Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den §§ 9,10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Um sowohl Ihnen als Teilnehmer als auch Ihren Arbeitgebern die Möglichkeit einer frühzeitigen Planung zu geben, haben wir in unserem aktuellen Programm neben den Bildungsurlauben für das erste Halbjahr 2020 auch eine Vorschau auf die Bildungsurlaube für die zweite Jahreshälfte 2020 veröffentlicht.


Innehalten - die innere Stimme wieder hören - gestärkt in den Alltag und Beruf zurückkehren

Mit den Methoden des Psychodrama und der AlexanderTechnik

In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit INNEZUHALTEN, sich Ihrer gewohnten, oft einschränkenden Handlungen und Denkmuster bewusst zu werden. Durch den gewonnenen Abstand können Sie Ihre INNERE STIMME WIEDER HÖREN und BEI SICH ANKOMMEN.
Dies stärkt Psyche und Körper, und Sie können Ihre LEICHTIGKEIT und LEBENSFREUDE wieder entdecken. Im Einklang mit sich selbst gehen Sie - Ihrer inneren Weisheit folgend - zurück in den Alltag und Beruf.

Unsere Methoden sind: Psychodrama und Alexandertechnik.
Beide sind erlebnis- und handlungsorientierte Verfahren. Sie ermöglichen es Ihnen, sich selbst, Ihren Körper, Ihre Gefühle, Ihre Gedanken und Wünsche in Bezug auf sich selbst und Ihrer Umwelt besser wahrzunehmen und in neue Handlungsschritte umzusetzen. Wir arbeiten mit der „Psychodramabühne” auf der Sie mit Unterstützung der Gruppe Ihre Lebenssituation, Ihre Visionen und Wünsche darstellen können. Dabei ist es gerade das Handeln und Erleben, das zu anderen Einsichten und Ergebnissen führt, als immer der gleiche Weg „durch den Kopf”. Die Alexandertechnik gibt Anregungen wie wir die gewohnten Pfade unserer Denk- und Bewegungsmuster verlassen können, um neue Wege auszuprobieren. Unser Körper und die Art und Weise, wie wir ihn benutzen, ist in diesem Prozess wegweisend. Die Alexandertechnik macht wohltuende sensomotorische Erfahrungen möglich, die unseren Träumen und Wünschen dienen.

Wir stellen Requisiten und benötigtes Material. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung. Wir freuen uns auf Sie!

Leitung: Christine Träger, Ulrike Störkmann
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 290,00
Dauer: 24 Kursstunden, 3 Tage
Kursnummer: 20BU12
Mo
30.03.2020
 bis 
Mi
01.04.2020
 — 10:00 bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken