Eingang Seminarraum1 Saal Cafeteria
 

Programm - Natur erleben · Geomantie

Geomantisches Wohnen und Leben

Lebenswertes Wohnen mit Geomantie

Die Qualität des Wohnens wird nicht nur durch die Art des Gebäudes, seiner Größe, Form und Einrichtung bestimmt, sondern auch durch die energetischen Kräfte des Ortes. Bei einer geomantischen Wohn- und Siedlungsplanung werden diese Faktoren mitberücksichtigt. Dabei werden neben den Einflüssen der Erdstrahlen und anderer energetischer Kraftpotentiale des Ortes auch die Faktoren der sogenannten Raumdynamik und des Energieflusses berücksichtigt. Diese Qualitäten bestimmen oftmals das subjektive Gefühl des Wohlseins oder Unwohlsein an einem Ort.

Angefangen von Neubauprojekten für ein Einfamilienhaus oder größeren Siedlungsprojekten, wie z.B. für Wohnprojekte, bis zu Gartengestaltungen im Bestand gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie man unter Berücksichtigung der geomantischen Aspekte eine Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität erreichen kann.
In diesem Vortrag werden anhand einiger Praxisbeispiele von Gartengestaltungen, Siedlungsplanungen und Wohnprojekten, einige geomantische Methoden und Möglichkeiten vorgestellt, mit denen eine geomantische Lebensraumgestaltung umgesetzt werden können. Ziel ist es Anregungen zu geben, wie man mit den Methoden der Geomantie eine Verbesserung der Lebensqualität des Wohnens erreichen kann.

Leitung: Reiner Padligur
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kursgebühr in EUR: 12,00
Dauer: 4 Kursstunden
Kursnummer: 20225
Mi
04.11.2020
 — 19:00 bis 22:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken