Eingang
Seminarraum1
Saal
Cafeteria
 

Programm - Kreativität · Bildende Kunst

VEDIC ART - Intuitives Malen

Die drei ersten Prinzipien

”Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt.
Vedic Art erinnert daran, wie Kunst geschaffen werden kann.”  (
Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Denn, während des Malens wird die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität, Eingebung und Schöpfungskraft zuständig ist. Der Workshop bietet die Freiheit mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und dabei in der Stille sich auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben.  
Vedic Art kann helfen das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat- aber auch im Berufsleben zu finden. Die Workshops sind offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Dieser vierstündige Workshop dient dem Kennenlernen der ersten drei Vedic Art Prinzipien. Er richtet sich an jeden, der gerne malt oder schon immer malen wollte. Professionellen Künstlern bietet er die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu mit VEDIC ART !

Bitte mitbringen: Notizblock, Kugelschreiber, bequeme Kleidung (die auch Farbe verträgt).

Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 35,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 17308
B: 
So
03.12.2017
 — 16:00 bis 20:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

VEDIC ART - Intuitives Malen - Intensivkurs

”Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt. Vedic Art erinnert daran, wie Kunst geschaffen werden kann.”  (Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Denn, während des Malens wird die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität, Eingebung und Schöpfungskraft zuständig ist. Der Workshop bietet die Freiheit mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und dabei in der Stille sich auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Vedic Art kann helfen, das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat- aber auch im Berufsleben zu finden.

Diese Wochenendseminare sind offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen. Sie richten sich an jeden, der gerne malt oder schon immer malen wollte. Professionellen Künstlern bieten sie die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.
Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu mit VEDIC ART !

A+C: Prinzipien 1-9
B+D: Prinzipien 10-17
Die Module A und B sowie C und D finden jeweils zeitgleich statt. Seminarzeiten: Fr 16:00-20:00 Uhr, Sa 10:00-18:00 Uhr, So 10:00-18:00 Uhr

Folgende Materialen werden für den Workshop benötigt (bitte mitbringen):

  • Notizblock und Kugelschreiber
  • Zeichenblock / Malblock A3
  • Sechs bis zehn Leinwände auf Keilrahmen (von sehr klein bis sehr groß, ganz nach Geschmack)
  • Ein Pinselset - unterschiedliche Stärken
  • Acrylfarben - verschiedene Farben (je Minimum 100ml, bitte keine Ölfarben oder Farben in Spraydosen)
  • Hilfsmittel für Strukturen z.B. Seidenpapier, Papier, Schnüre, Reis, Sand, Steine, Knöpfe, Federn, Blätter, Blumen - alles, was gefällt
  • Kleber
  • Palette oder Plastikteller zum Mischen der Farben
  • Bequeme Kleidung, die auch Farbe verträgt
  • Eventuell Einmalhandschuhe
  • Verpackungsmaterial - Folie, Papier, Tesafilm - um die fertigen Bilder zu transportieren
Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Künstlerhof Lavesum, 45721 Haltern am See
Gebühr in EUR: je 180,00
Dauer: je 23 Kursstunden
Kursnummer: 17331
C: 
Fr
08.12.2017
 bis 
So
10.12.2017
D: 
Fr
08.12.2017
 bis 
So
10.12.2017
Zur Anmeldung
Kurs drucken

VEDIC ART - Intuitives Malen - Intensivkurs

”Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt. Vedic Art erinnert daran, wie Kunst geschaffen werden kann.”  (Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Denn, während des Malens wird die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität, Eingebung und Schöpfungskraft zuständig ist. Der Workshop bietet die Freiheit mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und dabei in der Stille sich auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben. Vedic Art kann helfen, das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat- aber auch im Berufsleben zu finden.

Diese Wochenendseminare sind offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen. Sie richten sich an jeden, der gerne malt oder schon immer malen wollte. Professionellen Künstlern bieten sie die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.
Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu mit VEDIC ART !

A+C+E+G: Prinzipien 1-9
B+D+F+H: Prinzipien 10-17
Die Module A und B, C und D, E und F sowie G und H finden jeweils zeitgleich statt, jeweils Fr 16:00-20:00, Sa 10:00-18:00, So 10:00-18:00 Uhr

Folgende Materialen werden für den Workshop benötigt (bitte mitbringen):

  • Notizblock und Kugelschreiber
  • Zeichenblock / Malblock A3
  • Sechs bis zehn Leinwände auf Keilrahmen (von sehr klein bis sehr groß, ganz nach Geschmack)
  • Ein Pinselset - unterschiedliche Stärken
  • Acrylfarben - verschiedene Farben (je Minimum 100ml, bitte keine Ölfarben oder Farben in Spraydosen)
  • Hilfsmittel für Strukturen z.B. Seidenpapier, Papier, Schnüre, Reis, Sand, Steine, Knöpfe, Federn, Blätter, Blumen - alles, was gefällt
  • Kleber
  • Palette oder Plastikteller zum Mischen der Farben
  • Bequeme Kleidung, die auch Farbe verträgt
  • Eventuell Einmalhandschuhe
  • Verpackungsmaterial - Folie, Papier, Tesafilm - um die fertigen Bilder zu transportieren
Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Künstlerhof Lavesum, 45721 Haltern am See, Am Friedhof 25
Gebühr in EUR: je 180,00
Dauer: je 23 Kursstunden
Kursnummer: 18155
A: 
Fr
12.01.2018
 bis 
So
14.01.2018
B: 
Fr
12.01.2018
 bis 
So
14.01.2018
C: 
Fr
09.02.2018
 bis 
So
11.02.2018
D: 
Fr
09.02.2018
 bis 
So
11.02.2018
E: 
Fr
09.03.2018
 bis 
So
11.03.2018
F: 
Fr
09.03.2018
 bis 
So
11.03.2018
G: 
Fr
13.04.2018
 bis 
So
15.04.2018
H: 
Fr
13.04.2018
 bis 
So
15.04.2018
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Plastizieren und Keramik

Das Zentrum der menschlichen Intelligenz liegt in seinen Händen
                                       (Anaxagoras, griechischer Philosoph)

Im Umgang mit den Werkstoffen Ton und Stein können Sie BE-GREIFEN lernen und verborgene Schichten von sich selbst entdecken und erkennen.

Verschiedene Übungen im Plastizieren vermitteln die Grundlagen, um tiefer in die Welt der Formen einzutauchen. Die dabei wirksame Wahrnehmungsschulung dient dazu, neue Erfahrungen durch den Umgang mit den Materialien und mit ihren Auswirkungen auf den Übenden zu machen.
Frei gestaltete Werke, die beim Plastizieren und auch in der Keramik, „dem Spiel mit den 4 Elementen”, entstanden sind, können nachträglich gebrannt und eventuell glasiert werden.

Die Kursblöcke A und B haben unterschiedliche Inhalte und können deswegen sowohl jeweils einzeln als auch zusammen gebucht werden.

Leitung: Eugen Leuenberger
Ort: Rudolf Steiner Schule, Hauptstr. 238, 44892 Bochum
Gebühr in EUR: je 70,00 + Materialkosten; A+B: 130,00 + Materialkosten
Dauer: je 20 Kursstunden, 5 Treffen
Kursnummer: 18156
A: 
Di
30.01.2018
 bis 
Di
27.02.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
B: 
Di
10.04.2018
 bis 
Di
24.04.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Di
08.05.2018
 bis 
Di
15.05.2018
 — 18:00 bis 19:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

VEDIC ART - Intuitives Malen

”Vedic Art lehrt keinen das Malen. Nein! Vedic Art erinnert wie man malt.
Vedic Art erinnert daran, wie Kunst geschaffen werden kann.”  (
Curt Källman)

Vedic Art ist eine intuitive Malerei, die auf 17 Prinzipien der vedischen Kunst basiert. Sie hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Entwickelt hat diese Methode der schwedische Künstler Curt Källman (1938-2010).

Ziel ist es, das Vertrauen in unsere eigene Intuition wieder zu finden. Denn, während des Malens wird die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die unter anderem für unsere Kreativität, Eingebung und Schöpfungskraft zuständig ist. Der Workshop bietet die Freiheit mit Farben, Formen und Materialien zu spielen und dabei in der Stille sich auf eine innere Reise zu sich selbst zu begeben.  
Vedic Art kann helfen das Leben besser zu gestalten und das eigene Potenzial im Privat- aber auch im Berufsleben zu finden. Die Workshops sind offen für alle, die dem Wunsch und der Intuition nach der inneren Selbstverwirklichung folgen möchten und bereit sind, sich auf diesen Prozess einzulassen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Dieser vierstündige Workshop dient dem Kennenlernen der ersten drei Vedic Art Prinzipien. Er richtet sich an jeden, der gerne malt oder schon immer malen wollte. Professionellen Künstlern bietet er die Möglichkeit, die eigene Kreativität zu erweitern.

Finde Deine eigene Kreativität und entdecke Dich neu mit VEDIC ART !

Bitte mitbringen: Notizblock, Kugelschreiber, bequeme Kleidung (die auch Farbe verträgt).

Leitung: Beata Glatthaar
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: je 35,00
Dauer: je 5 Kursstunden
Kursnummer: 18157
A: 
So
25.02.2018
 — 15:00 bis 19:00 Uhr
B: 
So
08.04.2018
 — 15:00 bis 19:00 Uhr
C: 
So
03.06.2018
 — 15:00 bis 19:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken