Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Achtsamkeit berühren

„Nur der Tag bricht an, für den wir wach sind” (H. D. Thoreau)

Ein Tag oder Wochenende für erste Eindrücke zur Achtsamkeit und zum MBSR (Mindfulness-based Stress Reduction) Training. Dieser Kurs ist für (Neu)Interessenten an diesem Thema.

Aus der Getriebenheit des Alltags aussteigen, um sich Zeit zu nehmen still sein zu dürfen. Nichts „tun” und keine Erwartungen erfüllen müssen. Den Moment erleben, den Augenblick berühren. Dabei hilft uns die Entwicklung von Achtsamkeit, eine Qualität, die wir mit den Methoden des MBSR Trainings nach Dr. Jon Kabat-Zinn an diesen Tagen kennenlernen können.

Es werden Basisübungen aus dem 8-wöchigen Training in Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Dr. Jon Kabat-Zinn vorgestellt und geübt, Bodyscan - eine Körperwahrnehmungsübung im Liegen - und verschiedene Achtsamkeitsmeditationen im Sitzen und in Bewegung. Impulsvorträge aus den Inhalten des Trainings wie z.B. Stressreaktion und Stressaktion, heilsamer Umgang mit sich selbst, Ressourcen etc., runden den Tag ab. Besonderer Wert wird auf den Gruppenaustausch und die Zeit für Fragen gelegt.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, eine Decke, bequeme Kleidung.

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A+C: je 50,00; B: 80,00
Dauer: A+C: je 6 Kursstunden, B: 10 Kursstunden
Kursnummer: 19101
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
So
06.01.2019
 — 10:00 bis 15:30 Uhr
B: 
Sa
23.03.2019
 — 10:00 bis 15:30 Uhr
 
So
24.03.2019
 — 10:00 bis 13:00 Uhr
C: 
So
14.04.2019
 — 10:00 bis 15:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Systemische Aufstellungsarbeit als sozial-künstlerische Methode

Die systemische Aufstellungsarbeit ist eine hochwirksame Methode, die das Erkennen der inneren Dynamik und Wirksamkeit alter Muster und Gewohnheiten ermöglicht, die zum größten Teil in der Kindheit entwickelt wurden oder seit Generationen im Familienstrom wirken. Der Verwirklichung der individuellen Ziele und Lebensaufgaben im beruflichen wie auch privaten Leben stehen sie meistens im Weg. Erst wenn die dazu gehörigen Gefühle, Bilder, Symptome erkannt und angenommen werden, können Wandlung und Integration geschehen. Im Dialog und ggf. Rollentausch mit den einzelnen Vertreterpositionen werden Selbsterkenntnis, Wandlung, Erlösung und Integration ermöglicht. Innerer Frieden, Verbundenheit und wache Präsenz stellen sich ein.
Nun gilt es, die neuen, harmonischen und die Lebenskräfte stärkenden Lösungen im Alltag zu erproben, um aus und mit ihnen in Freiheit die eigene Individualität in Verbindung mit dem eigenen Lebensentwurf schöpferisch zu entfalten.

Für eigene Aufstellungen sowie bei persönlichen Anliegen bitte vorher mit der Kursleitung in Kontakt treten.

Bitte mitbringen: Kleinigkeit für das gemeinsame Pausenbüffet.

Leitung: Annette G. Geersen, Klaus Begall
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00 Seminarteilnahme; je 95,00 eigene Aufstellung
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 19306
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
So
06.01.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
B: 
So
03.02.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
C: 
So
24.03.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
D: 
So
14.04.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr
E: 
So
02.06.2019
 — 11:00 bis 15:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Yoga für Anfänger

Yoga ist ein Übungsweg, auf dem der ganze Mensch angesprochen wird, d. h. der Körper, der Atem und der Geist.

In diesem Kurs werden einfache Übungen und Übungsreihen geübt. Die Yogaübungen werden dynamisch, im Besonderen in Verbindung mit dem Atem und in sinnvoll aufeinander aufbauenden Schritten durchgeführt. Ein dynamisches Umgehen mit den Asanas (Übungen) verändert unsere Bewegungsmuster in eine positive Richtung, sodass Muskeln, Faszien und Gelenke gut koordiniert und auf eine gesunde Weise bewegt werden. Die Übungsreihen sind fließend und sanft aufeinander aufgebaut. So haben die Übenden die Möglichkeit, die Asanas achtsam durchzuführen und ganz bewusst zu spüren, was sie tun, wie sie es tun und wie es ihnen dabei geht. Ein solches Üben hat eine positive Wirkung auf der körperlichen und mentalen Ebene, führt zu mehr Gesundheit, Beweglichkeit, Entspannung, Gelassenheit, Körperbewusstsein, psychischem Wohlbefinden und Bei-Sich-Sein.

Bitte mitbringen: Yogamatte, evtl. eine Decke, bequeme Kleidung

Leitung: Elke Himmighofen
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 140,00; B: 90,00
Dauer: A: 28 Kursstd., 14 Termine; B: 18 Kursstd., 9 Termine
Kursnummer: 19130
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mo
07.01.2019
 bis 
Mo
08.04.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
06.05.2019
 bis 
Mo
03.06.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
17.06.2019
 bis 
Mo
08.07.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Israelischer Volkstanz

Israelische Volkstänze sind eine Verbindung aus jüdischen und nichtjüdischen Volkstanzelementen. Nach der Gründung des israelischen Staates vor nunmehr 70 Jahren brachten die Zuwanderer Elemente aus ihren Emigrationsländern mit. So mischen sich osteuropäische, sephadische sowie lokale jüdische Elemente.
Wunderschöne Melodien voller Melancholie und Lebensfreude laden zum Mittanzen ein.
Der Kurs richtet sich an alle die Freude an Musik und Tanz haben und sich gerne auch mal auf etwas Neues einlassen wollen.

Leitung: Barbara Schulze
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 100,00; B: 70,00
Dauer: A: 20 Kursstd., 10 Termine; B: 14 Kursstd., 7 Termine
Kursnummer: 19131
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mo
07.01.2019
 bis 
Mo
25.02.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
11.03.2019
 bis 
Mo
18.03.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
B: 
Mo
01.04.2019
 bis 
Mo
15.04.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
29.04.2019
 bis 
Mo
03.06.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr
 
Mo
17.06.2019
 bis 
Mo
01.07.2019
 — 17:00 bis 18:30 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Pilates

Die Pilates-Methode verfolgt einen Ansatz des ganzheitlichen Körpertrainings. Die kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung zuständig sind, werden aktiviert und beansprucht und somit trainiert.

Das Training beinhaltet drei zusammenhängende Teile:

  1. Während der Aufwärmphase werden Herz und Kreislauf mithilfe von Bewegungen aus dem sportlich-tänzerischen Bereich angeregt. Durch den Bewegungsfluss, unterstützt mit rhythmischer Tanzmusik, werden sowohl die Gelenke als auch die Wirbelsäule gelockert und mobilisiert. Erzielt wird dabei ebenso eine Ablenkung vom Alltagsstress, sodass eine Neukonzentration auf den eigenen Körper für Atmung, Muskelkoordination und -ausdauer stattfinden kann.
  2. Im Hauptteil steht das Trainieren des sogenannten „Powerhauses” im Mittelpunkt. Durch langsam fließende gelenkschonende Bewegungen wird die Stützmuskulatur der Wirbelsäule nachhaltig gekräftigt. Ebenso werden die tieferliegende Rumpfmuskulatur sowie die Beckenbodenmuskeln durch gezielte Übungen stimuliert.
  3. Die Entspannungsphase wird zum ausgiebigen Dehnen der zuvor beanspruchten Muskelgruppen genutzt. In diesem Teil werden die Atemfrequenz und der Belastungspuls kontrolliert durch spezielle Übungen wieder abgesenkt. Dies führt zur allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens.

Es wird keine besondere sportliche Fitness vorausgesetzt. Es wird auf dem individuellen Leistungsniveau aufgebaut. Interessenten, die in regelmäßiger ärztlicher Behandlung sind, sollten vor Beginn des Kurses mit ihrem Arzt Rücksprache halten.

Bitte mitbringen: Sportbekleidung, Wasserflasche, Handtuch

Leitung: Cristina Pascu
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 91,00; B: 63,00
Dauer: A: 13 Kursstunden, 13 Termine; B: 9 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19132
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mi
09.01.2019
 bis 
Mi
03.04.2019
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
B: 
Mi
08.05.2019
 bis 
Mi
19.06.2019
 — 17:30 bis 18:30 Uhr
 
Mi
03.07.2019
 bis 
Mi
10.07.2019
 — 17:00 bis 18:00 Uhr

Programm - Ernährung · Gesundheit

Sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine sanfte Wirbelsäulen- und Gelenktherapie. Sie ist nach dem Naturheiler Dieter Dorn benannt und stammt aus der Volksmedizin. Sie ist eine ganzheitliche Therapieform, die sich positiv auf die Statik des Menschen auswirkt und ihm gleichzeitig eine Anleitung zur Selbstanwendung gibt. Die freie Wirbelsäule und die Körperstatik aktivieren die Selbstheilungskräfte und unterstützen andere Therapieverfahren in ihrer Wirksamkeit. Die Dorn-Methode ist verblüffend einfach zu erlernen. Durch sanften Druck und aktive Bewegung werden verschobene Wirbel und Gelenke wieder in die richtige Position gebracht.
Nach der Behandlung werden Übungen gezeigt, die jeder für seinen Rücken selbst nutzen kann. Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn kann mit der Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuß kombiniert werden. Bei der Breußmassage werden verschobene Wirbel wieder durch sanftes Strecken und Massieren zurückgebracht. Sie ist eine Wohlfühlmassage für den ganzen Rücken, die entspannt und gut tut. Die Methoden können gleichermaßen von interessierten Laien und Fachleuten aus der Heilpraxis oder dem Wellnessbereich ausgeführt werden.

Inhalte: Grundseminar Dorn/Breuß

  • Einführung in die Dorn/Breuß-Methode
  • Beinlängenausgleich nach Dorn
  • Beckenschiefstände sanft korrigieren
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn an der LWS, BWS und HWS
  • Selbsthilfeübungen nach Dorn
  • Breußmassage
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski, Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: 195,00 inkl. Skript
Dauer: 5 Kursstunden, 2 Treffen
Kursnummer: 18231
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Fr
11.01.2019
 — 17:00 bis 21:00 Uhr
Sa
12.01.2019
 — 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm - Ernährung · Gesundheit

Sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine sanfte Wirbelsäulen- und Gelenktherapie. Sie ist nach dem Naturheiler Dieter Dorn benannt und stammt aus der Volksmedizin. Sie ist eine ganzheitliche Therapieform, die sich positiv auf die Statik des Menschen auswirkt und ihm gleichzeitig eine Anleitung zur Selbstanwendung gibt. Die freie Wirbelsäule und Körperstatik aktiviert die Selbstheilungskräfte und unterstützt andere Therapieverfahren in ihrer Wirksamkeit. Die Dorn-Methode ist verblüffend einfach zu erlernen. Durch sanften Druck und aktive Bewegung werden verschobene Wirbel und Gelenke wieder in die richtige Position gebracht.
Nach der Behandlung werden Übungen gezeigt, die jeder für seinen Rücken selbst nutzen kann. Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn kann mit der Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuß kombiniert werden. Bei der Breußmassage werden verschobene Wirbel wieder durch sanftes Strecken und Massieren zurück gebracht. Sie ist eine Wohlfühlmassage für den ganzen Rücken, die entspannt und gut tut.
Die Methoden können gleichermaßen von interessierten Laien und Fachleuten aus Heilpraxis oder Wellness Bereich ausgeführt werden.

Inhalte: Grundseminar

  • Einführung in die Dorn/Breußmethode
  • Beinlängenausgleich nach Dorn
  • Beckenschiefstände sanft korrigieren
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn an der LWS, BWS und HWS
  • Selbsthilfeübungen nach Dorn
  • Breußmassage
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski, Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 195,00 inkl. Skript
Dauer: A: 14 Kursstunden
Kursnummer: 18139
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
02.02.2018
 — 17:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
03.02.2018
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
B: 
Fr
06.07.2018
 — 17:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
07.07.2018
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
C: 
Fr
11.01.2019
 — 17:00 bis 21:00 Uhr
 
Sa
12.01.2019
 — 10:00 bis 18:00 Uhr

Programm - Ernährung · Gesundheit

Qualitätszirkel Anthroposophische Medizin - Ruhr-Ärztekreis

Kontinuierlicher Arbeitskreis einmal pro Woche. Zertifizierung durch die Ärztekammer liegt vor.
Auskunft/Kontakt: Hans-Josef Bomholt, Tel.: 0209-22012

Leitung: Hans-Josef Bomholt
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: Freiwilliger Beitrag erbeten
Dauer: 48 Kursstunden, 24 Termine
Kursnummer: 19126
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Fr
11.01.2019
 bis 
Fr
21.06.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Achtsamkeitstraining Intensivkurs - Atem, Klang und Stille

Atem, Haltung, Stimme und Gedanken schulen - Ausgeglichenheit und Gesundheit im Alltag trainieren

Der Begriff des Burnouts kommt immer mehr in der Gesellschaft an. Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständige sollten die verschiedenen Säulen einer vernünftigen Gesundheitsvorsorge kennen und sie in ihr privates sowie berufliches Leben integrieren. Resilienz oder psychische Widerstandsfähigkeit kann geübt und gelernt werden. Ein achtsamer, geduldiger und zuversichtlicher Umgang mit sich selbst kann vor Erkrankungen schützen. Körperliche und gedankliche Pausen sind extrem wichtig, damit der Gesamtorganismus zu Kräften kommen kann.

Wir nutzen die gemeinsame Weiterbildungszeit, um uns die 5 Säulen anzuschauen, die nötig sind, damit Körper und Geist im gesunden Gleichgewicht stehen. Sie haben die Gelegenheit, Ihre eigenen Stressmuster zu erkennen, diese mit Hilfe von passiven und aktiven Übungen zu verändern und zu ersetzen. Theoretisches Wissen ergänzt die einfachen praktischen Übungen, um wieder zu uns zu kommen. In jedem von uns befindet sich auch ein ruhender, ausgeglichener, aufmerksamer, konzentrierter, geduldiger und zuversichtlicher Geist. Unsere Konzentration auf den Atem, die Haltung, die Gedanken und die Stille helfen uns, dieses kraftvolle Werkzeug stets aufs Neue zu entdecken und positiv zu nutzen. Die körperlichen und meditativen Übungen, die während des Kurses erlernt werden, sind für jedermann gut umsetzbar, frei von Fachbegriffen und können leicht im eigenen Leben vertieft werden. Teilweise werden Übungen mit Hilfe von meditativen Instrumenten wie Gongs, Klangschalen oder Didgeridoo ausgeführt. Diese werden vom Dozenten gespielt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Bitte mitbringen: zwei Kissen, eine Decke, Unterlage zum Liegen und ein Meditationskissen oder -bank (falls vorhanden).

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 210,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 19BU01
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Mo
14.01.2019
 bis 
Mi
16.01.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Biodanza-Kurs

Gemeinsam das Leben tanzen!

Dieses Angebot richtet sich an alle, die in einer fortlaufenden Gruppe Biodanza tanzen und in ihren Alltag integrieren möchten.

Biodanza stärkt unsere Lebenslust, beflügelt unser Miteinander und berührt alle Ebenen unseres Seins. Zu Musik aus aller Welt tanzen wir ohne feste Schrittfolge allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder gemeinsam zunächst zu lebhaften und anschließend zu stillen Tänzen. Wir fühlen unsere Lebenskraft, lassen uns in der Tiefe berühren und erleben innere Harmonie. Biodanza heißt übersetzt: Tanz des Lebens und wurde von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro vor rund 50 Jahren entwickelt. Er ist für alle Menschen jeden Alters geeignet, die Lust haben, sich zu Musik zu bewegen und offen für neue Erfahrungen sind. Besondere körperliche Fitness oder Tanzerfahrungen sind nicht erforderlich.

Für Neueinsteiger haben wir den jeweils ersten Kursabend (Modul A und Modul C) als Entscheidungsmöglichkeit für die weitere Kursteilnahme (Modul B und Modul D) eingerichtet. Ein Quereinstieg ist nach Absprache mit der Kursleiterin evtl. möglich.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, etwas zu trinken und evtl. ein Sitzkissen für die Anfangsrunde.

Leitung: Sandra Baumann, HeideMarie Eich, Monika Angermund
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A+C: je 15,00; B+D: je 135,00
Dauer: A+C: je 3 Kursstunden; B+D: je 27 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19133
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mo
14.01.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
B: 
Mo
21.01.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
04.02.2019
 bis 
Mo
25.02.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
11.03.2019
 bis 
Mo
25.03.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
08.04.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
C: 
Mo
29.04.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
D: 
Mo
06.05.2019
 bis 
Mo
03.06.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
 
Mo
17.06.2019
 bis 
Mo
08.07.2019
 — 19:15 bis 21:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Geh für Dich selbst - die Lösung liegt in Dir!

Dieser Kurs bietet einen geschützten Raum, in dem wir an persönlichen Themen arbeiten, die uns gerade beschäftigen. Das können z.B. Konflikte mit Partnern, Kindern oder anderen Personen und auch Situationen sein. Wir ermöglichen das Ansehen des Konfliktes auf verschiedenen Ebenen und können so die Situation zum Wohle aller Betroffenen lösen, Potentiale erkennen und den nächsten Schritt sichtbar machen. Durch die Änderung des Blickwinkels können wir erkennen, dass die Lösung in uns liegt. In relativ kurzer Zeit kann nachvollzogen werden, was durch das nach außen zeigende Verhalten auf der Seelenebene gesehen bzw. ausgedrückt werden möchte.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19102
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mi
16.01.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Mi
20.02.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Mi
20.03.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Mi
15.05.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Mi
19.06.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden, nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3, 44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19122
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
Do
21.02.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
C: 
Do
21.03.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
D: 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
E: 
Do
16.05.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
13.06.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.2019
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.2019
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 bis 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Musik und Gesundheit

AHORA-SOUND-HEALING - KlangHeilung/KlangReise

Freisetzen der eigenen Heilkräfte mit Spirituellem Heilen, sphärischen Saitenklängen und erdenden Rhythmen - Flow fine Sounds

Bei einer Klangheilung werden durch Töne, Mantras, Silben, Musikinstrumente (z.B. Monochord, Tanpura, Bougarabou-Trommel, Udu) und über die Stimme Heilenergien übertragen. Dabei wird das ganze Energiesystem im Körper ausgeglichen, Belastungen werden transformiert, Chakren, Meridiane und die feinstofflichen Energiekörper gereinigt und somit die Lebenskraft gestärkt. Die Klangschwingungen und Energien wirken bis auf die subatomare Ebene der Zellen und aktivieren den inneren Heiler.  Es ist eine kraftvolle Form der Heilung, durch die gesunde Ausrichtung des Energiefeldes. Entspannung, Erfrischung und Revitalisierung geschieht ganz einfach.

Ziel dieses Seminars ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, körperliche, seelische und geistige Blockaden zu lösen, den gesunden Energiefluss wiederherzustellen und damit den Energielevel in Körper, Seele und Geist zu erhöhen. Hier ist die Möglichkeit gegeben, sich wieder aufzubauen und zu stärken oder sich zu entspannen und zur Ruhe kommen.
Jeder hat alle Ressourcen in sich, es geht darum, das Potenzial aufzudecken, zu wecken und nutzbar zu machen.
AHORA-Soundhealing ist auch eine Ausbildung auf innerer Ebene und wirkt wie ein Intensiv-Workshop. Diese Musik wirkt reinigend, belebend, energieausgleichend, sanft öffnend, also heilend im holistischen Sinne.

Es ist eine offene fortlaufende Gruppe! Teilnehmer können jederzeit einsteigen. Die Teilnehmer sind auch eingeladen, mitzutönen.
Es muss nicht immer ein Problem vorhanden sein, um an der Gruppe teilzunehmen, allein der Wunsch sich zu entfalten und weiterzuentwickeln genügt.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Unterlage, Decke und Kissen. Es gibt sowohl Liege- als auch Sitzplätze.

Leitung: Brigitte Geuss
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 30,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19305
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
B: 
Do
07.02.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
C: 
Do
07.03.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
D: 
Do
04.04.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
E: 
Do
09.05.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
06.06.2019
 — 19:30 bis 21:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Yoga dynamisch

Das Angebot richtet sich an Interessierte mit ersten Yogaerfahrungen. Die Teilnehmer erlernen ansprechende Variationen der bekannten Grundpositionen. Beim Üben werden die individuellen Grenzen der Teilnehmer berücksichtigt. Das zwanglose Praktizieren in der Gruppe beschleunigt den individuellen Fortschritt. Neben kraftvollen Atemtechniken und effektiven Tiefenentspannungsmethoden bleibt Raum für die Erörterung persönlicher Fragen zur eigenen Yogapraxis.

Bitte etwa 2 Std. vorher nichts Schweres mehr essen.
Einstieg jederzeit möglich.
Bitte mitbringen: eine Decke, eine Yogamatte und evtl. Yogakissen

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 264,00; 12,00 Einzeltermin
Dauer: 44 Kursstunden, 22 Termine; 4 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19303
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Do
17.01.2019
 bis 
Do
07.02.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
Do
21.02.2019
 bis 
Do
02.05.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
Do
06.06.2019
 bis 
Do
27.06.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
Do
11.07.2019
 bis 
Do
18.07.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr

Programm - Fortbildungen

Informationen zu Fortbildungen

Erkundigen Sie sich nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info


Ayurveda-Therapie-Ausbildung als Jahrestraining mit Zertifikat

Was immer wir selbst tun können, um unsere eigene Gesundheit zu stärken, wirkt besser als das, was andere für uns tun.
Ayurveda ist die älteste ganzheitliche Heilkunst der Menschheit. Und wer einmal eine Ayurveda-Kur erlebt hat, kennt das herrliche Gefühl, anschließend wie neu geboren zu sein.
Ayurveda hat eine eigene Anatomie, Physiologie und Pathologie. Daraus ergeben sich ein komplett anderes medizinisches Denken und entsprechend andere Maßnahmen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Auch werden die Astrologie und Zeitaspekte wie Jahreszeit, Lebensabschnitt und Tageszeit einbezogen. Die Konstitution und die Individualität finden besondere Berücksichtigung.

In dieser Fortbildung wird vor allem die Anwendung der Ayurveda-Therapie gelehrt. Praktische Vermittlung der Heilpflanzen- und Heilmittellehre (Dravyaguna) sowie eigenes Ausprobieren und Sammeln von Erfahrungen sind die Kernelemente dieser Fortbildung.

Es werden unter anderem folgende Inhalte vermittelt:

  • Grundkenntnisse und Gesetzmäßigkeiten der ayurvedischen Lehre
  • Ayurvedische Ernährung als Heilmittel für ein gesundes Leben
  • Die gängigen philosophischen Systeme von Nyaya, Vaishesika, Mimamsa, Yoga, Sankhya und Vedanta
  • Behandlung der Marmapunkte (Vitalpunkte)
  • Massagen und andere Maßnahmen mit medizinierten hochwertigen Ölen
  • Pancakarma, die Reinigungsmaßnahmen des Körpers
  • Die ayurvedische Diagnose und das Erstellen von Behandlungskonzepten
  • Einblicke und Übungen aus dem Yoga, Meditation und Singen von Mantren

An jedem Wochenende wird geistige Arbeit und praktisches Tun kombiniert. Das Gelernte kann danach sofort umgesetzt werden.
Der Freitagabend ist der Meditation, dem Yoga, dem Singen und mentalem Einstimmen auf die Arbeit und auf das Thema des Wochenendes gewidmet.
Am ersten Kurswochenende werden wir uns einen Gesamtüberblick über die heilenden Möglichkeiten des Ayurveda erwerben und alle Themengebiete kurz anreißen. Diese werden dann im Laufe des Jahres spezifiziert, um weiter in die Tiefe vorzudringen.

Für die Teilnehmer wird es zwischen den Terminen Aufgaben für zuhause geben, um das Gelernte noch einmal zu vertiefen und offen gebliebene Fragen zu verdeutlichen, um Beobachtungen am eigenen Körper zu machen und um Selbsterfahrung zu sammeln. Dies alles wird dann beim nächsten Termin noch einmal aufgegriffen.

Wir werden gemeinsam kochen und essen, um dabei auch die praktische Seite der Ernährung kennenzulernen. Ayurvedische Ernährung ist wohlschmeckende Heilmedizin, die durch alle sechs Geschmacksrichtungen die Zunge verzaubert und das Verdauungssystem stärkt.
An den Unterrichtstagen beschäftigen wir uns intensiv mit den wichtigen Heilpflanzen der Ayurvedatherapie. Einige der großen Helfer finden wir bereits in unserem Gewürzregal.
Es wird immer wieder um eigene Erfahrungen mit den therapeutischen Möglichkeiten des Ayurveda gehen, um das Verstehen zu erleichtern.

Der große Vorteil dieser Fortbildung sind die kleinen Gruppen (max. 8 Teilnehmer). Hier kann sehr individuell auf jeden Einzelnen eingegangen werden. Jedes Modul kann einzeln gebucht werden.

Themen der Module:

Prinzipien und Grundlagen des Ayurveda
Was tut meinem Bauch gut? Verdauung und Stoffwechsel
Die Heilwirkung ayurvedischer Pflanzen (Dravyaguna)
Welche Lebensmittel fördern mein Wohlbefinden? Ernährungslehre
Fruchtbarkeit und gesunde Nachkommen
Rasayana, verjüngende Maßnahmen für ein erfrischtes Leben
Erkrankungen des Bewegungsapparates, Rheuma, Arthrose, Osteoporose
Die oberen Atemwege, Asthma, Bronchitis und Co
Die innere und äußere Qualität der Sinne

Kurszeiten: Fr 18:00-21:00, Sa 09:00-19:00, So 09:00-16:00 Uhr

Leitung: Anita Duda
Ort: Naturheilpraxis Anita Duda, Hattinger Str. 357, 44795 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 380,00 + 20,00 für Verpflegung
Dauer: je 23 Kursstunden, 1 Wochenende
Kursnummer: 18FB03
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
13.04.2018
 bis 
So
15.04.2018
B: 
Fr
01.06.2018
 bis 
So
03.06.2018
C: 
Fr
21.09.2018
 bis 
So
23.09.2018
D: 
Fr
05.10.2018
 bis 
So
07.10.2018
E: 
Fr
02.11.2018
 bis 
So
04.11.2018
F: 
Fr
30.11.2018
 bis 
So
02.12.2018
G: 
Fr
18.01.2019
 bis 
So
20.01.2019
H: 
Fr
22.02.2019
 bis 
So
24.02.2019
I: 
Fr
22.03.2019
 bis 
So
24.03.2019

Programm - Lebensgestaltung

Lebe schmerzfrei mit Sinaloca© - Familienaufstellungen

Familienaufstellungen sind eine hochwirksame Methode, um hinter das Schmerzsymptom zu schauen und es zu lösen. Ursachenforschung sozusagen. Egal, ob die Schmerzen körperlich oder emotional sind, egal, ob sie akut oder chronisch sind. Es gilt, die Ursache zu finden und sie zu lösen.

Machen Sie als Stellvertreter mit und spüren Sie, wie wirkungsvoll diese besondere Methode ist. Sie steht unter dem Motto: „Es darf leicht, heiter und lösend sein.” Erleben Sie, wie Ihre Symptome sich verringern und gewinnen Sie Frieden und Einsicht. Ziel ist es immer, die vorhandene Blockade zu dem jeweiligen Thema zu finden und zu lösen.
Eine eigene Sinaloca©-Aufstellung ist möglich. Ihre Anfrage richten Sie bitte direkt an die Kursleitung (Tel.: 02302-2800525).

Leitung: Simone Lorenz
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Kursgebühr in EUR: je 40,00
Dauer: je 6 Kursstunden
Kursnummer: 18201
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
06.07.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Fr
03.08.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Fr
07.09.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Fr
05.10.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
E: 
Fr
09.11.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
F: 
Fr
28.12.2018
 — 17:00 bis 22:00 Uhr
G: 
Fr
18.01.2019
 — 17:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Musik und Gesundheit

Vision Sounds - Deep Flow - Deep Breath

Konzert, Heil-, Trance-, Tiefenentspannungs-, Schamanische-Reise-, Meditations-, Klang- und Atem-Abende

Marc Iwaszkiewicz ist ein Meister des meditativen, magischen und mystischen Spiels mit Klängen. Mit Instrumenten wie Gongs, Klangschalen, Didgeridoo, Gongtrommel, Tanpura, Shruti Box, Koto und Obertongesang erschafft er fantastische Klangwelten. Er öffnet durch seine Musik ein Klang- und Energiefeld, welches Körper, Seele und Geist in einen tiefen Zustand des Gleichgewichts bringt. In diesem zentrierten, wohlgestimmten Raum werden sämtliche Kraftfelder der Besucher angesprochen, gereinigt und mit neuen Energien gefüllt. Kleine einfache Atem- und Gedankenübungen vervielfältigen die positiven, klärenden, heilenden und lösenden Wirkungen der Schwingungen.

Die Konzerte von Marc Iwaszkiewicz alias Traumkraft gehen weit über das normale Konzerterleben hinaus. Es beginnt damit, dass die Zuhörer, wenn sie möchten, beim Konzert liegen können (sitzen ist auch möglich), dadurch kann man besser muskulär aber auch die Gedanken loslassen. Intensives, genaues, in die Tiefe des Klanges geführtes Zuhören sowie die körperliche Wahrnehmung der Klänge ist das Ziel der Klangreise.

Marc Iwaszkiewicz spielt weniger Melodien, er erzeugt obertonreiche, faszinierende, in die Weite und Stille gehende Klänge und Klangflächen. Innere Bilder vom australischen Outback (Didgeridoo), indischen Ashrams (Tanpura, Shruti Box, Gongs & Klangschalen), japanischen Klöstern (Koto) und der mongolische Steppe (Obertongesang) werden durch die Klangfarben seiner Instrumente erzeugt.

Es gibt Rückmeldungen von Besuchern, dass die Klänge bei geschlossenen Augen in Farben umgewandelt wurden, dass angstlose Körperlosigkeit erfahren wurde und die Schwingungen, Vibrationen der Klangerzeuger extrem wohltuend, ordnend und ausgleichend am ganzen Körper erfahren wurden. Meditationserfahrene vergleichen den Zustand im oder nach dem Konzert mit dem einer tiefen Meditation.

Marc Iwaszkiewicz ist Atemlehrer nach Dr. med. J. Parow/ Osenberg und Burnout Berater. Seit 18 Jahren praktiziert er Vipassana Meditation nach S. N. Goenka. Neben seiner Zusammenarbeit mit Kliniken bildet er Atem- und Klangtherapeuten aus. Er führt Weiterbildungen im Bereich Atem, Klang & Instrumente für therapeutische, pädagogische, künstlerische Berufe, Seniorenarbeit, Hospizhäusern, Schulen & Einrichtungen für Personen mit geistigem oder körperlichem Handicap durch. Als Musiker ist er bekannt für seine in die Tiefe und Stille führenden Klangkonzerte.

Es wird empfohlen, das „Baden in Klängen” im Liegen zu erleben.
Bitte mitbringen: Decken und Kissen.

Sie brauchen keine Vorerfahrung, nur eine Offenheit gegenüber den Klängen.

Bitte mitbringen: lockere Kleidung, 2 Decken, 2 Kissen

Hier ein Video von Marc Iwaszkiewicz

Meditatives Konzert Freies Bildungswerk Bochum

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: A-D: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum;
E: Lutherkirche am Stadtpark, Klinikstr. 10, 44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: 20,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19301
E: 
Fr
13.09.2019
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Kräuter-Heilkunde Intensiv

In diesem kurzweiligen und sehr informativen Bildungsurlaub über die Grundlagen der Kräuterheilkunde lernen Sie auf unterhaltsame und interaktive Art, alle Aspekte der Kräuterheilkunde kennen: Wir kochen zwei Heilsalben und besprechen, wie man Tinkturen herstellt und wie man Heiltees richtig zubereitet, wie man sammelt und trocknet, wie man die eigene Kräuterapotheke plant und zusammenstellt, wie man Kräutersmoothies macht, was Gemmotherapie ist und wie man die Baumknospenmittel herstellt und einsetzt. Wir riechen, probieren, malen, schauen kurze Kräuterfilme, trinken Kräutertee, testen Johanniskraut-Emulsion und kochen Harzsalbe. Dazu gibt es ein Kräuterquiz, Kräutermärchen, ein Riechquiz zu ätherischen Ölen. Sie können sich viele exotische getrocknete Kräuter anschauen und Bilderrätsel dazu lösen. All das in der schönen großen Holzküche des Freien Bildungswerks mit viel Platz und wunderschöner Atmosphäre.

Leitung: Ursula Stratmann, Claudia Backenecker
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 280,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU02
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Mo
21.01.2019
 bis 
Fr
25.01.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.” (Franz Kafka)

Sie fühlen sich gehetzt, angespannt, reagieren gereizt, regen sich auf, haben nie Zeit, das Gedankenkarussell dreht sich? Sie funktionieren nur noch, und obwohl Sie sich abstrampeln, sind Sie selten zufrieden? Es fühlt sich an, wie gelebt zu werden, statt zu leben? Kennen Sie das?

In unserem MBSR-Acht-Wochenprogramm, welches von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde, lernen Sie, das Steuer des Lebens wieder in Ihre Hand zu nehmen, Handlungsoptionen zu entdecken, vom Tun zum Sein zu gelangen. Die Wirksamkeit des MBSR ist in zahlreichen wissenschaftlichen Studien erforscht und findet in ambulanten wie in klinischen Einrichtungen Anwendung.

MBSR unterstützt Sie dabei,

  • in Stress-Situationen bewusst zu agieren anstatt automatisch zu reagieren
  • Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken
  • besser mit Krisen und Umbrüchen umzugehen
  • einen Zugang zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe zu finden
  • einen lebendigen Kontakt zum Hier und Jetzt zu erfahren
  • Transparenz über Ihre Verhaltens- und Gedankenmuster zu erlangen

Inhalte:

  • Meditationsübungen
  • Übungen zur Körperwahrnehmung (body-scan)
  • sanfte Yogaübungen
  • Anregungen zur Integration in den Alltag
  • Kurzvorträge und Gespräche zu Themen wie: Stresslösung, Stärkung der eigenen Ressourcen.

Auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit wird besonders Wert gelegt.

Der Kurs umfasst auch ein kostenloses Vorgespräch und ein Handbuch und CD/Audiodateien für zu Hause. Die Übungen werden im Kurs vermittelt und zu Hause mittels der CD/Audiodateien eingeübt.

Der Kurs ist als ein zertifizierter Präventionskurs anerkannt.

Leitung: Uwe Wawrzyniak
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 250,00
Dauer: je 31 Kursstunden, 9 Termine
Kursnummer: 19104
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Di
22.01.2019
 bis 
Di
12.03.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
02.03.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr
B: 
Di
30.04.2019
 bis 
Di
18.06.2019
 — 18:30 bis 21:00 Uhr
 
Sa
08.06.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 10:00 bis 16:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Arbeit am Körperbild - Für Frauen

Vertrauen ins eigene Sein

Das Körperbild ist die Grundlage unseres Selbstbildes. In ihm sind unsere Erfahrungen gespeichert, unsere Vergangenheit spiegelt sich darin und es trägt unsere Gegenwart und Zukunft.
Körperbild-Arbeit ist eine wunderbare Methode, den eigenen Körper vollständiger und genauer wahrzunehmen und sich dadurch besser „einzuhausen” im eigenen Sein. Manchmal stoßen wir dabei auf „Körperinseln”, die in Vergessenheit geraten oder generell bei uns „zu kurz gekommen” sind - aufgrund schwerer Erfahrungen, oder warum auch immer.

Jede Teilnehmerin wird ein lebensgroßes Bild vom eigenen Körper in mehreren Etappen gestalten. Auch wer meint nicht malen zu können, ist hier richtig, denn es geht nicht um eine realitätsgetreue Abbildung, sondern darum, dem eigenen Erleben Ausdruck zu verleihen! Durch verschiedene Methoden kommen wir den Geschichten, die unsere Körperteile erzählen, auf die Spur und entwickeln innere Bilder dazu. Diesen geben wir mit Farben, Formen, Landschaften oder Symbolen Raum in unserem persönlichen Körperbild.
Der Weg ins Körpererleben kann manchmal Angst oder Scham auslösen. Jedoch birgt der Prozess in der Vertrautheit einer kleinen Gruppe (max. 5 Frauen), verbunden mit meiner stützenden Begleitung, die Chance, Resonanz und Unterstützung zu erfahren. Auch werden uns Quellen der Freude in unserem Körpererleben deutlich, wir entdecken unsere persönlichen Stärken, unsere innere Schönheit und entwickeln Vertrauen in unser eigenes Sein.
Ich freue mich auf Dich!

Bitte mitbringen: 10,00 Euro für Materialkosten

Leitung: Christiane Uffmann
Ort: Atelier für Begegnung, Hasenkampweg 25, 58453 Witten
Kursgebühr in EUR: A: 30,00; B: 125,00
Dauer: A: 4 Kursstunden; B: 20 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 19105
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Di
22.01.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Di
29.01.2019
 bis 
Di
26.02.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing

In jeder Situation, zu jedem Thema bildet sich im Körper spontan ein Gefühl. Dieses ist oft so leise und subtil, dass es übersehen und übergangen wird. Im Focusing lernen wir, diesem Gefühl unsere Aufmerksamkeit zu schenken. Es kann sich dann in einer Weise entfalten, die uns neue, hilfreiche Erkenntnisse und weiterführende Entwicklungen ermöglicht. Focusing ist z.B. hilfreich, wenn man angespannt und unter Druck ist, etwas tun zu müssen, oder es schwer findet, Entscheidungen zu treffen, oder wenn man für Erwartungen von außen sensibler ist als für sich selbst. Wenn man Focusing erlernt hat, kann man sich damit selbst innerhalb kurzer Zeit gut zentrieren, aus Stress befreien, seine Gefühle klären und neue Orientierung in Lebens- bzw. Entscheidungsfragen gewinnen.
An diesen Abenden werden die sechs Schritte des Focusing vermittelt. Durch die praktische Arbeit mit ihnen lernen wir, sie jeweils individuell anzuwenden, so dass die Teilnehmer nach dem Kurs dann auch alleine oder im „partnerschaftlichen Focusing” mit Freunden oder Bekannten weiterhin die fruchtbare Wirkung erfahren können.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 25,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19106
H: 
Mi
25.09.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
I: 
Mi
13.11.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga donnerstags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 36,00; B: 132,00; C: 72,00
Dauer: A: 6 Kursstunden, 3 Termine; B: 22 Kursstunden, 11 Termine; C: 12 Kursstunden, 6 Termine
Kursnummer: 19134
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
24.01.2019
 bis 
Do
07.02.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Do
21.02.2019
 bis 
Do
02.05.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
C: 
Do
06.06.2019
 bis 
Do
27.06.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Do
11.07.2019
 bis 
Do
18.07.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.2019
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.2019
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 bis 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga freitags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 96,00; B: 60,00
Dauer: A: 16 Kursstunden, 8 Termine; B: 10 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 19302
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
25.01.2019
 bis 
Fr
08.02.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
22.02.2019
 bis 
Fr
01.03.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
22.03.2019
 bis 
Fr
29.03.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
12.04.2019
 bis 
Fr
12.04.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Fr
07.06.2019
 bis 
Fr
21.06.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Fr
12.07.2019
 bis 
Fr
19.07.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Der yogische Schlaf - Yin-(Faszien)Yoga

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.
Die Praxis von Yin Yoga wird am Ende der Stunde mit dem Erlernen des yogischen Schlafes (Yoga Nidra) abgerundet. Yoga Nidra ist eine uralte Tiefenentspannungstechnik. Physische, emotionale und mentale Spannungen können durch Yoga Nidra nachhaltig aufgelöst werden und tiefe Entspannung erfahrbar machen.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 60,00
Dauer: je 10 Kursstunden, 5 Termine
Kursnummer: 19136
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
25.01.2019
 bis 
Fr
08.02.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Fr
22.02.2019
 bis 
Fr
01.03.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
B: 
Fr
07.06.2019
 bis 
Fr
21.06.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr
 
Fr
12.07.2019
 bis 
Fr
19.07.2019
 — 20:00 bis 21:30 Uhr

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Matrix Movement Basisseminar - Quantenheilung

Was ist die Matrix?
Unser Körper besteht aus 50.000.000 Billionen Kraftwerken, die ein eigenes Bewusstsein verbindet. Das Bewusstsein hat Einfluss auf die Zellen des Körpers und sein Umfeld. Die Matrix ist das Verbindende, was sowohl das Innere als auch das Äußere des Körpers ist.

Bei der Matrix Movement Methode erfahren Sie, wie Sie schnell in einen absichtslosen Zustand gelangen und von dort aus den Körper und die Gefühle ganz neu gestalten können. Wann immer es uns gelingt, in einen absichtslosen Zustand zu gelangen oder wir uns mit dem Herzen verbinden, trainieren wir diesen Zustand. Auch wenn wir offene Fragen stellen, so wie...
Wo kommt mein nächster Gedanke her?

Im Seminar erfahren Sie, wie sie diesen Zustand festigen und wie Sie dieses Wissen für sich selbst und für andere in der Anwendung einsetzen können.

Seminarinhalte:

  • Gelenke und Wirbelsäule   
  • Verbindung mit dem Herzen
  • Erlernen der 1 und 2 Punkt Methode
  • Aufstellungsarbeit
  • Selbstanwendung
  • Der Körper antwortet  
  • Erlernen von Zeitreisen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski,
Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 225,00 inkl. Skript
Dauer: B: 17 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19123
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Sa
26.01.2019
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
 
So
27.01.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Sa
22.06.2019
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
 
So
23.06.2019
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

VEDIC ART - Intuitives Malen

"Die ersten drei Prinzipien"

„Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt.
Vedic Art erinnert daran, wie Kunst geschaffen werden kann.”
(
Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Denn während des Malens wird die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität, Eingebung und Schöpfungskraft zuständig ist. Der Workshop bietet die Freiheit, mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und dabei in der Stille sich auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben.  
Vedic Art kann helfen, das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat-, aber auch im Berufsleben zu finden. Die Workshops sind offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Dieser vierstündige Workshop dient dem Kennenlernen der ersten drei Vedic Art Prinzipien. Er richtet sich an jeden, der gerne malt oder schon immer malen wollte. Professionellen Künstlern bietet er die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu mit VEDIC ART!

Bitte mitbringen: Notizblock, Kugelschreiber, bequeme Kleidung (die auch Farbe verträgt).

Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 40,00 inkl. Material
Dauer: A: 5 Kursstunden
Kursnummer: 19139
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Sa
26.01.2019
 — 15:00 bis 19:00 Uhr
B: 
So
31.03.2019
 — 15:00 bis 19:00 Uhr
C: 
Sa
18.05.2019
 — 15:00 bis 19:00 Uhr

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Werkstattgemeinschaft für meditative Forschung

Dieser Kurs baut inhaltlich auf der Arbeit der Anthroposophischen Meditationswerkstatt Bochum-Witten auf.
Teilnahme nur nach vorheriger Vereinbarung.
Kontakt: Erwin Herrmann, Tel. 02302-699262

Leitung: Christof Lindenau
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 24 Kursstunden, 6 Termine
Kursnummer: 19124
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
So
27.01.2019
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
So
17.02.2019
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
So
31.03.2019
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
So
28.04.2019
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
So
26.05.2019
 — 09:30 bis 13:00 Uhr
So
14.07.2019
 — 09:30 bis 13:00 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Kraftort - Kreistanz

Wir laden ein die tiefe Kraft traditioneller und moderner Kreistänze zu erfahren. Mit Rhythmen aus sehr unterschiedlichen Kulturen, aus dem Orient, aus Europa, Afrika und Südamerika gehen wir auf eine beschwingte und freudvolle Entdeckungsreise. Tanzen wirkt auf den ganzen Menschen und beflügelt Körper, Seele und Geist. Die Gruppe trägt und verbindet. Jede(r) ist willkommen.

Leitung: Tobias Schneider, Elisabeth Wadle
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 18,00
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 19310
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
So
27.01.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
B: 
So
10.02.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
C: 
So
03.03.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
D: 
So
28.04.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
E: 
So
12.05.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr
F: 
So
23.06.2019
 — 14:30 bis 16:30 Uhr

Programm - Körper und Bewegung

Ashtanga Yoga am Morgen

Schnupperkurs zum Kennenlernen und Präventionskurs

Ashtanga Yoga ist eine dynamisch-kraftvolle Ausprägung des indischen Hatha-Yoga der Tradition von T. Krishnamacharya. Dieser Yogastil besteht aus einer festen Reihenfolge bestimmter Asanas (Körperhaltungen), die stärkend und gesundheitsfördernd sind. Durch die Verbindung von Bewegung und Atmung entsteht eine Meditation im Fluss, die zu innerer Stabilität, Geschmeidigkeit, gesteigertem körperlichem und geistigem Wohlbefinden sowie zu mehr Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit führt.

In dem Schnupperkurs (Modul A) werden wir die grundlegenden Prinzipien des Ashtanga Yoga Systems mit speziellen Schwerpunktthemen fokussieren. Wir beginnen die Yogastunde mit sanften Atem- und Aufwärmübungen und bereiten uns auf die Körperhaltungen vor. Die traditionelle Übungsfolge wird je nach körperlichen Fähigkeiten und Befindlichkeiten modifiziert und die einzelnen Positionen insgesamt achtsamer eingenommen, um nicht nur eine verletzungsfreie Praxis zu gewährleisten, sondern vor allem auch die Aufmerksamkeit besser auf den Atem lenken zu können. Eine Entspannungssequenz rundet jede Yogastunde ab.

Ziel des Präventionskurses (Modul B) ist, Einsteiger mit den Übungen und Prinzipien des Ashtanga Yoga vertraut zu machen. Vermittelt und geübt werden die Sonnengrüße, Basispositionen sowie Atem- und Entspannungstechniken. Dadurch wird der Körper wieder optimal ausgerichtet, das Fasziengewebe aktiviert, die Gelenke mobilisiert und das Nervensystem stimuliert und beruhigt. Spezielle Variationen der einzelnen Positionen berücksichtigen dabei die individuellen Bedürfnisse. Dieser 10-wöchige-Kurs ist von der zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert und wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.

Regelmäßig praktiziert kann Ashtanga Yoga Ihre Gesundheit stärken und Ihr Wohlbefinden steigern. Der ganzheitliche Ansatz fördert Ihre Konzentrationsfähigkeit und innere Ausgeglichenheit.

Die morgendliche Yoga-Praxis ist eine wunderbare Gelegenheit, den Körper zu reinigen und zu beleben, den Geist zu erfrischen und vor allem mit einem ganz neuen Gefühl, den Tag energievoll zu starten.
Für alle Level geeignet; Anfänger sind herzlich willkommen!

Bitte mitbringen: eine Yogamatte, eine Decke und ein Kissen oder Yogakissen

Leitung: Natalie Rost
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 50,00; B: 120,00
Dauer: A: 10 Kursstd., 5 Termine; B: 24 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19135
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mo
28.01.2019
 bis 
Mo
28.01.2019
 — 09:00 bis 10:30 Uhr
 
Mo
11.02.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 09:00 bis 10:30 Uhr
 
Mo
25.02.2019
 bis 
Mo
11.03.2019
 — 09:00 bis 10:30 Uhr
B: 
Mo
08.04.2019
 bis 
Mo
15.04.2019
 — 09:00 bis 10:30 Uhr
 
Mo
29.04.2019
 bis 
Mo
20.05.2019
 — 09:00 bis 10:30 Uhr
 
Mo
17.06.2019
 bis 
Mo
08.07.2019
 — 09:00 bis 10:30 Uhr

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das zweite Halbjahr 2019 die Bildungsurlaube für das erste Halbjahr 2020 veröffentlicht.


Achtsamkeitstraining mit Sinneswahrnehmung

Seien Sie sich bewusst, wie sehr Stress Ihren Körper beeinflusst. Sind Körper und Geist nicht im Einklang, können Depressionen, Angstzustände, Atemnot sowie psychosomatische Schmerzen entstehen. Zudem schwächt Stress Ihr Immunsystem. Häufige Infekte können Folgen von Stress sein. Daher ist es wichtig, Stress zu vermeiden, vorhandenen Stress abzubauen und sein Immunsystem durch professionelle Trainings zu stärken.

Achtsam zu sein bedeutet im Buddhismus, Ruhe und Stabilität durch bewusstes Atmen in den Augenblick zu bringen, ohne zu werten. Auch Professor Jon Kabat-Zinn hat auf dieser Grundlage eine sehr erfolgreiche Trainingsmethode entwickelt. Bei der Methode „Stressbewältigung durch Achtsamkeit” wurden positive Veränderungen auf alle Körpersysteme nachgewiesen.

Nuessgen

Lernen Sie, mit Ihrem Körper achtsam umzugehen. Achtsamkeit in Verbindung mit dem Atem hilft Ihnen, Körpersignale richtig zu deuten. Geführte Wahrnehmungsübungen verhelfen Ihnen zudem, Stressoren zu erkennen.

Die Ihnen in diesem Trainingsseminar vermittelten Übungen können Sie immer wieder überall im Alltag selbstständig anwenden, um Stressursachen und dazugehörige Lösungsmöglichkeiten des Stressabbaus durch Ihren persönlichen Seismographen Körper leichter und schneller zu erkennen. Denn nicht nur im Gehirn, sondern auch in jeder einzelnen Körperzelle sind unsere Erfahrungen gespeichert. In unserem Gehirn ist jede Empfindung mit Sinneseindrücken und körperlichen Empfindungen verknüpft. Das Abrufen von Erinnerungen findet daher ebenfalls durch sinnliche Wahrnehmungen statt. Ihr Körper reagiert auf jeden Reiz ebenso wie Ihr Gehirn. Daher können Sie durch Achtsamkeit und Sinneswahrnehmung großen Einfluss auf das Wohlbefinden Ihres Körpers und somit auf Ihr allgemeines Befinden, nehmen.

Die Tagungspauschale beinhaltet für jeden Tag Tagungsgetränke und Snacks. Diese stehen den Teilnehmern während der gesamten Seminarzeit zur Verfügung. Außerdem ist anteilmäßig die Raumnutzung sowie die Bereitstellung des Unterrichtsmaterials (Trainingsmatten, Arbeitsmaterial, Decken, Schreibmaterial etc.) enthalten.

Leitung: Elvira Nüßgen
Ort: Birschel-Mühle, Veranstaltungsbereich Business & Art, Schleusenstr. 8, 45525 Hattingen an der Ruhr
Kursgebühr in EUR: 275,00 + 155,00 Tagungspauschale
Dauer: 24 Kursstunden
Kursnummer: 18BU24
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Mo
12.11.2018
 bis 
Mi
14.11.2018
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
B: 
Mo
28.01.2019
 bis 
Mi
30.01.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität für Paare

Bist du bereit, deinen Partner jeden Tag neu zu sehen?
Fühlst du dich frei in einer verbindlichen Beziehung?
Träumst du von Sex, der jeden Monat befriedigender wird?
Willst du die Endlosschleife sich wiederholender Konflikte durchbrechen?
Dann laden wir dich ein, neue Inspirationen für deine Beziehung auf erotischer, emotionaler und spiritueller Ebene zu bekommen.
Eines der tiefsten Bedürfnisse des Menschen ist es, gesehen zu werden. Nicht nur einen Blick auf die Oberfläche, sondern erkannt zu werden in der Essenz seines Wesens. In einer intimen Beziehung kannst du dies wunderbar üben: auf der physischen Ebene in Zärtlichkeit und Sex, auf der emotionalen Ebene in Gefühlen und auf der spirituellen Ebene in Visionen und Intuition.

Aufgeräumt durch den Alltag - Transparenz und Offenheit
Auf das halb volle Glas schauen - Dankbarkeit
Das unbekannte Glück statt das bekannte Elend - Schattenarbeit
Sehen, was werden kann - Visionen
Ich bin ich und du bist du - Autonomie
Ein ganzes Universum in einer einzigen Berührung - Intimität, Zärtlichkeit, Sexualität

Alle Termine sind einzeln buchbar. Termine A-E sind jeweils dienstags von 19:00-22:00 Uhr, nur der F Termin ist an einem Sonntag, ganztägig von 09:00-17:00 Uhr.

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: F: 80,00
Dauer: je 9 Kursstunden
Kursnummer: 19107
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Di
29.01.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Di
26.02.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
C: 
Di
26.03.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
D: 
Di
09.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
E: 
Di
07.05.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
F: 
So
16.06.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Abend ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.2019
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.2019
Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Do
17.01.2019
 bis 
Do
11.04.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr