Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Körper und Bewegung

Yin Yoga - Faszien Yoga donnerstags

Yin Yoga ist ein sehr entspannender Yoga-Stil. Durch das lange Verweilen in den Positionen wird neben dem Muskel- und Bandapparat auch das tiefe Bindegewebe, die Faszien, nachhaltig gedehnt, die Gelenke geöffnet und der Energiefluss im Körper harmonisiert. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit. Dies erhöht das Risiko für Fehlhaltungen und Schmerzen. Daher ist es wichtig, die Faszien geschmeidig und elastisch zu halten.

Die ausgewählten Übungen wirken stressreduzierend und regenerierend. Fokussiert werden diejenigen Bereiche des Körpers, in denen häufig die Ursprünge körperlicher und seelischer Verspannungen liegen. Somit hat Yin Yoga einen sehr heilsamen und lösenden Effekt, der sofort spürbar ist. Gleichzeitig ist Yin Yoga eine sehr stille und meditative Praxis. Die Wirkungen der Yogastellungen (Asanas) werden durch das lange Halten vollständig erfahrbar. Sind die Gedanken zur Ruhe gebracht, kann sich intuitives Wissen leicht entfalten. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen zum Entspannen und Genießen eingeladen.
Bitte mitbringen: eine Yogamatte, zwei Kissen (Yoga- oder Sofakissen bzw. Nackenrolle) und eine Decke.

Leitung: Claudia Geldner
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 36,00; B: 132,00; C: 84,00
Dauer: A: 6 Kursstunden, 3 Termine; B: 22 Kursstunden, 11 Termine; C: 14 Kursstunden, 7 Termine
Kursnummer: 19134
B: 
Do
21.02.2019
 bis 
Do
02.05.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 ausgebucht
C: 
Do
06.06.2019
 bis 
Do
18.07.2019
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Die Goldene Pforte des Herzens - Erkenne wer Du wirklich bist

Einladung zur Herzmeditation

Wir haben einen Körper, mit dem wir uns identifizieren. Wir haben eine Geschichte zu diesem Körper, die wir mitgebracht haben und die wir wie in einem Film ablaufen lassen und „erleben”. Unser Umfeld ist die Bühne, unsere Angehörigen, Eltern, Kinder usw. sind die Statisten, die wir brauchen, um die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ihnen können wir die „Schuld” geben für das, was uns widerfährt und woraus wir dann wieder unsere Geschichte basteln. So geht es Leben für Leben. Bereits den alten Kulturen war das bekannt, und die Inder bezeichnen das als „Maya” - die Illusion. Das alles findet in unserem Kopf statt. Aber wer sind wir wirklich ohne diesen Körper und diese Geschichte? Diese Antwort finden wir in unserem Herzen.

Die Goldene Pforte repräsentiert unseren Zugang zu unserem Herzraum, der unsere Anbindung an die Schöpfung ist. Auf meditative Art und Weise können wir diesen Herzraum erfahren und über diese Anbindung alte Muster erkennen und transformieren. Wir nutzen dabei die Kraft des Feldes, das von der Gruppe aufgebaut wird. Wir wollen tief in uns selbst hineinschauen, um zu sehen, was wir brauchen, um in den eigenen Frieden zu gelangen. Wir kreisen unser aktuelles Thema ein und nehmen es mit in die Meditation in unseren Herzraum. Auf diesem Weg kann Heilung in uns entstehen und wir können erkennen, wer wir wirklich sind. Wir können den inneren Frieden in uns finden, nach außen tragen und aus ihm heraus unser Leben gestalten.

Leitung: Joachim Welz
Ort: Praxis für Psychotherapie & Geomantie, Freiligrathstr. 3, 44791 Bochum
Kursgebühr in EUR: je 15,00
Dauer: je 3 Kursstunden
Kursnummer: 19122
E: 
Do
16.05.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
F: 
Do
13.06.2019
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Ernährung · Gesundheit

Ätherische Öle - erste Wahl für die Hausapotheke


In der heutigen Welt mit teurer Gesundheitsfürsorge und synthetischen Medikamenten wenden sich immer mehr Menschen wieder natürlichen Mitteln zu, um Alltagsbeschwerden zu lindern. Obwohl Pflanzen schon seit jeher zur Bekämpfung von Krankheiten und zur Linderung von Schmerzen verwendet wurden, entdecken wir erst jetzt die erstaunlichen Gesundheitsvorteile von reinen, natürlich ätherischen Ölen wieder.
Ätherische Öle in entsprechender Reinheit haben nicht nur einen nachhaltigen pflegenden Effekt, sondern auch einen therapeutischen Nutzen. Sie können dabei helfen, Hauptproblematiken zu lindern, unreine Haut langanhaltend zu reinigen, Nägel und Haare zu kräftigen und Zeichen der Hautalterung zu reduzieren. Gleichzeitig sorgen diese Öle für eine tiefe Entspannung und eignen sich hervorragend für Wellness-Anwendungen.

An diesem Abend erfahren Sie, welche Öle Ihren persönlichen Bedürfnissen gerecht werden und wie Sie diese anwenden können. Es werden die 10 wichtigsten Öle, die in jede Hausapotheke gehören, vorgestellt und ausprobiert.

  • Definition und Wirkweisen
  • Qualität ätherischer Öle
  • Anwendungsmöglichkeiten
    • Aromatisch
    • Topisch
    • Innerlich
  • Einsatzmöglichkeiten
    • Körperlich
    • Emotional
    • Alltäglich
  • Beispiele
Leitung: Ingo Rasche
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 15,00
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 19127
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Do
21.02.2019
 — 19:00 bis 21:30 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Focusing und das Innere Team

Durch innere Prozesse Klärung, Selbstbewusstsein und Entscheidungskraft fördern

Die Arbeit mit dem Inneren Team bezieht sich auf die allgemein menschliche Erfahrung, dass wir uns in bestimmten Lebensfragen zwischen verschiedenen inneren Tendenzen oder Stimmen hin- und hergerissen fühlen. Wir finden in uns verletzliche und/oder wütende innere Kinder, Elternstimmen wie innere Kritiker oder Perfektionisten, aber auch souveräne Anteile, die mit Selbstbewusstsein und Einfühlsamkeit, mit Unterscheidungskraft und Konfliktfähigkeit die verschiedensten Situationen meistern können. Dadurch, dass in der Arbeit mit dem Inneren Team jede Stimme für sich gehört wird, kann sie sich zunächst einmal entfalten und differenzierter äußern, ohne dass wir ihr deshalb nachgeben müssten. Wir müssen nicht mehr gegen eine der Tendenzen ankämpfen, sondern verstehen sie, ihre Gründe und ihre relative Berechtigung in tieferer Weise. Die verschiedenen Anteile in uns brauchen jeweils eine andere Art des Umgangs mit ihnen, den wir in diesem Kurs erlernen. Innere Kinder brauchen eine Zuwendung, die auf ihre Bedürfnisse eingeht. Problematischen Elternstimmen gegenüber lernen wir, uns freundlich, aber bestimmt abzugrenzen.
Die Arbeit mit der Methode des Focusing unterstützt diese inneren Prozesse. Bestehende Blockaden können sich so auflösen. Recht bald wird es dann auch möglich, gute Lösungen für unsere Fragestellungen zu finden.

Jeder Termin ist in sich abgeschlossen und auch einzeln buchbar.

A: 17.1, 24.1., 31.1., 7.2., 14.2., 21.2., 28.2., 7.3., 14.3.,21.3., 28.3., 4.4., 11.4.
B: 2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 30.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7.

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: A: 250,00; B: 190,00; Einzeltermin 30,00
Dauer: A: 52 Kursstd., 13 Termine; B: 40 Kursstd., 10 Termine
Kursnummer: 19103
B: 
Do
02.05.2019
 bis 
Do
04.07.2019
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken