Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Öffne den Raum in Deinem Herzen,
verliere Dich in der Weite des Himmels,
und finde Dich selbst.
Trage die Narben Deiner Verletzungen
wie Orden an der Brust,
denn sie haben Dich zu dem gemacht der Du bist.
Sei mutig, wenn Du feststellst wer Du wirklich bist.
Sei mutig, stark und tapfer,
denn die Liebe die Du finden wirst,
ist größer als alles was Du kennst.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum und unsere Anbindung an die Schöpfung. Auf meditative Art und Weise können wir unseren Herzraum erfahren und erreichen einen Zustand des inneren Friedens und der Ruhe, in dem wir unser großes Potential erkennen und entwickeln können. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen. Wir können den inneren Frieden nach außen tragen, um aus ihm heraus unser Leben zu gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3,
44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20226
A: 
Do
03.09.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
17.09.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
01.10.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
15.10.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
05.11.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
19.11.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
G: 
Do
03.12.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
H: 
Do
17.12.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Kurse

VEDIC ART - Intuitives Malen - Online Kurse

Vedische Kunst ist eine Malmethode, die Sie Schritt für Schritt dazu bringt, über die Grenzen des intellektuellen Denkens hinaus, zu malen.

In diesem Kurs sind Sie eingeladen, den Fluss Ihrer Kreativität zu erleben und den Druck technischer Perfektion und Leistung zu vergessen.
Sie lernen, wie Sie Ihr Potenzial jenseits von „richtig” und „falsch” ausschöpfen können und so Ihren persönlichen kreativen Ausdruck finden.

In diesem ONLINE Kurs haben Sie die Möglichkeit Ihre Kreativität zu entfachen, sich neu zu entdecken und Ihre Zeit zum Malen selbst zu bestimmen. Im Ihren Lieblingsraum, Wohnzimmer, Garten oder auf Ihrem Balkon können Sie die gelernten Prinzipien der VEDIC ART Methode im eigenen Tempo erfahren.

Durch die Teilnahme erhalten Sie:

  • Erhöhtes Vertrauen und Vertrauen in die Kraft Ihrer angeborenen Kreativität
  • Eine spielerische und freie Herangehensweise an die Malerei
  • Mindestens fünf fertige Gemälde
  • Techniken, um in einen kreativen Geisteszustand zu gelangen
  • Wissen und Werkzeuge, die auf andere kreative Ausdrucksformen und auf Ihr Leben im Allgemeinen übertragbar sind

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Web-Seminar (Live) Video-Stream via Zoom. Es besteht die Möglichkeit die ersten 3 Prinzipien (erste Sitzung) kostenlos zu erfahren (max. 5 Plätze), danach können Sie entscheiden, ob Sie den Kurs fortführen möchten.
Nach dem Abschluss der 17 Prinzipien, biete ich kostenlos einen Tag „Malen in der Natur” an (sobald dieses wegen der Schutzmaßnahmen zu Covid 19 möglich sein wird), wo Sie die gelernten Prinzipien noch mal in meiner Begleitung entspannt vertiefen können.

Um an einem Vedic Art Online Kurs teilzunehmen, wird folgendes benötigt:

  • Computer/ Laptop mit Mikrofon und Kamera (ein Headset könnte für den Ton besser sein) oder ein Tablet oder Smartphone
  • Stabile Internetverbindung
  • Material (Materialliste wird nach der Anmeldung zugesendet)
Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: je 320,00
Dauer: je 20 Kursstunden, 10 Termine
Kursnummer: 20250
A: 
Fr
05.06.2020
 bis 
Fr
07.08.2020
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
1)
B: 
So
05.07.2020
 bis 
So
06.09.2020
 — 10:30 bis 12:00 Uhr
1)
C: 
Fr
02.10.2020
 bis 
Fr
09.10.2020
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
30.10.2020
 bis 
Fr
18.12.2020
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Das Rote Zelt - aus Deinem Kraftzentrum als Frau leben

Wir leben in einer sehr aufregenden Zeit. Altes bröckelt, und das Neue ist am Entstehen. So auch das Frausein.
Was heißt es für dich, heute als Frau zu leben?
Was ist dir wichtig?
Familie, Beruf/Berufung, Beziehung, Muttersein ...

Ein ganz wichtiger Schlüssel zu meiner Kraft, Schönheit und Freude liegt in der Beziehung zu meinem Schoßraum. Aus diesem Zentrum zu leben, heißt für mich, aus meiner inneren Bewegung heraus zu handeln und mich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Dazu gehört auch, meine Sexualität in Einklang mit meinem Wesen zu gestalten.
So lade ich dich von Herzen zum Roten Zelt ein, einem heilenden, nährenden Raum von Frauen für Frauen.

Wir werden verschiedene Themen behandeln, lassen Altes los und laden immer mehr das ein, was uns entspricht und was wir uns wünschen. Du bist herzlich eingeladen, den ganzen Weg mit uns zu gehen! Und du bist auch willkommen, wenn du zu einzelnen Themen dazu kommst.

A: Mein wunderbarer Körper
B: Die weibliche Sexualität
C: Mein Beitrag für die Welt

Bitte mitbringen: eine Decke, dicke Socken

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 130,00; A-C: 330,00
Dauer: je 12 Kursstunden, 2 Tage
Kursnummer: 20206
A: 
Fr
02.10.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
03.10.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Fr
23.10.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
24.10.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
Fr
04.12.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
 
Sa
05.12.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Sie sind herzlich eingeladen, die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 20144
C: 
Sa
03.10.2020
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
22.11.2020
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Talkrunde - Gesellschaftliche Lehren aus der Corona-Krise

Einige betrachtenswerte Aspekte

Die Corona-Krise hat erschreckende und schöne Seiten des Menschseins aufgezeigt. Welche Konsequenzen können wir aus diesen Wahrnehmungen und Erkenntnissen für ein wirksames und erfolgreiches gesellschaftliches Zusammenarbeiten ziehen?
Nach dem Einführungsvortrag, der viele Aspekte einbezieht, wird genug Zeit bleiben, sich im Gespräch gründlich auszutauschen. In unserer Cafeteria stehen für eine nette Runde Getränke, Plätzchen oder Kuchen bereit.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 10,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20308
F: 
Sa
15.08.2020
 — 16:00 bis 18:15 Uhr
G: 
So
13.09.2020
 — 16:00 bis 18:15 Uhr
H: 
Sa
03.10.2020
 — 16:00 bis 18:15 Uhr
I: 
Mi
28.10.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
J: 
So
15.11.2020
 — 16:00 bis 18:15 Uhr
K: 
Sa
05.12.2020
 — 16:00 bis 18:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität

Intimität - körperlich wie seelisch - ist ein Abenteuer, ein Wagnis. Mich wirklich so zu zeigen wie ich bin, erfordert Mut und ist oft von der Angst begleitet, abgelehnt zu werden. Als Kind haben wir gelernt, nur die gewünschten Seiten unserer Persönlichkeit auszudrücken und wesentliche Teile zu verbergen, um geliebt zu werden. Diese erlernte Einschränkung macht mich einsam, da niemand sieht, wer ich wirklich bin.
Wie komme ich aus diesem Muster heraus und gehe Risiken ein, meiner Partnerin/meinem Partner und mir selbst wirklich nahe zu sein mit klaren Jas und Neins?
Wie kann ich meine Partnerin/meinen Partner wirklich sehen, ohne meine Projektionen?
Eine herzliche Einladung an alle, die endlich ganz sie selbst sein wollen.

A: Transparente, einfühlsame Kommunikation
B: Sexualität als bewusster, offener Begegnungsraum
C: Freiheit und Verbindlichkeit

Leitung: Mari Sawada
Ort: Schlieker-Erdmann, UniversitätsStr. 51, 54855 Witten
Kursgebühr in EUR: je 80,00; A-C: 210,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 20207
A: 
So
04.10.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
So
25.10.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
C: 
So
06.12.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Zuwendung zur Landschaft

Was können wir als Menschen für eine Landschaft tun?

Jede Landschaft bedarf der Gestaltung, der Pflege und Hege, aber auch der Zuwendung von uns Menschen. In früheren Zeiten geschah dies durch bestimmte Menschen, oft ältere, und durch Gänge in der Landschaft.
Wie können wir uns heute zusätzlich zur Landschaftspflege einer Landschaft zuwenden und ihr Kräfte zuführen?
In diese Richtung wollen wir erste tastende Versuche unter anderem durch Wahrnehmungsübungen, eurythmische und musikalische Gesten und innere Zuwendung unternehmen.
Wenn Sie sich durch diese Fragestellung angesprochen fühlen, freue ich mich auf eine Zusammenarbeit!
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Bitte mitbringen: wetterfeste Schuhe

Leitung: Klaus Weithauer
Ort: Treffpunkt: Örkhof, Hohlstr. 139, 42555 Velbert-Langenberg
Kursgebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 20219
So
04.10.2020
 — 11:00 bis 14:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen (www.bildungsurlaub.de).

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe (www.bildungspraemie.info).

Das Freie Bildungswerk Bochum ist nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW eine anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Bildungsurlaube des Freien Bildungswerks Bochum

Unsere Bildungsurlaube sind offen für alle!
Anmeldungen oder Voranmeldungen (vorbehaltlich der Zustimmung durch den Arbeitgeber) sind online möglich. Sie erhalten automatisch eine Anmeldebestätigung und alle nötigen Unterlagen.

Im Kulturhaus OSKAR stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Bitte benutzen sie das Parkhaus des Schauspielhauses oder am Bermudadreieck.

Um Ihnen die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programmheft eine Vorschau auf die Bildungsurlaube ab Januar 2021 veröffentlicht (in Kurzform, ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite).


Individualisieren in der Kunst als Schicksalsweg

Heute ist das Individuell-Sein ein Muss in der Kunst. Jeder soll einen eigenen Stil entwickeln, anhand dessen man ausgelesen und gewählt wird. Soll man sich stylen lassen oder ist das Individuelle noch etwas mehr, als original und neu zu erscheinen?
Um eine Antwort zu finden, ist grundlegend zu erforschen: „Wer bin ich?”. Welchen Weg bewandere ich, den ein anderer nicht gehen kann? Unser Individuellstes ist unser Schicksal. Jeder hinterlässt seine eigene Spur, in der ein anderer nicht gehen kann. In diesem Schicksal finden sich die Nadelöhre, durch die man zu seinem eigenen Stil kommt. Nicht, weil die Kunstszene das von mir verlangt, sondern weil ich nicht anders kann, weil es auf meinem Weg liegt. Und wenn ich den Mut habe, das ernsthaft zu betrachten, kann ich nicht anders, als individuell zu sein. Meine Individualität steckt tief in mir und will ihren Weg gehen. Das ist nicht selbstverständlich, und es bedingt Verwandlung. Joseph Beuys, für den der moderne Kunstbegriff mit Selbstverwandlung verknüpft war, drückte es so aus: „Mache das, was du zu tun hast und verwandle dabei das Alte, das, was überflüssig geworden ist”. Das Verwandeln des Alten ist Kunst.
Wir arbeiten mit verschiedenen Techniken und Methoden aus der Malerei und Bildhauerei - mitunter begleitet von Tönen, Klängen und Worten. Eingehende Betrachtung und Reflexion der Arbeiten sind Elemente dieses Prozesses.
Für Bildende Künstler, Kunsttherapeuten und Interessierte, die künstlerische Themen und individuelle Motive in Ihrem künstlerischen Schaffen suchen.

Leitung: Jaak Hillen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 280,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU40
Mo
05.10.2020
 bis 
Mi
07.10.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Bildungsurlaube

Achtsamkeit, Atem, Stimme, Haltung und Meditation Online

Entspannung, Ruhe und Energie. Weiterbildung zur Gesundheitsförderung, Stress Resilienz und Burnout-Prophylaxe

Bei sich selbst ankommen! Zur Ruhe kommen. Innere Stille erfahren. Geistige und körperliche Gesundheit fördern. Es ist keine Vorerfahrung nötig. Wir werden einfache Übungen, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind, nutzen. Lerne verschiedene Techniken kennen, wie du im Liegen, Sitzen, Gehen, Essen oder beim Sprechen übst. Das gemeinsame Praktizieren wird deinen Alltag bereichern und dazu führen, dass du dich wohler fühlst. Die gesundheitlichen Vorteile, die durch Meditation entstehen, sind vielfältig wissenschaftlich untersucht und belegt worden. Lerne diese kennen oder vertiefe deine bestehenden Erfahrungen.

Das Online Seminar ist eine Mischung aus der Arbeit mit dem Atem, Körperhaltung, Stimme und lebendigen Vorträgen. Begleitet werden die gemeinsamen Übungen von meditativen Live-Klängen gespielt vom Dozenten. Ein gesunder Mix, der dich nicht überfordert, keine Langeweile aufkommen lässt und dir genug Input gibt, um das Erlernte in deinen Alltag oder Beruf ein fließen zu lassen. Atem- und Stimmarbeit berührt den Menschen, kann aktivieren oder entspannen, Kommunikation ermöglichen oder uns in den verschiedenen Lebensphasen emotional begleiten. Dies spielt eine unterstützende und bereichernde Rolle für Therapie, Pflege und die Gesundheitsvorsorge. Achtsamkeit findet in immer mehr Berufszweigen Anwendung, in therapeutischen oder pädagogischen Berufen, Senioren- und Hospizarbeit, Schulen, Einrichtungen für Personen mit geistigem oder körperlichem Handicap, in der Meditation oder zum eigenen „Hausgebrauch”.

Du brauchst: einen ruhigen Platz, entweder einen PC, Laptop, Smartphone oder Tablet. Je nach System ein Mikrofon, eine Kamera, Kopfhörer oder Boxen (kein Muss) und einen Internetzugang. Beim Smartphone und Tablet (meistens auch Laptop) ist z.B. alles drin. Nach deiner Anmeldung bekommst du einen Link zum Online Treffen und weitere Details. Der Dozent hilft bei der Einrichtung der Software etc.

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: 260,00
Dauer: 21 Kursstunden, 3 Termine
Kursnummer: 20BU61
Mo
05.10.2020
 bis 
Mi
07.10.2020
 — 10:30 bis 16:45 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Stress bewältigen mit Achtsamkeit

MBSR-8-Wochen-Kurs

„Die Essenz der Achtsamkeit ist, das hervorzuholen, was bereits ist.”
                                                                            Saki Santorelli

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR nach Prof. Jon Kabat-Zinn ist ein wissenschaftlich anerkanntes und wirksames Programm, Stress abzubauen und körperliches sowie geistiges Wohlbefinden zu fördern. Im Zentrum steht die Schulung der Achtsamkeit im Alltag und in der täglichen Meditationsübung.

Die Fähigkeit, achtsam zu leben, kann erlernt werden und sich durch regelmäßiges Üben zu einer starken geistigen Kraft entwickeln, die auch spirituelle Erfahrungen eröffnen kann. Durch die Praxis der Achtsamkeit werden automatisierte Reaktionsweisen auf innere und äußere Stressfaktoren aufgedeckt. Dies ermöglicht, innezuhalten und so den Herausforderungen des Lebens mit mehr Gelassenheit, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen.

Der Kurs vermittelt die drei achtsamkeitsbasierten Grundübungen zur Stressreduktion, die in der Gruppe gemeinsam eingeübt und zu Hause weiter vertieft werden.

Inhalte:

  • Bodyscan, eine Körperwahrnehmungsübung
  • Geleitete Achtsamkeitsmeditationen im Sitzen und Gehen
  • Körperarbeit mit sanften Übungen aus dem Yoga
  • Kurzvorträge und Gruppengespräche zu:
    - Stressentstehung, Stressbewältigung und Wahrnehmung
    - Konstruktiver Umgang mit schwierigen Gefühlen und Gedanken
    - Achtsame Kommunikation
    - Integration von Achtsamkeit in den Alltag

Die Teilnehmenden sollten bereit sein, täglich 30 bis 45 Minuten zu Hause zu üben. Unterstützung hierfür liefert ein ausführliches Kurshandbuch und angeleitete Übungs-CDs. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein persönliches Vorgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen. Hier können auch konkrete Fragen zum Kurs besprochen werden.

Bitte mitbringen: eine Yoga-Matte, ein Sitzkissen (wenn vorhanden) und eine Decke

Leitung: Wilfried Ranft
Ort: Evangelisches Gemeindezentrum Winz-Baak, Schützstr. 2 a, 45529 Hattingen
Kursgebühr in EUR: 290,00
Dauer: A: 31 Kursstunden, 9 Termine; B: 18 Kursstunden, 6 Termine
Kursnummer: 20208
Mo
05.10.2020
 bis 
Mo
23.11.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Sa
14.11.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Ätherische Öle - Emotionen in Balance bei Stress, Beruf, Sport, Freizeit und Familie

Fühlen Sie sich gestresst? Sie können nicht entspannen? Bricht Ihr Gefühlskonstrukt manchmal zusammen?
Zur Stressbewältigung können reine ätherische Öle wunderbar eingesetzt werden. Stress kann durch Einatmen ätherischer Öle mittels Diffuser reduziert werden, ganz einfach im Büro oder in der Küche beim Kochen. Eine weitere einfache Möglichkeit ist das Verreiben auf der Haut und tiefes Einatmen, z.B. auf der Heimfahrt, im Auto, so ganz nebenbei. Das spart den Wutausbruch an der roten Ampel oder den Ärger über den Vorausfahrenden.
Endlich mal wieder Ein- oder Durchschlafen? Auch hier wirkt ein ätherisches Öl wahre Wunder. Zu nah am Wasser gebaut? Hier hilft ein emotionales ätherisches Öl. Und alles ohne Risiken und Nebenwirkungen!
An diesem Abend werden verschiedene ätherische Öle zum Ausprobieren vorgestellt. 

Bitte mitbringen: 5,00 Euro für die zu probierenden Öle

Leitung: Ingo Rasche
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20116
C: 
Di
06.10.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
D: 
Mi
17.03.2021
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Hochsensibilität neu ergreifen und verstehen - für Betroffene, Eltern, Pädagogen und Interessierte

Das Spektrum der Hochsensibilität ist sehr weit gefächert und es bringt erhebliche Vorteile und Erleichterung im Leben, wenn es erkannt und integriert ist. Die Einstufung und Gewichtung der Kriterien, die Hochsensibilität erfassen sollen, sind nicht eindeutig geklärt und nicht einheitlich. Das macht es für die Betroffenen, Eltern und Lehrer häufig schwer, Hochsensibilität zu erkennen und damit umzugehen.
In dieser Veranstaltung möchte ich den Blickwinkel und die Fragestellung auf das Thema der Hochsensibilität verändern.
Kann es sein, dass die Hochsensibilität ein nächster Schritt unserer evolutionären Entwicklung als Menschheit ist? Wie gehen wir gesellschaftlich in Schulen, Unternehmen usw. mit der zunehmenden Hochsensibilität um?
Ein aus meiner Sicht zusätzlich bedeutender Aspekt, der sich aus dem Spektrum der Hochsensibilität ergeben kann, ist der Zugang zur Spiritualität. Warum das so ist, wie sich das bemerkbar macht und was sonst noch daraus geschlossen werden kann, darüber möchte ich mich an diesem Abend austauschen.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 20209
Mi
07.10.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Lebensmuster und Schattenthemen verwandeln

Warum musste mir das passieren? Warum geschieht mir immer wieder das Gleiche?

An diesen Abenden erforschen wir diese Fragen und erkennen, wie wir Änderungen in unserem Leben erzielen können. Dabei werden wir zunächst entdecken, in welchem Ausmaß unser Leben von ganz individuellen Lebensmustern bestimmt wird. Einem anderen Menschen passiert nicht das Gleiche wie mir, weil er mit anderen Themen verbunden ist. Jeder Mensch trägt einen individuell bepackten Rucksack mit sogenannten Schattenthemen mit sich herum. Bei den Schattenthemen kann es sich um verdrängte oder unterdrückte Gefühle sowie um abgespaltene oder nicht genügend gelebte Bedürfnisse handeln. Als Schatten können auch ungünstige Einstellungen und Glaubenssätze in uns wirken oder innere Anteile mit unbewussten Absichten, die im Widerspruch zu unseren bewussten Zielsetzungen stehen. Dieses in uns Lebende zieht in der Außenwelt Ereignisse an, die auf es aufmerksam machen. Dies wiederholt sich so lange, bis wir uns des jeweiligen Themas genügend bewusst werden und uns ihm stellen. Anhand unseres individuellen Schicksals, welches sich in unseren Lebensmustern zeigt, können wir erkennen, was in uns lebt und der Zuwendung bedarf.

An diesen Abenden lernen wir Methoden eines angemessenen Umgangs mit unseren Schattenthemen, wodurch es uns gelingen kann, diese Themen zu erlösen und die problematischen Lebensmuster zu verwandeln.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, 1. Etage, Praxisgemeinschaft Martin, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 20210
A: 
Mi
07.10.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Mi
04.11.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Mi
02.12.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Malta - eine geomantische Reise

Geomantische Erlebnisse und radiästhetische Erkundungen

In seinem Vortrag berichtet Reiner Padligur von seinen geomantischen Erlebnissen und radiästhetischen Erkundungen auf Malta. Er untersuchte dabei neben den megalithischen Tempelanlagen Tarxien, Hagar Qim, Mnajdra sowie Ggantija auf Gozo auch das Hypogäum von Hal-Saflieni.
Die Tempelanlagen von Malta sind im Zeitraum von 4.000 v.Chr. bis 2.500 v.Chr. entstanden und zählen, nach Göbekli Tepe in der Türkei, zu den ältesten Megalithanlagen in Europa. Ein besonderes Highlight war der Besuch der Tempelanlagen von Mnajdra zum Sonnenaufgang zur Tagundnachtgleiche (Äquinox). Darüber hinaus besuchte er auch die frühchristlichen Kultstätten St. Agatha’s Katakomben in Rabat und das Höhlenheiligtum Sanctuary of Our Lady of Mellieha.

Wir laden Sie herzlich ein zu diesem außergewöhnlichen Vortrag!

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 20220
Do
08.10.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

Singen erleben

Begegnung mit meiner Stimme - meinem Gesang

„Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort
und die Welt hebt an zu singen,
findest du das Zauberwort!”   (J. v. Eichendorff)

Das Singen ist eine Quelle der Freude und Kraft. Sie befindet sich in uns selbst. Es ist die Begeisterungsfähigkeit in uns, die sich durch das Wecken der Freude beim Singen zeigt. Wenn wir lernen aus ganzer Seele und von ganzem Herzen zu singen, dann kommen wir in Kontakt mit dieser Quelle.

Wie kommen wir dort hin? Es ist einmal die Kenntnis von unserem Atem beim Singen, so dass wir Leichtigkeit beim Singen empfinden und dem natürlichen Fließen unserer Stimme Raum geben. Körperübungen, Atem- und Stimmübungen bereiten uns auf das Erleben mit unserem Gesang vor. Eingebettet in gemeinsames Tönen erfahren wir unseren Stimmklang. So gewinnen wir unser Vertrauen in die eigene Stimmkraft.
Lieder aus aller Welt werden uns dabei begleiten. Gesangliche Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Viele Völker der Erde wissen um die Heilkraft des Singens für Körper, Seele und Geist. Dieses Wissen ist heute noch lebendig. Es erhält unsere Freude und erinnert uns an die Schönheit des Lebens.

Leitung: Jutta Carstensen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 4 Kursstunden
Kursnummer: 20237
A: 
So
11.10.2020
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
B: 
So
08.11.2020
 — 18:00 bis 21:00 Uhr
C: 
Sa
05.12.2020
 — 15:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Geomantische Erkundung der Bochumer Innenstadt - eine Exkursion

Der Ursprung der Bochumer Siedlungsgeschichte ist aus geomantischer Sicht auf besondere landschaftsgeographische Bedingungen und besonderen energetischen Kräfte der Erde zurückzuführen.
Bei dieser Exkursion werden unter Anleitung die energetischen Ursprünge Bochums vorgestellt, die die Menschen veranlasst hatten sich hier niederzulassen und besondere Standorte für ihre kulturellen Zwecke zu nutzen. Neben dem alten Stadtzentrum um die Propsteikirche werden auch die alten Wege des Hellwegs und die ersten Siedlungsanfänge von Bochum praktisch geomantisch erkundet.
Der alte Siedlungskern am Hellweg und die alten Wege- und Energieachsen sind heutzutage immer noch die Basis für die Entwicklung dieser Stadt.
An den Wasseradern und heiligen Orten können unter Anleitung auch Erfahrungen mit der Wünschelrute gesammelt werden. Ziel soll es sein eine größere Sensibilität zu den geomantischen Qualitäten Bochums zu bekommen.

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 50,00
Dauer: 6 Kursstunden
Kursnummer: 20221
So
11.10.2020
 — 11:00 bis 16:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und die Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht. Diese wurden zumeist in der Kindheit entwickelt oder wirken seit Generationen im Familienstrom. Der Verwirklichung individueller Ziele und Lebensaufgaben im Beruf wie auch im privaten Leben stehen sie oft im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, kann das Alte verwandelt und integriert werden.

Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen wird Selbsterkenntnis, Wandlung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein, neue Wege werden sichtbar.
Nun gilt es, neu gefundene Lösungen, die die Lebenskräfte stärken, im Alltag zu erproben. So kann sich die eigene Individualität mit ihrem Lebensentwurf verbinden und ihn in Freiheit schöpferisch entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Klaus Begall, Annette G. Geersen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 100,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 20107
E: 
So
06.09.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
F: 
So
11.10.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
G: 
So
15.11.2020
 — 14:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Herbstkräuter - Wilde Kräuterküche und selbst gemachte Heilkräuterapotheke

Mit diesem sehr informativen und unterhaltsamen Bildungsurlaub bieten wir Ihnen ein Highlight!

  • Exkursionen zu den schönsten grünen Ausflugszielen des Ruhrgebietes: zur romantischen 1000 Jahre alten Stiepeler Dorfkirche und an die Ruhr
  • Wir kochen Kräutermenüs
  • Wir lernen Heilkräuter kennen: Gegen Gicht und Pickel, gegen Depressionen und böse Geister, gegen Kopfschmerzen und zur Stärkung des Immunsystems, für Rescue-Tropfen
  • Jeder kann seine eigene Apotheke anlegen
  • Wir kochen eine frische Wundheilsalbe für jeden zum Mitnehmen
  • Wir lernen die Heilkraft von Samen, Wurzeln und Beeren kennen
  • Mit Kräuterfilmen, Riechquiz, Kräutermärchen, einer Einzelverkostung der Kräuter und Kräuter-Memorys.

Geeignet für alle Kräuter-Interessierte, für Erzieher, Lehrer, Krankenpfleger, Heilpraktiker, Köche, Hauswirtschafter, Gärtner und alle, die ihr Kräuterwissen weitergeben möchten, für Anfänger und Fortgeschrittene.

Bitte mitbringen: 20,00 € für Materialkosten, ein altes Telefonbuch, um ein Herbar anzulegen, sowie ca. 20 kleine Marmeladengläschen (100 ml ist ideal), ein Brettchen, ein scharfes Messer und zwei Flaschen Wodka. Damit können wir selbst Tinkturen ansetzen.
Wenn möglich bitte folgende Kräuter mitbringen: Giersch, Brennnessel oder Gänseblümchen, Löwenzahn (Wurzel mit oberirdischen Teil) oder Beeren (Eberesche, Hagebutten, Holunder)

Leitung: Ursula Stratmann, Claudia Backenecker
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 240,00; B: 380,00
Dauer: A: 24 Kursstunden, 3 Tage; B: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU15
A: 
Mi
30.09.2020
 bis 
Fr
02.10.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
B: 
Mo
12.10.2020
 bis 
Fr
16.10.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Autogenes Training

Du bist leicht, liegend, langsam atmend, lässt los … gibst die Schwere an den Boden, kommst an, zur Ruhe. Erdest dich, bist bei dir … entspannt.

Das Training für autogene (selbsttätig erzeugte) Entspannung hilft, die Fähigkeit zur Selbstberuhigung zu erlangen. Regelmäßig angewendet kann Autogenes Training helfen, durch Stress bedingte und/oder Stress verursachende Beschwerden zu lindern. Es steigert die in den Alltag integrierbare Ruhe und fördert somit die Gelassenheit. Einmal erlernt und andauernd ausgeübt, ist diese Form der Selbstregulation zu jeder Zeit und immer anwendbar.

Der angebotene Kurs beinhaltet die Grundstufe das Erlernen und Spüren der Ruhe-, Schwere- und Wärmeformel sowie das Erlernen der Organformeln (Herz-, Atem-, Sonnengeflecht-, Stirnformel, Schulter/Nacken). Ferner werden Fantasie- und Körperreisen, Atemübungen und auch Momente der Stille die Stunden abrunden.

Autogenes Training wirkt sich positiv unterstützend auf die Tiefe der Entspannung, die Stresstoleranz und die erbringbare Leistung aus. Ebenso kann es zu einer Förderung des Körpergefühls und der visuellen Vorstellungskraft führen.

Autogenes Training kann - dauerhaft eingesetzt - helfen, folgende Beschwerden zu lindern/unterstützend entgegen zu wirken:

  • Bluthochdruck
  • Muskelverspannungen
  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerz
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Innere Unruhe
  • Verdauungsstörungen u.v.m.

Geübt wird liegend oder, wenn gewünscht, sitzend.

Bitte mitbringen: eine Decke oder Matte zum Liegen, eine Decke zum Zudecken, bequeme Kleidung

Leitung: Raphaela Munteanu
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 90,00
Dauer: je 10 Kursstunden, 10 Termine
Kursnummer: 20200
A: 
Di
21.07.2020
 bis 
Di
18.08.2020
 — 17:00 bis 18:00 Uhr
1)
 
Di
08.09.2020
 bis 
Di
06.10.2020
 — 17:00 bis 18:00 Uhr
1)
B: 
Mi
22.07.2020
 bis 
Mi
19.08.2020
 — 10:30 bis 11:30 Uhr
1)
 
Mi
09.09.2020
 bis 
Mi
07.10.2020
 — 10:30 bis 11:30 Uhr
1)
C: 
Di
13.10.2020
 bis 
Di
15.12.2020
 — 17:00 bis 18:00 Uhr
D: 
Mi
14.10.2020
 bis 
Mi
16.12.2020
 — 10:30 bis 11:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Miteinander ins Gespräch kommen - Einführung in die Wertschätzende Kommunikation nach Marhall B. Rosenberg

Die Wertschätzende Kommunikation ist ein Konzept, das einen achtsamen Kontakt mit sich selbst und dem anderen unterstützt. Es führt zu mehr Klarheit in der Kommunikation und verbessert dadurch private und berufliche Beziehungen.
Wir begegnen uns mit der Absicht, einen respektvollen Umgang miteinander zu finden. Auf dieser Basis können auch einvernehmliche und tragfähige Lösungen bei Konflikten gelingen.

Die Teilnehmer lernen im Einführungskurs die Grundlagen der Wertschätzenden Kommunikation kennen und erleben die wohltuende Wirkung eines achtsamen Miteinanders.

Lernziele:

  • Uns selbst und andere bewusster wahrnehmen
  • Uns aufrichtig mitteilen ohne Kritik und Vorwurf
  • Klare Bitten aussprechen anstatt Forderungen zu stellen
  • Den Anderen verstehen, auch wenn ich nicht einverstanden bin
  • Unerwünschtes Verhalten ansprechen, ohne andere zu kränken
  • Konflikte einvernehmlich und nachhaltig lösen
  • Kritik, Angriffe und Vorwürfe in einem anderen Licht sehen

A: Informationsabend
B: Seminar

Leitung: Andreas Horn
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 15,00; B: 80,00
Dauer: A: 1 Kursstunde; B: 8 Kursstunden
Kursnummer: 20211
A: 
Fr
16.10.2020
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
B: 
Sa
28.11.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

5Rhythmen Tanz- und Bewegungsmeditation - Kraft der Elemente

Die Elemente, Erde, Feuer, Wasser und Luft haben die Menschen immer schon begeistert und inspiriert. Geerdet sein, Feuer haben, sich reinigen und hingeben in der Kraft des Wassers, Aufatmen und Leichtigkeit im Element Luft. Alles das können wir bewegen in unserem Tanz und körperlich in uns fühlen und finden. Wenn wir diese Kräfte in uns vereinen entsteht Ganzheit und es öffnet sich mehr Weite für das, was da ist.

Die 5Rhythmen tanzen wir ohne feste Tanzschritte, zumeist barfuß oder in weichen Tanzschuhen. Wir tanzen alleine, mit einem Gegenüber und mit der ganzen Gruppe. Phasen von ausdrucksstarkem Tanz sind gleichermaßen geplant wie ruhigere Phasen der Reflexion und Integration des Erlebten.

A: Im August erforschen wir tanzend das Element Wasser. Was kommt in Fluss und wohin richtet sich die Kraft des Wassers? Was löst sich? Was reinigt sich dadurch in uns? Wir nutzen den Tanz als Ritual der Reinigung und als Unterstützung des Loslassens. Machen wir uns frei für Neues und bereiten den Boden für das, was kommt!

B: Im Oktober erforschen wir tanzend das Element Luft und die Ganzheit der Elemente, die uns Raum gibt und ein inneres zu Hause schafft. Was ist leicht für uns? Was gelingt mühelos? Wofür im Leben sind wir dankbar? Wie können wir bei uns und im Leben ankommen und in unser inneres zu Hause finden? Finden wir gemeinsam einen Platz im Leben!

Bitte mitbringen: Decke, Sitzkissen, bequeme bewegungsfreundliche Kleidung (auch zum Wechseln), Handtuch, Trinkwasser, Buntstifte und A4 Papier, ggf. persönliches Notizbuch

Leitung: Christine Riemer
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 76,00
Dauer: je 8 Kursstunden
Kursnummer: 20230
B: 
So
18.10.2020
 — 11:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Reif für die Insel - Burnout-Prophylaxe, Stressbewältigung und Achtsamkeitstraining auf Schiermonnikoog

Fühlst Du Dich manchmal fremdbestimmt und eingeengt? Rutscht Dir zeitweise der Boden unter den Füssen weg und der Glaube an Dich selbst beginnt zu schwinden? Bist Du Dir dann unsicher, ob Du oder Deine Umgebung aus dem Gleichgewicht geraten sind? Wenn Du wieder sicheren Boden für Dich und Deinen Standpunkt gewinnen möchtest, bist Du mit dieser Insel-Auszeit genau richtig. Denn immer wieder geraten wir in solche Phasen. Dann ist es Zeit, bewusst Abstand zu nehmen vom Alltag und sich neu zu zentrieren. Im Schierlicht kannst Du wieder auftanken und Dir frischen Wind um die Nase wehen lassen.

Du bekommst alltagstaugliche Übungen an die Hand, die Dir helfen, auch in stressigen und belasteten Lebenssituationen das Steuer in der Hand zu behalten und wieder innere Balance zu finden.

Inhalte:

  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Verschiedene Meditationstechniken
  • Die Kunst der Langsamkeit
  • Körper- und Atemübungen
  • Mentales Training
  • Schulung der Sinneswahrnehmung und Achtsamkeit
  • Intensive Naturerlebnisse im Weltnaturerbe Wattenmeer

Ziele:

  • Förderung der Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Referenzerfahrungen in innerer Ruhe und Gelassenheit
  • Erlernen von Übungen zur Stress-Resilienz im Alltag
  • Selbstführung und Stärkung des Selbstvertrauens
  • Gesunderhaltung von Körper, Seele und Geist
  • Lernen, sich Einzulassen und Grenzen zu setzen

Die verschiedenen  im Seminar praktizierten Übungen basieren auf Wahrnehmungsübungen aus der Salutogenese  (wie Bodyscan und Achtsamkeitsübungen) und der Chakrenlehre (subtile Energiezentren im Körper). Wir praktizieren Körper- und Meditationsübungen nach Osho und aus dem anthroposophischen Schulungsweg. Desweiteren sind unterschiedliche Atemtechniken  aus der Pranayama-Praxis, aus der traditionellen  und neo- buddhistischen Lehre sowie Methoden aus dem ZEN Teil des Seminars. So ist es möglich, je nach Persönlichkeit und aktueller Lebenssituation aus einem breiten Spektrum auszuwählen, welche Übungen sich für den individuellen Alltag am besten anbieten.

Das Seminar findet mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer auf der kleinen, holländischen Nordseeinsel Schiermonnikoog statt (übersetzt: Insel der grauen Mönche). Hier scheinen Himmel und Erde ein Stück näher zu sein. An einem der breitesten Sandstrände Europas ist Unendlichkeit und Weite erlebbar. Im Rhythmus der Gezeiten wiegt sich das Meer. Wald und Dünen rauschen im Wind. Das Lachen der Möwen, das Rufen der Wildgänse, alles weckt die Sehnsucht nach äußerer Ruhe und innerer Vertiefung. Die traditionellen Schiermonnikooger Steinhäuser im alten Dorfkern sind klein, massiv und widerstehen jedem Sturm. Ein idealer Ort, um auszuatmen und Kraft zu tanken. Unser Eiländerhaus  am Ortsrand mit großem Garten ist ein perfekt unperfekter Ort. Der kleine, lichtdurchflutete und friedvolle Seminarraum ist ein idealer Wohlfühl-Ort für Inspiration und Begegnung. Hier bist Du richtig mit allen Stärken und Schwächen, mit Freude und Kummer, mit Sehnsucht nach Rückzug oder nach Austausch. Hier ist der Raum, um sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu besinnen. Du bist herzlich willkommen!

Informationen zur Unterkunft und Verpflegung: einfache DZ oder EZ in typisch historischen Insulaner-Ferienhäusern mit gemeinsamer Benutzung der ebenfalls bescheidenen Badezimmer/WCs.
Übernachtung: DZ 30,00 p.P./Nacht, EZ 45,00 p./Nacht, inkl. Bettwäsche, Handtücher und Touristensteuer
Verpflegung: Frühstück, Lunch, Abendessen und Kaffeepause, vegetarische VP, bio und/oder regional, 30,00 p./Tag
Anreise jeweils Sonntag bis 18.00 Uhr, gemeinsames Abendessen
Abreise jeweils Samstag nach dem Frühstück

Körperliche, seelische und geistige Gesundheit und die Bereitschaft, sich auf das Training und die Übungen einzulassen setzen wir voraus.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, Insekten-, Sonnenschutz

Leitung: Christine Blanke
Ort: Schierlicht, Langesteek 124, 9166 LH Schiermonnikoog (NL)
Kursgebühr in EUR: je 380,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU24
C: 
Mo
07.09.2020
 bis 
Fr
11.09.2020
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
D: 
Mo
19.10.2020
 bis 
Fr
23.10.2020
 — 09:00 bis 17:30 Uhr
2)
2) ausgebucht
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Bildungsurlaub auf Sylt - Vitalität gewinnen mit der Feldenkrais-Methode

Moshe Feldenkrais (1904-1984), Begründer der Feldenkrais-Methode war Physiker und Judolehrer. Er studierte die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen. Aus der Erkenntnis ihrer engen Wechselwirkung entwickelte er seine Methode, die von der natürlichen Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems ausgeht. ln den einzelnen Lektionen, die er „Bewusstheit durch Bewegung” nannte, geht es nicht um eine bestimmte Entspannungsmethode, leichte Gymnastik, Körpertraining oder Muskelaufbau, vielmehr kann in diesen Lektionen ein Raum geschaffen werden, in dem Lernen und Entwicklung geschehen kann.

In der Feldenkraiswoche lernen die Teilnehmer ihren Körper besser kennen, damit sie im Alltag und vor allem im Berufsalltag, Bewegungen müheloser und effektiver ausüben können. In kleinen aber oft außergewöhnlichen Bewegungsabläufen lernt das Zentralnervensystem alte oft schädliche Bewegungsmuster in neue, das Skelettsystem entlastende, Bewegungen umzusetzen. Die Feldenkraismethode wirkt sich positiv auf das gesamte Bewegungsverhalten sowie die Psyche aus und baut somit Stress ab.
An den 5 Tagen werden mehrere Lektionen „Bewußtheit durch Bewegung” gegeben. Es wird auch genügend Zeit für Fragen, Erfahrungsaustausch und Umsetzung der Lektionsergebnisse in den Alltag gegeben.
Durch Selbsterforschung und Selbsterkenntnis ist jeder Teilnehmer in der Lage angemessen mit sich selbst und anderen umzugehen. Gleichzeitig lernt er seine Befindlichkeiten kennen (Ursachen von Schmerzen und Unwohlsein sowohl körperlicher als auch seelischer Art) und findet Lösungen für seinen Alltag.
Die Teilnahme ist unabhängig vom Alter, der körperlichen Verfassung oder sonstiger Voraussetzungen.

Wir haben den Bildungsurlaub in der wunderschönen Natur von Sylt angesiedelt, einer friesischen Insel in der Nordsee. Inmitten von langen Stränden, Ferienorten, dem Schlick des Wattenmeeres schulen Sie Ihre Selbstwahrnehmung, verbessern Ihre Beweglichkeit, reduzieren Ihre Schmerzen und kommen gestärkt in Ihrer (Arbeits-) Alltag zurück.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
HP: Frühstück, 3-Gäng-Menü mittags, Kaffee/Kuchen, EZ: 654,50 EUR
Besuch des Freizeitbades Sylter Welle im Preis inbegriffen (Bademantel vorhanden).

Anreise: Sonntag um 15:00 Uhr
Kaffeetrinken um 16:00 Uhr und ein gemeinsames Abendessen
Abreise: Samstag nach dem Frühstück

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. warme Socken und eine dünne Decke. Matten sind im Seminarraum vorhanden.

Leitung: Elke Schauer
Ort: Hotel Roth Am Strande, Strandstr. 31, 25980 Westerland/Sylt
Kursgebühr in EUR: je 540,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 20BU21
B: 
Mo
19.10.2020
 bis 
Fr
23.10.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
C: 
Mo
19.04.2021
 bis 
Fr
23.04.2021
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Gelassenheit im Umgang mit „herausfordernden” Menschen im Beruf

Gestaltungsmöglichkeiten mit Methoden der Psychosynthese

Ärger mit Mitarbeitenden, Streit im Team, Macht- und Konkurrenzkämpfe unter Kollegen, anstrengende Gespräche, Tratsch und Dauerkonflikte - wir alle kennen Menschen in unserem Umfeld, die uns erregen, die wir bewundern, die uns faszinieren, mit denen wir hadern oder die wir ablehnen. Oftmals führt der (gedankliche) Umgang oder die Zusammenarbeit mit diesen Personen zu Stress und bindet Zeit und Energie. Doch genau hier schlummert ein Potenzial.

In diesem Seminar entdecken Sie mit lebendigen Methoden der Psychosynthese ungelebte Potenziale, die Ihr Leben bereichern und die Begegnung und Kommunikation mit „komplizierten” Menschen stressfreier und leichter werden lassen. Wertvolle Zeit und Energie kann umgelenkt und produktiv eingesetzt werden. Ressourcen, die bisher ungenutzt brach lagen, stehen im Leben und für das Unternehmen zur Verfügung - ein sinnvoller und praktikabler Baustein im Rahmen eines stimmigen Diversity-Managements, um eine produktive Gesamtatmosphäre im Unternehmen zu erreichen.

Inhalte und Ziele:

  • Achtsamkeit als Basis - die „dialogische Achtsamkeit”
  • Körpersignale als Kompass
  • Disidentifikation - sich aus Verstrickungen lösen
  • Projektion - der sog. „Schatten” ruft
  • Projektionsrücknahme - der „Schatten” als Geschenk
  • Reflexion - ein neuer Umgang
  • Transfer - neu entdeckte Potenziale in Beruf und Alltag einbauen

Methoden:
Theorievermittlung, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Achtsamkeitsübungen, Wahrnehmungsübungen, Körpermarker, Imagination, Elemente aus Drama-, Gestalt- und Kunsttherapie, Symbolarbeit, Psychosynthese-Techniken.

Zielgruppe:
Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte oder Mitarbeiter, die einen stressfreien und konstruktiven Umgang mit „problematischen” Kollegen oder Kunden gestalten wollen.

Leitung: Andrea Budde
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 260,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU30
Mo
19.10.2020
 bis 
Mi
21.10.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Hatha Yoga - Yoga für Anfänger

Yoga ist ein Übungsweg, auf dem der ganze Mensch angesprochen wird, d.h. der Körper, der Atem und der Geist.

In diesem Kurs werden einfache Übungen und Übungsreihen praktiziert. Die Yogaübungen werden dynamisch, im Besonderen in Verbindung mit dem Atem und in sinnvoll aufeinander aufbauenden Schritten durchgeführt. Ein dynamisches Umgehen mit den Asanas (Übungen) verändert unsere Bewegungsmuster in eine positive Richtung, so dass Muskeln, Faszien und Gelenke gut koordiniert und auf eine gesunde Weise bewegt werden. Die Übungsreihen sind fließend und sanft aufeinander aufgebaut. So haben die Übenden die Möglichkeit, die Asanas achtsam durchzuführen und ganz bewusst zu spüren, was sie tun, wie sie es tun und wie es ihnen dabei geht. Ein solches Üben hat eine positive Wirkung auf der körperlichen und mentalen Ebene, führt zu mehr Gesundheit, Beweglichkeit, Entspannung, Gelassenheit, Körperbewusstsein, psychischem Wohlbefinden und Bei-Sich-Sein.

Die Kurse sind zertifiziert als Präventionskurse der gesetzlichen Krankenkassen.

Bitte mitbringen: Yogamatte, evtl. eine Decke, bequeme Kleidung

Leitung: Elke Himmighofen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 100,00
Dauer: je 20 Kursstunden, 10 Termine
Kursnummer: 20231
A: 
Mo
03.08.2020
 bis 
Mo
05.10.2020
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
19.10.2020
 bis 
Mo
21.12.2020
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Natur erleben · Geomantie

Kraftorte der Natur

Heilsame Plätze erspüren und ihre Energie erfahren

Warum fühlen wir uns am Meer oder an einem See mit Blick auf die Berge so wohl? An diesen „Übergängen” treffen die Lebensströme der Landschaft zusammen.

Guntram Stoehr führt Sie in dem Vortrag an Orte, wo die Naturenergie am stärksten ist. Er porträtiert lebenskraftstarke Landschaften wie Waldrand, Seeufer, offene Täler oder Küsten und zeigt, welche Landschaftsbereiche besonders wohltuend sind. Mit diesem Wissen können gute Orte für das „Waldbaden” gefunden werden, denn nicht jeder Platz in der Natur ist dafür geeignet. So kann man Orte voller Lebenskraft entdecken und beim „Kraftortbaden” von den unsichtbaren Kräften der Erde und des Kosmos profitieren.
Guntram Stoehr ist Architekt und einer der bekanntesten Geomanten im deutschsprachigen Raum. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der Wirkung von Kraftfeldern in der Landschaft. Er vermittelt sein tiefes Erfahrungswissen in geomantischen Reisen und Seminaren sowie in seiner Akademie für Geomantie und Vastu.

Leitung: Guntram Stoehr
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 10,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20125
B: 
Mi
21.10.2020
 — 19:00 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Tragfähige Entscheidungen finden - Systemisches Konsensieren

Schnell zu Entscheidungen in Gruppen kommen, die sich als tragfähig und einvernehmlich erweisen. Das ist eine wesentliche Kompetenz für Teams, Vereine, Familien, Parteien und weitere Gemeinschaften, die Lösungen mit der größtmöglichen Akzeptanz finden wollen. Alle Beteiligten werden gleichwertig gehört und am Entscheidungsprozess beteiligt. Gefundene Lösungen gestalten sich somit als einvernehmlich und tragfähig.

Lernziele:

  • Einführung in das Systemische Konsensieren
  • Ablauf beim Systemischen Konsensieren
  • Erarbeitung einer konkreten Fragestellung
  • Vermittlung der Kreativphase
  • Vermittlung der Bewertungsphase
  • Vermittlung der Auswertungsphase

A: Informationsabend
B: Seminar

Leitung: Andreas Horn
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 15,00; B: 80,00
Dauer: A: 1 Kursstunde; B: 8 Kursstunden
Kursnummer: 20212
A: 
Fr
23.10.2020
 — 19:00 bis 20:00 Uhr
B: 
Sa
05.12.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND HEALING

Spirituelles Heilen, Monochordklänge, Obertöne, Tanpura, Stimme, Mantras und heilende Rhythmen

Mit Monochord und Obertongesang, sowie mit archaischen und sphärischen Klängen und Gesang nimmt Brigitte Geuss ihre Zuhörer mit auf eine Reise in ein inneres Universum. Die Klänge berühren, geben Impulse an die Seele und an die Zellen, sich zu harmonisieren und sich neu zu ordnen.  Beim Spielen mit dem Monochord des Pythagoras, entsteht ein wunderbarer Klangraum mit harmonisierenden Grundschwingungen, sowie einer unbeschreiblichen Vielfalt an Obertönen. Die Klangbehandlungen gehen bis auf die subatomare Ebene der Zellen, sind tief berührend und öffnen für neues Bewusstsein.

Bei einer Klangheilung arbeitet Brigitte Geuss energetisch mit dem ganzen Menschen auf allen Ebenen. Dabei werden durch Töne, Obertöne, Mantras, Silben, Monochordklänge, Trommelrhythmen und mit der Stimme Heilenergien und heilende Frequenzen übertragen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliche, seelische und geistige Blockaden gelöst, Chakren und Energiekörper gereinigt und die inneren Organe sanft stimuliert. Der gesunde Energiefluss, die Einheit Körper-Seele-Geist wird wieder hergestellt, was die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Sie spüren sich neu, voller Kraft und Energie und kommen wieder zurück zu sich selbst.

AHORA-Soundhealing kann auch als eine Ausbildung auf der inneren Ebenen verstanden werden. Es aktiviert den inneren Heiler, sodass die eigenen Heilkräfte wieder erinnert, freigesetzt und damit auch weitergegeben werden können.

Genießen Sie die wunderschönen Klänge in unserem großen Saal.
In der wunderbaren Atmosphäre des Raumes können die Selbstheilungskräfte wirken.
Bitte beachten Sie, dass wir für diesen Kurs neue Termine gefunden haben, damit AHORA-Klangheilung in unserem großen Saal stattfinden kann. Die aufgeführten Termine am Sonntag sind aktuell.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, weiche Unterlage, Decke und Kissen.
Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 20236
A: 
So
30.08.2020
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
B: 
So
20.09.2020
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
C: 
So
25.10.2020
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
D: 
So
13.12.2020
 — 16:00 bis 17:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Yoga - Quelle innerer Kraft und Ruhe

Stressreduktion im Berufsalltag

In diesem Seminar lade ich Sie ein, sich auf interessante und lebendige Stunden mit viel Selbsterfahrung und Selbstreflektion einzulassen, um gelassener, gestärkter und mit neuer Lebensenergie wieder in Ihr privates und berufliches Leben zu starten. Sie erfahren dazu Hintergründe und bekommen Anregungen, wie Sie auf andere Weise mit beruflichen und persönlichen Belastungen umgehen können.

Inhalte:

  • Yoga - Wege zur Stressreduktion
  • Yoga - Geschichte, Philosophie, Wirkung
  • Stärkung der Gesundheit und Vitalität
  • Erlernen von bewusster Selbstregulation auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene
  • Entwicklung einer starken und gelassenen inneren Haltung
  • belastende Situationen kreativ meistern

Ziele:

  • Schritt für Schritt lernen im „Hier und Jetzt” zu leben
  • nächste Schritte für ein nachhaltiges, gesundes, leistungsfähiges und glückliches Berufsleben zu planen
  • sich nur auf eine Sache zu konzentrieren anstatt sich vom
    Multitasking beherrschen zu lassen
  • im Beruf und Alltag bewusste und achtsame Balance zu leben
  • die Erfahrung des Zusammenspiels von Körper, Atem und Konzentration zu machen

Bitte mitbringen: Yogamatte, eine Decke

Leitung: Christina Gott
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 330,00
Dauer: je 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU04
E: 
Mo
26.10.2020
 bis 
Fr
30.10.2020
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Online-Bildungsurlaube

Klangschalen, Atem, Stimme und Achtsamkeit - Entspannung, Ruhe und Energie Online

Weiterbildung zur Gesundheitsförderung, Stress Resilienz und Burnout-Prophylaxe

In dieser Fortbildung wirst Du lernen, welche Möglichkeiten es gibt mit z.B. mehreren Klangschalen (Klangschalen Set) gleichzeitig zu arbeiten. Ohne musikalische Grundkenntnisse, d.h. ohne Noten- und Rhythmuskenntnisse, kannst Du diese Klangerzeuger nach der Weiterbildung erfolgreich und erweiternd im Beruf (in Prävention, Beratung, Therapie oder Pflege) einsetzen und/oder privat nutzen. Zusätzlich werden Wissen und Übungen weitergegeben, mit denen Du Deine Stimme und Atem trainierst, sowie organischer werden lässt. Dies bringt Ausgeglichenheit und Kraft für den Alltag. Freue Dich auf die gemeinsame Zeit, lerne einfache, effektive Atem-, Körper- und Klangtechniken, die Dein Leben und Arbeiten positiv ergänzen.

Klang-, Stimm- und Atemarbeit berührt den Menschen, kann aktivieren oder entspannen, Kommunikation ermöglichen oder uns in den verschiedenen Lebensphasen emotional begleiten. Dies spielt eine unterstützende und bereichernde Rolle für Therapie, Pflege und die Gesundheitsvorsorge. Klang- und Atemübungen finden in immer mehr Berufszweigen Anwendung, ob in Form von Klangmassagen, in therapeutischen oder pädagogischen Berufen, Senioren- und Hospizarbeit, Schulen, Einrichtungen für Personen mit geistigem oder körperlichem Handicap, in der Meditation bzw. zum eigenen „Hausgebrauch”.

Das Online Seminar ist eine Mischung aus Arbeiten mit den Instrumenten, lebendigen Vorträgen sowie gemeinsamen meditativen Übungen. Ein gesunder Mix, der dich nicht überfordert, keine Langeweile aufkommen lässt und Dir genug Input gibt, um das Erlernte in Deinen Alltag oder Beruf einfließen zu lassen. Optimalerweise sollte der Kurs zu zweit belegt werden, dabei bezahlt nur eine Person die Gebühren und erhält eine Teilnahmebescheinigung/Zertifikat. So können die Übungen, in denen das Instrument auf dem Körper aufgelegt wird, optimal erfahren werden. Eine Einzelteilnahme ist ebenso möglich. Dazu nimm bitte rechtzeitig Kontakt zum Dozenten auf, um alles Weitere zu besprechen. Falls notwendig können die benötigten Instrumente gegen eine Nutzungs- und Leihgebühr zugeschickt werden. Nach dem Bildungsurlaub werden diese auf eigene Kosten (ca. 9 € Porto) zurück gesand. Falls Du geliehenen Instrumente behalten möchtest, wird die Leihgebühr mit dem Kaufpreis verrechnet. Wenn ein Instrument vorhanden ist, stelle es bitte dem Kursleiter vor dem ersten Termin vor, damit festgestellt werden kann, ob dies zum Spielen geeignet ist.

Du brauchst: ein Klangschalen Set, entweder einen PC, Laptop, Smartphone oder Tablet. Je nach System ein Mikrofon, eine Kamera, Kopfhörer oder Boxen (kein Muss) und einen Internetzugang. Beim Smartphone und Tablet (meistens auch Laptop) ist z.B. alles drin. Nach deiner Anmeldung bekommst du einen Link zum Online Treffen und weitere Details. Der Dozent hilft bei der Einrichtung der Software etc.

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Online-Kurs
Kursgebühr in EUR: 260,00 + ev. Leihgebühr 50,00
Dauer: 21 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU62
Mo
26.10.2020
 bis 
Mi
28.10.2020
 — 10:30 bis 16:45 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) - durchatmen im Grünen

Ein Weg zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude

"Unsere Verabredung mit dem Leben findet immer im gegenwärtigen Augenblick statt. Und der Treffpunkt unserer Verabredung ist genau da, wo wir uns gerade befinden."     Thich Nhat Hanh

In der heutigen Zeit leiden viele von uns unter Leistungsdruck, dem Tempo des Alltags mit seinen vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen und dem Gefühl, immer funktionieren zu müssen. Dabei kommen eigene Bedürfnisse und Wünsche häufig zu kurz. Manchmal werden wir uns zwar bewusst, dass uns im Hier und Jetzt etwas fehlt, aber wir verschieben dieses immer wieder auf später. Nicht selten sind Erschöpfung und stressbedingte Erkrankungen die Folge. Wie können wir lernen, mit Belastung so umzugehen, dass sie uns nicht krank macht? Wie können wir in einem herausfordernden Alltag immer wieder Kraft schöpfen und uns unsere Lebensfreude erhalten?

Der Bildungsurlaub basiert auf dem von Jon Kabat-Zinn entwickelten Programm des MBSR (Sterssbewältigung durch Achtsamkeit). Verschiedene Achtsamkeitsübungen wie Bodyscan, Körperübungen und Meditation unterstützen die Entwicklung von innerer Klarheit und Ruhe, so dass wir unser Leben  bewusster gestalten können. Ein wesentlicher Aspekt wird der Transfer des Gelernten in den Alltag sein, wie wir konkret mit Stressbelastung umgehen und gut für uns sorgen können.

Zielgruppe:

  • Menschen, die mit einem stressvollen Alltag gelassener umgehen möchten
  • Menschen, die stressbedingten Erkrankungen vorbeugen oder einen heilsamen Umgang mit deren Folgen finden möchten
  • Menschen, die aktiv etwas zur Verbesserung ihrer Lebensqualität tun möchten
  • Menschen, die die Inhalte des Seminars in ihre berufliche Tätigkeit integrieren möchten

Inhalte:

  • Was ist Achtsamkeit
  • Autopilot und bewusstes Handeln
  • Achtsamkeitsübungen wie Bodyscan, Körperübungen, Meditation im Sitzen und Gehen
  • Individuelle Stressauslöser und Stressreaktionen erforschen
  • Selbstfürsorge
  • Transfer in den Alltag

Ziele:

  • Den Zusammenhang zwischen Körper, Gedanken und Gefühlen zu erforschen
  • Automatische Stressmuster erkennen und ggf. zu verändern
  • Innere Ruhe und Gelassenheit entwickeln
  • Selbstfürsorge praktizieren
  • Selbstakzeptanz und Lebensfreude fördern
  • Lebenskraft stärken

In idyllischem Grün Südniedersachsens, nur 10 Minuten von Einbeck, einer ehemaligen Hansestadt entfernt, befindet sich das Seminar- und Gästehaus Einbecker Sonnenberg - inmitten von Hügeln, Wiesen und Feldern, mit herrlichem Panoramablick in das Leinetal - wohltuend abgeschieden.
Die großzügige Anlage funktioniert wie ein kleines Dorf. Sie besteht aus mehreren Gebäuden und einer weitläufigen Anlage.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
EZ: 341,00; DZ: 301,00 inkl. Vollpension, Vollwertküche aus vorwiegend biologischen und regionalen Zutaten.

Anreise: Montag bis 12.00 Uhr, 12:30 Uhr gemeinsames Mittagessen,
Kursstart 13.30 Uhr

Leitung: Angelika Feld
Ort: Einbecker Sonnenberg, Am Brockenblick 2, 37574 Einbeck
Kursgebühr in EUR: 395,00
Dauer: 35 Kursstunden
Kursnummer: 20BU42
Mo
26.10.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 13:00 bis 18:00 Uhr
Di
27.10.2020
 bis 
Do
29.10.2020
 — 09:30 bis 18:00 Uhr
Fr
30.10.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza-Kurs

Gemeinsam das Leben tanzen!

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Wir tanzen zu Musik aus aller Welt ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam. Zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie.
Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro vor rund 50 Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrung sind nicht erforderlich.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die Biodanza in ihren Alltag integrieren möchten und in einer fortlaufenden Gruppe tanzen möchten.

Neueinsteiger haben die Möglichkeit am ersten Kursabend (Modul A oder C) über eine weitere Kursteilnahme (Modul B oder D) zu entscheiden. Ein Quereinstieg ist nach Absprache mit der Kursleiterin evtl. möglich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde

Leitung: Beate Wehking, Sandra Baumann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A+C: je 15,00; B: 60,00; D: 90,00
Dauer: A+C: je 3 Kursstd.; B: 12 Kursstd., 4 Termine; D: 18 Kursstd., 6 Termine
Kursnummer: 20232
A: 
Mo
10.08.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
B: 
Mo
17.08.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
 
Mo
31.08.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
 
Mo
14.09.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
 
Mo
28.09.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1)
C: 
Mo
26.10.2020
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
D: 
Mo
09.11.2020
 bis 
Mo
14.12.2020
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
1) Kursausfall
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Vom Denken zur Erkenntnis - Bewusstheit und Achtsamkeit durch Erkenntnis

In unserer Gesellschaft sind wir durch kulturelle und soziale Rahmenbedingungen, z.B. durch Erziehung, Schule und dem Einfluss der Medien, konditioniert, wie wir unser Denken nutzen. In der Schule wurde uns „Wissen vermittelt”, doch nur wenig darüber, wie wir mit unserem Denken zu eigener Erkenntnis gelangen. Das Denken über das Denken, und wie wir es ergreifen können wurde uns nicht beigebracht.

In diesem Kurs möchte ich einen Weg aufzeigen, wie wir, wenn wir das Denken neu ergreifen, uns neue Möglichkeiten erschließen, unsere Lebensfragen selbst zu beantworten: Welche Beziehung besteht zwischen dem Denken und unserer Gesundheit oder Freiheit? Was ist Inspiration und Intuition? Wie nehme ich die Geistige Welt wahr, und wer bin ich?

Der Kurs bezieht sich unter anderem auf die erkenntnistheoretischen Grundlagen von Rudolph Steiner und die praktischen Erfahrungen meiner beruflichen Tätigkeit und meines geomantischen Arbeitens. Die einzelnen Module beziehen sich aufeinander und forden die Teilnehmer durch praktische Übungen im Denken heraus.

Modul A: Geistreich Denken

  • Was ist Denken?
  • Wo kommen die Gedanken her?
  • Sinneswahrnehmung und das Denken als Wahrnehmungsorgan
  • Formen des Denkens.

Modul B: Vom Denken zum Erkennen

  • Was ist Erkenntnis?
  • Wie entsteht Erkenntnis?
  • Welche Auswirkung hat Erkenntnis für mich?

Modul C: Erkenntnis heilt

  • Was will mir (m)eine Krankheit sagen?
  • Was kann ich tun wenn ich den Sinn der Krankheit erkannt habe?
  • Wie bleibe ich gesund?

Modul D: Geist Heilen - Geistheilung

  • Denken - Erkenntnis - Bewusstsein
  • Das Denken ergreifen - das Leben begreifen
  • Denken - Fühlen - Wollen
Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 20227
A: 
Do
29.10.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
12.11.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
26.11.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
10.12.2020
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise.

Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Zum Kennenlernen der Arbeit ist der Besuch auch an einem einzelnen Termin möglich (Gebühr: 30,00).

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 75,00
Dauer: je 16 Kursstunden, 4 Termine
Kursnummer: 20203
A: 
Do
13.08.2020
 bis 
Do
03.09.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
17.09.2020
 bis 
Do
08.10.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Do
29.10.2020
 bis 
Do
19.11.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Do
26.11.2020
 bis 
Do
17.12.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Heilmeditation mit der Marienkraft der Schwarzen Madonna von Tschenstochau, Polen

Aus der Reihe: Marias Heilenergien kennen- und anwenden lernen

In spiritueller Atmosphäre öffnen wir gemeinsam einen meditativen
Zugang zur Marienkraft und ihrem hochschwingenden und liebevollen
Energiestrom von dem wir uns durchfließen und umsorgen lassen.

Wir beginnen mit einer kurzen Einstimmung mittels Fotovortrag über Wunder und Mystik an sakralen Orten. Dabei betrachten wir alte Kraftplätze, Wallfahrt und Marienmystik, aber insbesondere das bedeutendste Marienheiligtum Mitteleuropas mit der wundertätigen Ikone der Schwarzen Madonna aus dem Kloster Jasna Gora der polnischen Stadt Czestochowa (Tschenstochau).  Nach einer Einleitung zur Methode beginnt die Heilmeditation. Wir lernen die Marienkraft zu spüren und mit ihr zu arbeiten. Diese liebevolle, heilsame und hochschwingende Kraft kann, wenn wir uns bewusst, liebevoll und wertschätzend auf sie einlassen, u.a. unsere Selbstheilungskräfte anregen, mütterliche Geborgenheit und Schutz geben, Transformation unterstützen, alte Wunden heilen und sogar Wunder vollbringen.
Wir werden die Marienkraft spüren, wahrnehmen, uns mit ihr verbinden, diese Kraft in uns aufnehmen und uns von ihr durchfließen und inspirieren lassen. Innerhalb einer geschlossenen Gruppe potenziert sich die Wirkung und ist umso intensiver.  Mit der Methode der kontemplativen Heilmeditation wollen wir unser Ziel erreichen: Erspüren einer besonderen Kraft, Verbindung aufbauen und in innere, individuelle Prozesse kommen; diese Form der Heilmeditation kennenlernen oder vertiefen als eine Möglichkeit der Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung.

Diese Veranstaltung „Heilmeditation mit der Marienkraft ...” möchte ich als eine Reihe anbieten. Nach der Veranstaltung „... Gnadenkapelle Kevelaer” folgt nun „... Kloster Jasna Gora”. In den kommenden Veranstaltungen werde ich weitere sakrale Bauten vorstellen in denen Maria (Marien, Madonna) im Mittelpunkt steht un eine starke Präsenz zeigt z.B. die Basilika Madonna ta’ Pinu auf der Insel Gozo und die Lichtkirche Scherzlingen in Thun, Schweiz. Jeder Ort mit seiner jeweiligen Marienkraft und Marias ortsspezifischem Wirkspektrum ist einzigartig.
Diese Veranstaltung ist offen für Jeden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: Schreibutensilien, eine Flasche Wasser

Leitung: Undine Hossmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 19,00
Dauer: 2 Kursstunden
Kursnummer: 20228
Fr
30.10.2020
 — 19:00 bis 21:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken