Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Bildungsurlaube

Informationen zum Bildungsurlaub

Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmern zum lebenslangen Lernen. Eine Woche oder mindestens drei Tage lang lernen, neue Erkenntnisse gewinnen - beurlaubt von der Arbeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Arbeitnehmer können beim Bildungsurlaub selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen. Infos unter: www.bildungsurlaub.de

Erkundigen Sie sich außerdem nach der Möglichkeit, einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie zu bekommen. Dadurch sind 50% Ermäßigung auf den Seminarpreis möglich! Wenden Sie sich dazu bitte an eine Volkshochschule (Weiterbildungsberatungsstelle) oder eine Industrie- und Handelskammer in Ihrer Nähe.
Infos unter: www.bildungspraemie.info

Das Freie Bildungswerk Bochum ist eine nach den § 9 und § 10 Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW anerkannte Einrichtung. Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.


Achtsam essen - achtsam leben

Ein Bildungsurlaub zur Entdeckung der Weisheit Deines Körpers

Achtsamkeit ist keine Methode, sondern eine Haltung und bedeutet nach Jon Kabat-Zinn „…, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: Bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen.

Ziele:

  • das Prinzip Achtsamkeit kennenlernen und in Ihr Leben integrieren
  • Ihre Genussfähigkeit und Freude beim Essen wiedererlangen oder intensivieren
  • freundlicher und akzeptierender mit Ihrem Körper umgehen
  • Diäten und Kalorientabellen aus Ihrem Leben verbannen
  • sensibler werden für Ihre inneren Hunger- und Sättigungs-Signale
  • Selbstkritik durch Selbstfürsorge ersetzen
  • Ihr Bewusstsein für eine gesunde und umweltverträgliche Ernährung schärfen
  • sich nicht mehr von Werbung und der Lebensmittelindustrie manipulieren lassen
  • sich bewusst mit Ihrem emotionalen Ess-Verhalten auseinandersetzen
  • wieder ein Gespür für Ihre ganz eigene Körper-Weisheit bekommen

Nach Jan Chozen Bays ist „Achtsam zu essen eine Erfahrung, die alle Teile von uns - unseren Körper, unser Herz und unseren Geist - beim auswählen, vorbereiten und essen der Lebensmittel in Anspruch nimmt. Achtsam zu essen bezieht alle Sinne ein. Es lässt uns in die Farben, Konsistenzen, Gerüche, Aromen und sogar Geräusche des Trinkens und Essens eintauchen.

Das Seminar basiert auf dem »Mindful Eating-Conscious Living™ Level 1 Training« nach Jan Chozen Bays und Char Wilkins. Sie lernen verschiedene Achtsamkeitsübungen kennen, u.a.:

  • Die 9-Hunger-Arten, eine grundlegende Übung zur Achtsamkeit
  • Einen Body Scan mit Dankbarkeit für den Körper
  • Eine Gehmeditation und Achtsamkeit für den Atem

Der Bildungsurlaub findet in den Räumen des Pauenhofs e.V. Dharmasala in Sonsbeck statt. Inmitten von naturnaher Landschaft, fernab von Hektik, liegt der Pauenhof (www.pauenhof.de) am unteren Niederrhein im Nordwesten von NRW. Sie lernen die Geschichte des buddhistischen Hofes kennen, genießen die besondere Atmosphäre des „Buddha-Parkes” und tauchen ein in die Stille der Umgebung.

Informationen zu Unterkunft/Verpflegung:
EZ mit Bad: 240 €; DZ m. gem. Bad: 200 € p.P.
Die Vollverpflegung ist vegetarisch. Falls Sie Allergien haben, bitte frühzeitig mitteilen. Sie haben die Gelegenheit, Achtsamkeit beim Essen während der Mahlzeiten zu üben. Die Mahlzeiten werden deshalb teilweise in Stille  eingenommen. Mit Neugierde und Aufmerksamkeit werden Sie bewusster und mit mehr Freude Ihr Essen genießen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, feste Schuhe, Hausschuhe

Leitung: Carmen Weidemann
Ort: Pauenhof, Pauendyck 1, 47665 Sonsbeck
Kursgebühr in EUR: 350,00
Dauer: 40 Kursstunden, 5 Tage
Kursnummer: 19BU25
Mo
14.10.2019
 bis 
Fr
18.10.2019
 — 09:30 bis 16:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken