Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

Köpfe plastizieren aus Ton

Mit Ton zu arbeiten und ihn zu formen ist eine sinnliche Tätigkeit. Sie ermöglicht auf sehr kraftvolle und sehr zarte Weise, die eigene Kreativität auszuleben. In diesem Kurs gestalten Sie aus 20 kg Ton einen lebensgroßen menschlichen Kopf und entdecken dabei Ihre individuelle Ausdruckskraft. Dabei liegt unser Augenmerk zunächst auf den Aspekten der Anatomie: Welche Proportionen sind typisch? Wo sitzt die Nase? Wie sieht ein Ohr aus? Wie forme ich ein Auge? Später beschäftigen wir uns mit dem Ausdruck: Was für ein Charakter-Typ entsteht? Wirkt der-, oder diejenige weiblich oder männlich? Welchen Blick hat er oder sie?  Unser Tun ermöglicht sowohl ein Spiel mit dem menschlichen Antlitz im Allgemeinen, als auch mit unseren ureigenen persönlichen Gestaltungskräften. Ganz im Sinne der Aussage Friedrich Schillers:  „Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt”.

Nur Mut! Ich forme seit vielen Jahren Köpfe mit Menschen und sie gelingen immer! Ich gebe so viel Hilfestellung wie gewünscht und lasse so viel Freiraum wie notwendig. Ich freue mich auf Dich! 

Bitte mitbringen: 20,00 Euro für Materialkosten

Leitung: Christiane Uffmann
Ort: Blotevogel-Schule, Stockumer Str. 108, Witten
Kursgebühr in EUR: 85,00
Dauer: B: 18 Kursstunden
Kursnummer: 19140
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
15.02.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
 
Sa
16.02.2019
 bis 
So
17.02.2019
 — 09:30 bis 15:30 Uhr
B: 
Fr
14.06.2019
 bis 
 
00.00.0000
 — 17:00 bis 20:00 Uhr
 
Sa
15.06.2019
 bis 
So
16.06.2019
 — 09:30 bis 15:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Abenteuer Intimität für Paare - Vertiefung

Wenn du einmal begonnen hast, mit deinem Partner das Abenteuer Intimität gemeinsam zu gestalten, dann erlebst du immer mehr Tiefe und Reichtum. Die Beziehung mit diesem einen Menschen kann dich so reich beschenken! Gleichzeitig kann es sein, dass mit der Erweiterung eures Beziehungsraums auch tiefere Schichten von Schatten zum Vorschein kommen. Und durch all die Zeit in Freud und Leid braucht die Beziehung Nahrung und Pflege in Form von geteilten Erlebnissen, essenziellen Gesprächen und bewusster Sexualität. In diesem Sinne laden wir dich und euch von Herzen ein, wichtige Themen anzuschauen, Werkzeuge für die Beziehungspflege zu üben und spielerisch und entschlossen zum Ursprung eures Zusammenseins zurückzukehren: zur Liebe!

Seminar für Paare, die bereits Kurse in 2017 und/oder 2018 besucht haben.

Leitung: Mari Sawada
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 110,00
Dauer: 12 Kursstunden, 2 Termine
Kursnummer: 19113
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!
Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Fr
14.06.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Sa
15.06.2019
 — 09:00 bis 17:00 Uhr