Eingang
Seminarraum1
Seminarraum2
Cafeteria
 

Programm - Lebensgestaltung

Ohne Burnout ins Glück

Kennen Sie das auch? Der Tag hat einfach zu wenig Stunden, um die vielen Aufgaben zu schaffen. Und jeden Tag kommen neue Dinge auf die längst schon volle To-Do-Liste. Reichen selbst die Wochenenden bei Ihnen schon manchmal nicht mehr aus, damit Sie sich erholen können?
Das Hamsterrad scheint sich immer schneller zu drehen und Sie verlieren sich selbst zwischen Beruf, Familie und Notwendigkeiten. Selbst die Freizeit wird mehr und mehr zu einem Pflichtprogramm, das Ihnen Ihre Kraft raubt.

Lassen Sie es nicht so weit kommen, dass Sie keine Energie mehr haben und ein Burnout droht. Nutzen Sie diesen Vortrag und den Workshop, um sich über erfolgreiche Strategien und Handlungsalternativen zu informieren. Auch wenn es erst mal zwei bis drei Stunden Ihrer knappen Zeit kostet, sparen Sie diese anschließend leicht wieder ein. Denn Überforderung und Erschöpfung müssen nicht sein. Selbst mit einem vollen Terminkalender bleibt bei der richtigen Vorgehensweise immer noch genug Zeit für Sie selbst und für Ihre Erholung. Während und nach dem Vortrag wird Zeit für Ihre Fragen sein.

A: Vortrag
B: Workshop

Leitung: Michael Hütten
Ort: Heilpraxis JETZT, Geschwister-Scholl-Str. 5, 58453 Witten
Gebühr in EUR: A: 20,00; B: 120,00
Dauer: A: 3 Kursstunden; B: 8 Kursstunden
Kursnummer: 17209
A: 
Do
19.10.2017
 — 19:00 bis 21:15 Uhr
B: 
So
19.11.2017
 — 11:00 bis 18:00 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken

Programm - Lebensgestaltung

„Den Dämonen Nahrung geben”

Einführungsabend

Trauen Sie sich, Ihre Schattenseiten („Dämonen”) zu erkunden und gehen Sie auf deren tiefere Bedürfnisse ein! An diesem Abend lernen Sie, wie Sie dadurch Ihre negativen Seiten verwandeln können. Dabei kann es um die ungeliebten, z.T. verdrängten Anteile in uns gehen, um sogenannte negative Gefühle wie Hass, Unzufriedenheit und Ängste, Süchte, aber auch um Krankheiten und innere Anteile wie Kritiker-, Antreiber- und Perfektionisten-Stimmen.

Methodisch geschieht dies in fünf Schritten, welche an von Teilnehmern eingebrachten Beispielen exemplarisch durchgeführt werden. Über Erkundung und Visualisierung (1) bereitet man die Identifikation vor, mit welcher man herausfindet, was der „Dämon” braucht (2), dann folgt die Vorstellung der Fütterung des „Dämons” (3). Beim dritten Schritt oder danach taucht oft ein hilfreiches Wesen auf, zu dem man Kontakt aufnehmen kann (4). Zum Abschluss vertieft eine Meditation in Stille den neuen, verwandelten Zustand (5).

Leitung: Bruno Martin
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Gebühr in EUR: kostenlos
Dauer: 3 Kursstunden
Kursnummer: 17210
Do
19.10.2017
 — 19:15 bis 21:30 Uhr
Zur Anmeldung
Kurs drucken