen Impuls, einen Ruf, folgt ihm und macht sich auf den Weg durch alle Höhen und Tiefen seines Lebens, um zum Wesentlichen zu gelangen.
 
An diesem Abend öffnen wir den Raum für das Thema der Heldenreise und der initiatischen Männerarbeit, dabei schauen wir auf wesentliche Fragen wie:

  • Welche Kernerlebnisse braucht ein Mann, um seine Identität als Mann zu finden?
  • Was bedeutet männliche Initiation für den Einzelnen und für die Gemeinschaft?
  • Wie ist meine Persönlichkeit und was mein Wesen?

Wir tauschen uns aus, gehen auf Fragen ein und haben Raum für lebendige Erfahrungen im Kreis der Männer.  
Wir arbeiten mit der Qualität des Kreises, Erforschen in Übungen das, was uns berührt und beschäftigt, erleben kraftvolle Männlichkeit, aktive Meditationen und Stille.

Walter Mauckner informiert zudem umfangreich über die Seminarreihe „Die Heldenreise des Mannes”.
Ausführliche Informationen zur „Heldenreise des Mannes” auch unter www.zipat.de/heldenreise-des-mannes.45608.html

 

Leitung: Dr. Matthias Scharte
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 21108
Di
09.02.2021
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
1)
1) Kursausfall
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Lebensmuster und Schattenthemen verwandeln

Warum musste mir das passieren? Warum geschieht mir immer wieder das Gleiche?

An diesen Abenden erforschen wir diese Fragen und erkennen, wie wir Änderungen in unserem Leben erzielen können. Dabei werden wir zunächst entdecken, in welchem Ausmaß unser Leben von ganz individuellen Lebensmustern bestimmt wird. Einem anderen Menschen passiert nicht das Gleiche wie mir, weil er mit anderen Themen verbunden ist. Jeder Mensch trägt einen individuell gepackten Rucksack mit sogenannten Schattenthemen mit sich herum. Bei den Schattenthemen kann es sich um verdrängte oder unterdrückte Gefühle sowie um abgespaltene oder nicht genügend gelebte Bedürfnisse handeln. Als Schatten können auch ungünstige Einstellungen und Glaubenssätze in uns wirken oder innere Anteile mit unbewussten Absichten, die im Widerspruch zu unseren bewussten Zielsetzungen stehen. Dieses in uns Lebende zieht in der Außenwelt Ereignisse an, die auf es aufmerksam machen. Dies wiederholt sich so lange, bis wir uns des jeweiligen Themas genügend bewusst werden und uns ihm stellen.

Anhand unseres individuellen Schicksals, welches sich in unseren Lebensmustern zeigt, können wir erkennen, was in uns lebt und der Zuwendung bedarf. An diesen Abenden lernen wir Methoden eines angemessenen Umgangs mit unseren Schattenthemen, wodurch es uns gelingen kann, diese Themen zu erlösen und die problematischen Lebensmuster zu verwandeln.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin,
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 21109
A: 
Mi
10.02.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
B: 
Mi
14.04.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Mi
09.06.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 48,00; B: 96,00; C: 72,00
Dauer: A+B: 16 Kursstd., 8 Termine; C: 12 Kursstd., 6 Termine
Kursnummer: 21130
A: 
Do
11.02.2021
 bis 
Do
04.03.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
1)
B: 
Do
11.03.2021
 bis 
Do
29.04.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Do
10.06.2021
 bis 
Do
01.07.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
15.07.2021
 bis 
Do
22.07.2021
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Wohlfühltag am Valenstinstag: Zeit zu zweit

Tue Deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen (Teresa von Avila)

Berührung ist die meist vergessene Sprache der Welt. Am Wohlfühltag erlernen Sie eine Massage für Nacken, Schulter und Rücken, die entspannt, Stress abbaut, die Rückenmuskulatur regeneriert und Erholung für die Seele bringt.
Aber diese Massage kann noch mehr: Sie macht von innen schön.

Der Wohlfühltag ist für Menschen gedacht, die in der Familie oder im Freundeskreis massieren möchten. Sie erlernen die Grundtechniken der Rückenmassage, wie Effleurage, Petrissage, Friktionen sowie verschiedene Berührungsqualitäten, die gegenseitig mit Achtsamkeit und Respekt aneinander geübt werden. Mit einer aufgelegten Kompresse wird diese Massage zum Genießer-Highlight. Sie haben die Möglichkeit bei Ihrem Partner die erlernten Techniken unter Aufsicht anzuwenden, dazu bitte ein Top oder schulterfreies Oberteil mitbringen (da wir mit Massageölen arbeiten). Atemübungen und Meditationen runden diesen Tag ab.
Nach dem Wohlfühltag sind Sie in der Lage, einem lieben Menschen etwas Gutes zu tun. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte paarweise (Partner, Freund, Familienangehöriger) anmelden.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte (falls vorhanden), ein Kissen, je ein großes Handtuch, eine Decke und bequeme Kleidung

Leitung: Dagmar Sabine Holl
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 55,00
Dauer: 7 Kursstunden
Kursnummer: 21132
So
14.02.2021
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
1)
1) Kursausfall
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg - Basis-Seminar

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie die Kerntechnik der Gewaltfreien Kommunikation kennen und trainieren die Anwendung - mit Humor und Leichtigkeit - anhand vieler praktischer und lebensnaher Beispiele.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine besondere Gesprächsform, die von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde und die auf erstaunliche und tiefgreifende Weise unsere Kommunikationsmöglichkeiten verbessert.

Sie ist ein geeignetes Mittel dafür,

  • anderen Menschen das eigene Empfinden mitzuteilen
  • zu sagen, was Sie möchten oder brauchen, ohne dabei ver­letzend zu kritisieren
  • schwierige Gespräche vorzubereiten
  • andere Menschen zu verstehen
  • Konflikte in Familie, Partnerschaft und Beruf friedlich und wirksam zu lösen

Besondere Beachtung findet in dem Seminar die Frage, wie in Gesprächen mit Ärger umgegangen werden kann und welche Bedeutung das Mitgefühl in der Gewaltfreien Kommunikation hat.

Leitung: Ulrike Fehling
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 280,00
Dauer: 23 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 21BU23
A: 
Mi
17.02.2021
 bis 
Do
18.02.2021
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
1)
 
Fr
19.02.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1)
B: 
Mo
11.10.2021
 bis 
Di
12.10.2021
 — 09:00 bis 16:00 Uhr
 
Mi
13.10.2021
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Fortbildungen

Informationen zu Fortbildungen

Erkundigen Sie sich nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


BodySense - Bewegung nach den 5-Elementen

BodySense ist ein Bewegungskonzept, welches darauf ausgerichtet ist, die Bewegungen mit den 5 Naturereignissen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser mit positiven Gedankenbildern zu verbinden und so die Elemente im Menschen ins Gleichgewicht zu bringen. Die Muskeln, die bewegt werden, stehen in Verbindung zu den Energiekreisläufen der chinesischen Energielehre und bringen diese in Schwingung. Die Übungen von BodySense sind leicht zu lernen und reichen aus, um Lebensprozesse zu unterstützen. Sie erlernen ihr eigenes Übungsprogramm und wie sie es in ihren Alltag einbauen können.

„Wir Menschen denken oft, das sei zu einfach. Aber so ist es. Es ist tatsächlich so einfach: Es geht immer und überall nur um den Schwingungszustand, und alle Probleme lassen sich durch einen höheren Schwingungszustand lösen. Wir Menschen denken, wenn etwas wahr ist, dann muss es kompliziert und langwierig sein. Aber das stimmt nicht. Das Wahre ist immer einfach.”
Zitat von Jürgen Woldt, Gründer von BodySense

Inhalte:

  • Einführung in die 5-Elemente der TCM
  • Bewegungen zum Zentral- und Gouverneursgefäß
  • Bewegungen im Element Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser
  • Heilungs- und Lebensprozesse positiv unterstützen
  • Energie Tanken - Glück empfinden
Leitung: Wolfgang Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 120,00
Dauer: je 9 Kursstunden
Kursnummer: 21FB02
A: 
Sa
20.02.2021
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
B: 
Sa
28.08.2021
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Singen erleben

Begegnung mit meiner Stimme - meinem Gesang

„Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort
und die Welt hebt an zu singen,
findest du das Zauberwort!”   (J. v. Eichendorff)

Das Singen ist eine Quelle der Freude und Kraft. Sie befindet sich in uns selbst. Es ist die Begeisterungsfähigkeit in uns, die sich durch das Wecken der Freude beim Singen zeigt. Wenn wir lernen aus ganzer Seele und von ganzem Herzen zu singen, dann kommen wir in Kontakt mit dieser Quelle.

Wie kommen wir dort hin? Es ist einmal die Kenntnis von unserem Atem beim Singen, so dass wir Leichtigkeit beim Singen empfinden und dem natürlichen Fließen unserer Stimme Raum geben. Körperübungen, Atem- und Stimmübungen bereiten uns auf das Erleben mit unserem Gesang vor. Eingebettet in gemeinsames Tönen erfahren wir unseren Stimmklang. So gewinnen wir unser Vertrauen in die eigene Stimmkraft.
Lieder aus aller Welt werden uns dabei begleiten. Gesangliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Viele Völker der Erde wissen um die Heilkraft des Singens für Körper, Seele und Geist. Dieses Wissen ist heute noch lebendig. Es erhält unsere Freude und erinnert uns an die Schönheit des Lebens.

Coronabedingt werden wir keine gemeinsamen Mantras singen sondern den Focus auf Einzelübungen legen. Wir werden unseren Atem und unsere Stimme mit Abstand stärken.

Zugegeben, leben wir in einer Zeit der Verunsicherung und Zurückgezogenheit. Aber gerade deshalb brauchen wir umso mehr ein Gefühl von Kräftigung in uns, das wir selbst aktivieren können, um das verlorene Vertrauen in uns und in das Leben zurückzugewinnen.
Diese Möglichkeit gibt es, indem wir lernen unseren Atem bewusst in seinem natürlichen Fluss zu bringen, ihn sozusagen immer wieder neu zu spüren und zu aktivieren. Es ist die Arbeit, die wir selbst tun können, die so wertvoll ist!
Unsere Sprache und das Singen bringen uns mit diesem inneren Vertrauen in Kontakt. Es ist das Lebendige in uns, was sich stärkt.
Jeder Tropfen höhlt den Stein”.
Es ist an uns selbst dieses zu erkennen.
Der große Raum im Bildungswerk schenkt uns dafür die besten Voraussetzungen.

Leitung: Jutta Carstensen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 21147
A: 
So
21.02.2021
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
1)
B: 
So
09.05.2021
 — 11:00 bis 14:00 Uhr
C: 
Sa
05.06.2021
 — 14:00 bis 17:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yoga und Meditation

Yoga reduziert Stress, fördert die Beweglichkeit, macht widerstandsfähig, läßt den Geist ruhig und klar werden. Nach dem berühmten Yogalehrer B.K.S. Iyengar kann man den Wert von Yoga nicht beschreiben. Man muss ihn einfach erfahren.

Laßt uns mit Yoga eine Reise nach innen wagen, um das Wesentliche zu erspüren und zu erkennen.

Leitung: Monika Vonau
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 48,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 20310
C: 
So
21.02.2021
 — 11:00 bis 14:30 Uhr
2)
2) ausgebucht
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

VEDIC ART - Intuitives Malen

"Die ersten drei Prinzipien"

„Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt.
Vedic Art erinnert daran, wie Kunst geschaffen werden kann.”
(
Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Denn während des Malens wird die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität, Eingebung und Schöpfungskraft zuständig ist. Der Workshop bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und dabei in der Stille sich auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben.  
Vedic Art kann helfen, das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat-, aber auch im Berufsleben zu finden. Vedic Art lehrt nicht das Malen und vermittelt keine Maltechniken. Die Workshops sind offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Dieser vierstündige Workshop dient dem Kennenlernen der ersten drei Vedic Art Prinzipien. Er richtet sich an jeden, der gerne malt oder schon immer malen wollte. Profes­sionellen Künstlern bietet er die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu mit VEDIC ART!

Bitte mitbringen: Notizblock, Kugelschreiber, bequeme Kleidung (die auch Farbe verträgt).

Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 45,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 21140
A: 
So
21.02.2021
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
B: 
So
04.07.2021
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Sie sind herzlich eingeladen, die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 21134
A: 
So
21.02.2021
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
B: 
Sa
10.04.2021
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
C: 
Sa
22.05.2021
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
06.06.2021
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Reif für die Insel - Burnout-Prophylaxe, Stressbewältigung und Achtsamkeitstraining auf Schiermonnikoog

Fühlst Du Dich manchmal fremdbestimmt und eingeengt? Rutscht Dir zeitweise der Boden unter den Füssen weg und der Glaube an Dich selbst beginnt zu schwinden? Bist Du dir dann unsicher, ob Du oder Deine Umgebung aus dem Gleichgewicht geraten sind? Wenn Du wieder sicheren Boden für Dich und Deinen Standpunkt gewinnen möchtest, bist Du mit dieser Insel-Auszeit genau richtig. Denn immer wieder geraten wir in solche Phasen. Dann ist es Zeit, bewusst Abstand zu nehmen vom Alltag und sich neu zu zentrieren. Im Schierlicht kannst Du wieder auftanken und Dir frischen Wind um die Nase wehen lassen.
Du bekommst alltagstaugliche Übungen an die Hand, die Dir helfen, auch in stressigen und belasteten Lebenssituationen das Steuer in der Hand zu behalten und wieder innere Balance zu finden.

Inhalte:

  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Verschiedene Meditationstechniken
  • Die Kunst der Langsamkeit
  • Körper- und Atemübungen
  • Mentales Training
  • Schulung der Sinneswahrnehmung und Achtsamkeit
  • Intensive Naturerlebnisse im Weltnaturerbe Wattenmeer

Ziele:

  • Förderung der Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Referenzerfahrungen in innerer Ruhe und Gelassenheit
  • Erlernen von Übungen zur Stress-Resilienz im Alltag
  • Selbstführung und Stärkung des Selbstvertrauens
  • Gesunderhaltung von Körper, Seele und Geist
  • Lernen, sich Einzulassen und Grenzen zu setzen

Die verschiedenen  im Seminar praktizierten Übungen basieren auf Wahrnehmungsübungen aus der Salutogenese  (wie Bodyscan und Achtsamkeitsübungen) und der Chakrenlehre (subtile Energiezentren im Körper). Wir praktizieren Körper- und Meditationsübungen nach Osho und aus dem anthroposophischen Schulungsweg. Desweiteren sind unterschiedliche Atemtechniken  aus der Pranayama-Praxis, aus der traditionellen  und neo- buddhistischen Lehre sowie Methoden aus dem ZEN Teil des Seminars. So ist es möglich, je nach Persönlichkeit und aktueller Lebenssituation aus einem breiten Spektrum auszuwählen, welche Übungen sich für den individuellen Alltag am besten anbieten.

Das Seminar findet mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer auf der kleinen, holländischen Nordseeinsel Schiermonnikoog statt (übersetzt: Insel der grauen Mönche). Hier scheinen Himmel und Erde ein Stück näher zu sein. An einem der breitesten Sandstrände Europas ist Unendlichkeit und Weite erlebbar. Im Rhythmus der Gezeiten wiegt sich das Meer. Wald und Dünen rauschen im Wind. Das Lachen der Möwen, das Rufen der Wildgänse, alles weckt die Sehnsucht nach äußerer Ruhe und innerer Vertiefung. Die traditionellen Schiermonnikooger Steinhäuser im alten Dorfkern sind klein, massiv und widerstehen jedem Sturm. Ein idealer Ort, um aufzuatmen und Kraft zu tanken. Unser Eiländerhaus  am Ortsrand mit großem Garten ist ein perfekt unperfekter Ort. Der kleine, lichtdurchflutete und friedvolle Seminarraum ist ein idealer Wohlfühl-Ort für Inspiration und Begegnung. Hier bist Du richtig mit allen Stärken und Schwächen, mit Freude und Kummer, mit Sehnsucht nach Rückzug oder nach Austausch. Hier ist der Raum, um sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu besinnen. Du bist herzlich willkommen!

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung: einfache DZ oder EZ in typisch historischen Insulaner-Ferienhäusern mit gemeinsamer Benutzung der ebenfalls bescheidenen Badezimmer/WCs.
Übernachtung: DZ: 30,00 p.P/Nacht, EZ: 45,00/Nacht, inkl. Bettwäsche, Handtücher und Touristensteuer
Kosten Verpflegung (Frühstück, Lunch, Abendessen und Kaffeepause, vegetarische VP, bio und/oder regional): 30,00/Tag
Anreise jeweils Sonntag bis 18.00 Uhr, gemeinsames Abendessen
Abreise jeweils Samstag nach dem Frühstück

Körperliche, seelische und geistige Gesundheit und die Bereitschaft, sich auf das Training und die Übungen einzulassen setzen wir voraus. Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Insekten-, Sonnenschutz

Leitung: Christine Blanke
Ort: Schierlicht, Langesteek 124, 9166 LH Schiermonnikoog (NL)
Kursgebühr in EUR: je 420,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 21BU12
A: 
Mo
22.02.2021
 bis 
Fr
26.02.2021
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
1)
B: 
Mo
01.03.2021
 bis 
Fr
05.03.2021
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
1)
C: 
Mo
26.04.2021
 bis 
Fr
30.04.2021
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
2)
D: 
Mo
04.10.2021
 bis 
Fr
08.10.2021
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
1) Kursausfall
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Anti-Aging-Ernährung in Theorie und Praxis

Hier dürfen Sie alles fragen, was Sie schon immer über Anti-Aging-Ernährung wissen wollten, aber nie zu fragen gewagt haben.

Bei zwei Menüs werden Sie roh-vegane maximal-vitalstoffreiche Köstlichkeiten kennen lernen, die Sie vielleicht noch nie gegessen haben: leckere, gesunde Suppen-Smoothies in vier Farben, Obstsmoothies, Mandelmayonnaise, vegane Schokolade und köstlichen veganen Schokokuchen, veganes Mett, Salate u.v.a.

Wir probieren allerlei Superfoods und beschäftigen uns mit den Fragen:

  • Welche Ernährung verjüngt, entgiftet, kann Krebs vorbeugen oder bei der Heilung behilflich sein?
  • Ist es wahr, dass Veganer gesünder sind, dass vegane Ernährung Allergien und Asthma verhindern kann?
  • Welche Lebensmittel helfen bei Demenz?
  • Was ist das Anti-Aging-Geheimnis der grünen Smoothies, der grünen Gemüse und der exotischen Wurzeln?
  • Kann Gluten krank machen?
  • Worauf müssen Veganer besonders achten?

In einem Körnerrätsel müssen Sie 18 verschiedene Vollkörner erkennen. Es gibt schriftliche Tests, ob Sie Vitaminmangel haben, Diabetes- oder Osteoporose-gefährdet sind oder ob sie übersäuert sind. Dazu messen wir unseren pH-Wert und klären, wie man entsäuert und sich basisch ernähren kann.
Wir tagen in einer schönen großen gemütlichen Vollholzküche.

Bitte mitbringen: 20,00 EUR für Materialkosten

Leitung: Ursula Stratmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 280,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 21BU04
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (1)
Kurs drucken
Mo
22.02.2021
 bis 
Mi
24.02.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Leben bedeutet Bewegung - Bothmer Gymnastik

Wir sind alle auf der Suche nach Bewegungsformen, die uns entsprechen. Dieser Kurs möchte erlebbar machen, in welch vielfältiger Form sich Bewegung zeigen und trainieren lassen kann.

Bewegung findet in jedem Moment statt, wenn wir uns in einem Raum aufhalten. Egal, ob eine Begegnung zufällig, privat oder am Arbeitsplatz ist, wir spüren sofort, ob das Gleichgewicht zwischen Körper und dem umgebenden Raum harmonisch, auslaugend oder anstrengend ist. Aber wie verändere ich dies?

SpacialDynamics erforscht und verstärkt die Beziehung zwischen Mensch und Raum. SpacialDynamics  ist eine ungewöhnliche  Bewegungsform. Sie weitet unser Bewusstsein für den Raum in dem ich mich aufhalte und bewege. Ziel ist es anstrengende Bewegungen aus dem Alltag bewusst zu verändern, alte Abläufe abzulegen und dem Leben mit mehr Ästhetik und Aktivität zu begegnen. Das erreichen wir, indem wir uns durch fließdene Bewegungsabläufe mit dem Raum verbinden und ihn deutlich wahrnehmen. SpacialDynamics wird mental vorbereitet mit Vorstellungen, Bildern oder Angaben um in soziale Interaktion zu treten.
Jaimen McMillan hat sich, als er in den 1980er Jahren das Spacial Dynamics Institut gründete, vorgestellt durch diese Bewegungen einen weiteren Zugang zu unseren inneren Abläufen zu schaffen und damit eigene Potentiale freizusetzen. Mittlerweile ist Spacial Dynamics als anthroposophische Therapieform anerkannt.

Mit der Bothmer Gymnastik kommt eine weitere Bewegungsform, die das Verhältnis vom Mensch zum Raum zeigt, hinzu. Mit ihrer Hilfe konzentrieren wir uns bewusst auf uns, bevor in weiteren Schritten auch der Raum und später die Umwelt einbezogen wird.
Das Bei-sich-ankommen ermöglicht erst einen Blick für das Um-uns-herum.
Hier werden wir mit mehr Körperspannung und durch das bewusstere Wahrnehmen des Bewegungsendes ebenso zu uns selber finden, unser inneres Gleichgewicht auf- und Stress abbauen

Diese beiden Bewegungsformen ergänzen sich trotz oder gerade durch ihre Kontraste und lassen damit die jeweiligen Qualitäten deutlich werden. Spacial Dynamics lässt sich leicht in den Alltag integrieren. Es bedarf keines großen Aufwandes, eine Übung für ein paar Minuten einzuschieben und so z.B. sein Gleichgewicht wieder zu finden.  
Wenn Sie Lust verspüren, es auszuprobieren, freue ich mich auf Sie. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Iso- oder Yogamatte, bequeme Kleidung, warme Socken, Eurythmie- oder Gymnastikschuhe, Getränk

Leitung: Barbara Wilhelm-Vossen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 30,00
Dauer: 6 Kursstunden, 3 Termine
Kursnummer: 21301
Mo
22.02.2021
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
Mo
08.03.2021
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
Mo
22.03.2021
 — 19:00 bis 20:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Achtsamkeits- und Meditationskurs begleitet von meditativen Live-Klängen - im Sauerland zur Ruhe kommen

Seminar zur Gesundheitsförderung, Stressresilienz und Burnout-Prophylaxe

Zurück zum Wesentlichen. Zu sich selbst. Wer den Herausforderungen der heutigen Zeit gewachsen sein will, muss aus der eigenen Mitte heraus handeln, leben und arbeiten. Lerne, genieße oder vertiefe Techniken, die Dir helfen, aufmerksam mit Dir und Deinem Umfeld zu sein.

Wir werden einfache Übungen, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind, nutzen. Arbeite mit verschiedenen Möglichkeiten, wie Du im Liegen, Sitzen, Gehen, beim Essen, beim Sprechen, in der Freizeit sowie bei der Arbeit Achtsamkeit praktizierst. Dies wird Deinen Alltag bereichern und dazu führen, dass Du Dich wohler fühlst, Deine Abwehrkräfte gestärkt werden und Du konzentrierter arbeiten kannst. Die gesundheitlichen Vorteile, die durch diese Techniken (arbeiten mit Atem, Haltung, Gedanken und meditativen Live-Klängen) entstehen, sind vielfältig wissenschaftlich untersucht und belegt worden. Der Dozent hilft den Teilnehmenden direkt von Seminarbeginn an, in eine optimale Tiefenentspannung zu kommen, in dem er meditative Klänge von Gongs, Klangschalen, Monochord und Didgeridoo mit in die Lehreinheiten einbezieht. Dies führt zum schnellsten und bestmöglichen Ergebnis. 

Das Seminar  findet  in dem schönen  Hotel Rimberg  im  Sauerland  statt, welches in naturnaher Alleinlage hervorragende Voraussetzungen für dieses  Seminar  bietet.  Freue Dich auf ein  entspanntes, intensives  und effektives Training. Ich freue mich auf dich.
Informationen zu Unterkunft/Verpflegung: VP
EZ: 250,50; DZ: 224,50, Kurabgabe: 2,00 € p.P/Tag
Inklusivleistungen: Empfangsgetränk am ersten Abend großes Frühstücksbuffet, Nachmittagssnack mit Salaten vom Buffet inkl. Getränke, Abendessen inkl. Quellwasser, Nutzung des WaldSpa mit Schwimmbad, Naturbadeteich, Sauna- und Fitnessraum-Nutzung, ein flauschiger Bademantel für die Dauer des Aufenthaltes.

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Hotel Rimberg, Rimberg 1, 57392 Schmallenberg
Kursgebühr in EUR: 310,00
Dauer: 21 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU48
B: 
Mi
24.02.2021
 bis 
Fr
26.02.2021
 — 10:30 bis 16:45 Uhr
1)
1) Kursausfall
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich! (2)
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise.

Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Zum Kennenlernen der Arbeit ist der Besuch auch an einem einzelnen Termin möglich.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 75,00; Einzeltermin: 30,00
Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine
Kursnummer: 21104
A: 
Do
21.01.2021
 bis 
Do
11.02.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1)
B: 
Do
25.02.2021
 bis 
Do
18.03.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Do
15.04.2021
 bis 
Do
06.05.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Do
20.05.2021
 bis 
Do
27.05.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Do
10.06.2021
 bis 
Do
17.06.2021
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Tag der Achtsamkeit

„Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille.”
                                       Friedrich Nietzsche

Der Tag der Achtsamkeit ist geeignet für alle, die einen MBSR-Kurs absolviert und die bereits etwas Erfahrung in der Meditation haben. Angeleitete Meditationen führen durch den Tag des Schweigens. Das gemeinsame Meditieren im Sitzen, Stehen, Liegen und Gehen ohne Gespräche und Ablenkung ermöglicht es, Erfahrungen zu vertiefen. In Stille mit dem zu sein, was gerade ist und zuzulassen, dass Dinge sich entfalten.

Für Teilnehmende des laufenden MBSR-Kurses ist der Tag der Achtsamkeit gebührenfrei.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, eine Decke, Medi­tationskissen oder -bank (falls vorhanden), bequeme Kleidung

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 45,00
Dauer: je 7 Kursstunden
Kursnummer: 21110
A: 
So
28.02.2021
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
B: 
Sa
29.05.2021
 — 09:00 bis 15:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und die Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht. Diese wurden zumeist in der Kindheit entwickelt oder wirken seit Generationen im Familienstrom. Der Verwirklichung individueller Ziele und Lebensaufgaben im Beruf wie auch im privaten Leben stehen sie oft im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, kann das Alte verwandelt und integriert werden.

Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen wird Selbsterkenntnis, Wandlung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein, neue Wege werden sichtbar.
Nun gilt es, neu gefundene Lösungen, die die Lebenskräfte stärken, im Alltag zu erproben. So kann sich die eigene Individualität mit ihrem Lebensentwurf verbinden und ihn in Freiheit schöpferisch entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Klaus Begall, Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 100,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 21111
A: 
So
28.02.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
B: 
So
21.03.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
C: 
So
25.04.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
D: 
So
30.05.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
E: 
So
20.06.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
F: 
So
26.09.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
G: 
So
17.10.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
H: 
So
21.11.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
I: 
So
05.12.2021
 — 12:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken