Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Anthroposophie · Spiritualität

Matrix Movement I - Energiemedizin

Matrix Movement ist eine sanfte und wirksame Art von energetischer Medizin. Bei der Matrix-Therapie erfahren Sie, wie sie schnell in einen absichtslosen Zustand kommen und von dort aus den Körper und dessen Gefühle ganz neu gestalten können. Das Bewusstsein verändert den Körper und das Energiefeld, wenn wir offene Fragen stellen, uns in die Absichtslosigkeit begeben und uns mit dem Herzsammelpunkt verbinden.

In dieser Fortbildung lernen Sie, diesen Zustand zu festigen und wie Sie die Matrix Movement Methode für sich selbst, für andere oder als ergänzende Therapie in ihrer Praxis einsetzen können.

Inhalte:

  • Aufrichtung der Körperstatik
  • Verbindung mit dem Herzsammelpunkt
  • Erlernen der Ein- und Zweipunkt-Methode
  • Die Selbstliebe und Begabung
  • Faktoren der Selbst-Heilung
  • Offene Fragen stellen
  • Erlernen der Zeitreisen, Generationsreisen
Leitung: Antje Kordts-Iwanowski
Ort: Gesundheitsgemeinschaft Kordts-Iwanowski, Dr.-C.-Otto-Str. 134, 44879 Bochum
Gebühr in EUR: je 225,00 inkl. Skript
Dauer: B: 17 Kursstunden
Kursnummer: 18135
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Sa
24.02.2018
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
 
So
25.02.2018
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
B: 
Sa
09.06.2018
 — 10:00 bis 18:00 Uhr
 
So
10.06.2018
 — 10:00 bis 17:00 Uhr

Programm - Lebensgestaltung

Herzenslogik

Bewusste Steuerung von Gefühlen und Auflösung alter Muster

Die einzelnen Methodenschritte der Herzenslogik schulen die Eigenwahrnehmung, Achtsamkeit, Authentizität und Empathie im Umgang mit sich selbst und den Anderen. Diese, sich durch die Aufmerksamkeitsfokussierungen entwickelnde Wahrnehmungsfähigkeit wirkt sich konstruktiv auf den Aufbau und die weitere Entwicklung einer professionellen Identität aus, welche in pädagogischen Kontexten eine der wichtigsten Werkzeuge darstellt. Herzenslogik dient im sozialen Miteinander ebenso dem Erkennen und der Unterbrechung von unwillkürlichen Gefühlsdynamiken und ihren Auswirkungen. Damit können unwillkürliche automatisierte Denk- und Handlungsmuster unterbrochen und reflektiert werden. Die Ergebnisse dieser Prozesse sind ein präsentes und authentisches Verhalten, sowie ein klares und kreatives Intervenieren, ebenso ein Zuwachs von innerer Ruhe und Gelassenheit bei dem Finden von Impulsen und Lösungen.

Ziel ist es in eine innere Selbststeuerung und damit Autonomie zu gelangen:

  • Selbstbewusst das Ruder in die Hand zu nehmen.
  • Das eigene Denken, Fühlen und Wollen auszurichten, um professionell jenseits von Sympathie, Antipathie, Vorstellungen und  Erwartungen zu intervenieren.
  • In diesen, sich durch die Prozesse der Herzenslogik öffnenden Empathieraum neue Lösungen und Ideen im Umgang miteinander und mit sich selbst zu kreieren.

Zum Kennenlernen der  Methodenschritte wird es praktische, kreative Einheiten geben.

In Kooperation mit den Berufsbegleitenden Kursen für Waldorfpädagogik Ruhrgebiet e.V.

Bitte mitbringen: eine Kleinigkeit für unser Pausenbuffet (Fingerfood)

Leitung: Annette G. Geersen
Ort: Hiberniaschule, Holsterhauser Str. 70, 44652 Herne
Gebühr in EUR: 55,00
Dauer: 6 Kursstunden
Kursnummer: 18113
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
Sa
24.02.2018
 — 13:00 bis 18:00 Uhr

Programm - Musik und Gesundheit

Vision Sounds - Deep Flow - Deep Breath

Konzert, Heil-, Trance-, Tiefenentspannungs-, Schamanische-Reise-, Meditations-, Klang- und Atem-Abende

Marc Iwaszkiewicz ist ein Meister des meditativen, magischen und mystischen Spiels mit Klängen. Mit Instrumenten wie Gongs, Klangschalen, Didgeridoo, Gongtrommel, Tanpura, Shruti Box, Koto und Obertongesang erschafft er fantastische Klangwelten. Er öffnet durch seine Musik ein Klang- und Energiefeld, welches Körper, Seele und Geist in einen tiefen Zustand des Gleichgewichts bringt. In diesem zentrierten, wohlgestimmten Raum werden sämtliche Kraftfelder der Besucher angesprochen, gereinigt und mit neuen Energien gefüllt. Kleine einfache Atem- und Gedankenübungen vervielfältigen die positiven, klärenden, heilenden und lösenden Wirkungen der Schwingungen.

Es wird empfohlen, das „Baden in Klängen” im Liegen zu erleben.
Bitte mitbringen: Decken und Kissen.

Hier ein Video von Marc Iwaszkiewicz

Meditatives Konzert Freies Bildungswerk Bochum

Leitung: Marc Iwaszkiewicz
Ort: A-C: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum;
D-G: Lutherkirche am Stadtpark, Klinikstr. 10, 44791 Bochum
Gebühr in EUR: je 20,00 (ermäßigt 15,00)
Dauer: je 2 Kursstunden
Kursnummer: 18301
Für diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!

Informieren Sie sich per Telefon oder E-Mail ob eine Warteliste existiert!
Kurs drucken
A: 
Fr
26.01.2018
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
B: 
Sa
24.02.2018
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
C: 
Fr
23.03.2018
 — 20:15 bis 21:45 Uhr
D: 
Mo
30.04.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
E: 
Di
29.05.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
F: 
Do
28.06.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr
G: 
Do
12.07.2018
 — 19:30 bis 21:00 Uhr